» »

Wie krieg ich das wieder weg...?

GxoEodMmannxers hat die Diskussion gestartet


Hallo,

aaaaaaaaaaaaaaalso: ich bin ein Mensch, der gerne alles zu Fuß geht und im Laufe des Lebens bin ich schon extrem viel gegangen...

Beispiele: 4 Tage in London jeden Tag rund 25 km, 5 Tage in Berlin jeden Tag rund 20 km, usw...

Das war immer okay - ich war zwar müde und nach dem 3. Tag dauerte es etwas länger, bis ich ausgeruht war, aber alles war okay.

In der letzten Zeit bin ich etwas aus der Übung gekommen, hatte nur noch selten große Fußwege nun hatte ich ein seltsames Erlebnis:

Vor zwei Wochen bin ich ca. 10 Stunden im Bus gefahren (also nur sitzen, keine Bewegung), abends kam ich ins Hotel, duschte und dann machte ich mich auf den Weg in die Stadt und ging zwischen etwa 22 Uhr und 3 Uhr nachts rund 22 km.

Danach taten mir beide Füsse weh - weil aus der Übung.

Dennoch ging ich auch am Tag 2 etwa 15km, am Tag 3 etwa 15kg (inzwischen waren beide Füsse angeschwollen und taten weh) und am letzten Tag nochmals ca. 10kg.

Die Schmerzen waren erträglich - die Füsse waren aber angeschwollen. Zudem war die Haut dort sehr trocken. Möglicherweise waren die Socken beim Waschen schlecht gespült, denn es juckte ziemlich stark.

Nun bin ich eine ganze Woche zurück und die Füsse sind zwar nicht mehr angeschwollen, aber der linke Fuß tut beim Gehen (sonst nicht) noch immer sehr weh. Und zwar etwa 10cm über dem Rist, also schon am Bein. Dort drückt es, als ob es ein Knoten wäre. Eigentlich nur an dieser Stelle, die dann ein wenig "ausstrahlt"...

Ich schöne mich jetzt, sollte aber am Freitag wieder für ein Wochenende verreisen. Ich könnte auch jetzt paar Kilometer gehen, aber es wäre nicht sinnvoll (und schmerzhaft!).

Was kann das sein ???

Zum Arzt will ich noch nicht gehen, sondern noch 1-2 Wochen zuwarten...

Antworten
G_oodMavnnxers


hmm

nFanchxen


Hast du die ganze Zeit die selben Schuhe angehabt? Das könnte die Ursache sein.

Wenn du erst in 1-2 Wochen mit dem Arztbesuch warten möchtest, kann man dir nur empfehlen den Fuß/Bein zu schonen und mit Schmerzsalbe einzureiben. Genau sagen was es ist, wird keiner.

r`egenbogen>fisxch02


weiche schuheinlagen? bekommste in jedem guten Schuhgeschäft.

G8oodM9anne6rxs


@ nanchen:

hallo, danke... ja... die selben schuhe... die sind an sich bequem... und eingetragen....

was ich mir vorstellen kann: dass durch die hitze und die lange busfahrt der fuß ein wenig angeschwollen ist und zu eng geschnürt war...

@ regenbogenfisch02:

naja... an sich passen die schuhe gut und sind eingetragen...

liebe grüße

PxlNüschbxiest


In Zukunft könntest du vorbeugend Reisestrümpfe tragen.

Gibt es im Sanitätshaus oder der Apotheke.

Die verhindern das Anschwellen.

PDqsch*biesxt


Würde dir aber trotzdem empfehlen zum Arzt zu gehen.

Nicht dass du Durchblutungsstörungen hast.

Bist du Raucher?

G|oodMWannexrs


Nein, ich bin Nichtraucher.. ich trinke auch nie.. und wie geschrieben hatte ich diese probleme vorher nie.

der rechte fuß ist wieder zu 90% okay

der linke fuß zu 50%

tut aber noch sehr weh.

wie geschrieben: an dieser einen stelle ca. 10cm über dem rist... am bein... mittig... als ob dort ein knoten wäre... aber wenn man hingreift, spürt man keinen knoten und das hingreifen tut auch nicht weh

nur beim gehen dann tuts weh :-(

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Orthopädie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH