» »

Rückenschmerzen

A9nna'Ba"nana19x89 hat die Diskussion gestartet


Moin zusammen. Ich habe mich hier angemeldet, weil ich einfach nicht mehr weiter weiß.

Mein Name ist Anna , ich bin 25 und wohne im schönen Ostfriesland.

Als Jugendliche (17) wachte ich eines morgens auf und hatte fürchterliche Kopfschmerzen, die nicht einmal mehr mit Ibuprofen zu bekämpfen waren. Nachdem mein Hausarzt nichts finden konnte, schickte er mich zum Radiologen, der per Röntgen sehen konnte, dass meine Halswirbel sich verschoben hatten und einen Nerv eingeklemmt hatten. Nachdem ich dann vom Orthopäden behandelt wurde, war es auch zunächst gut.

Doch seitdem kommt es immer wieder. Ich habe schon alle Matratzen und Kissen ausgetauscht, habe Physiotherapie und Massagen bekommen. Niemand versteht, welche Schmerzen ich manchmal habe.

Ich wurde schon blutmäßig auf links gedreht um alles auszuschliessen, nichts. Teilweise muss ich nur für ein paar Sekunden einen Buckel machen und kriege solche Krämpfe im Rücken, dass ich denke ich kriege keine Luft mehr.

Ich habs satt mit Kopfschmerzen aufzuwachen, immer Ibuprofen zu nehmen.

Die Ärzte nehmen mich nicht mehr ernst, aber so geht es nicht weiter...

Hat jemand das gleiche oder hat eine Lösung ? :°( :°( :°( Das nimmt einem jegliche Lebensqualität...

Antworten
WBirrmaxus


Also hast du ja ehr Kopfschmerzen als Rückenschmerzen. (Ich frage nur, wegen dem Fadentitel)

Es hört sich so an, als würde die eine Langzeitbehandlung in Sachen Physiotherapie ganz gut tun. Irgendwas, was deine Muskeln auflockert und alles wieder ins Lot bringt. Vielleicht helfen auch einfache Massagen.

AxnnaB/anXanax1989


Sorry, habe mich da tatsächlich etwas unglücklich ausgedrückt.

Ich habe zwar beides, aber die Kopfschmerzen sind um längen schlimmer.

Mein Freund massiert mir ab un zu den Nacken, dann verschwinden die Rückenschmerzen, aber es reicht nicht um die Kopfschmerzen weg zu kriegen. :-(

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Orthopädie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH