» »

Richtig heben und tragen - Rückenprobleme beim Ferienjob

DCaijixnz hat die Diskussion gestartet


Hallo,

Seit Anfang August arbeite ich über die Ferien (als Student) in einer Fabrik in meiner Heimatstadt. Da ich körperlich eigentlich sehr fit bin, Kraft und Ausdauertraining betreibe, machen mir die körperliche Arbeiten eigentlich nichts aus - aber dieses Jahr habe ich einen besonders blöden Job erwischt, der zwar sehr gut bezahlt wird, mir aber ordentlich Beschwerden in meinen jungen Jahren (22) verschafft. Jeden Tag werde ich von extreme Rückenschmerzen geplagt die ca nach 3-4 Stunden arbeit auftreten und dann bis zum Ende durchhalten.

Die Bewegung die das ganze auslöst: Im Prinzip muss ich nichts "schweres" auf einmal heben, aber ich muss viele kleine Kästchen wobei jedes davon ca 5-6kg wiegt, heben, mich umdrehen und den INhalt in eine Große Tonne schütten. Danach muss ich die Kästchen befüllen, aufheben und jenes wieder auf das Fließband stellen. Das mache ich im Prinzip den ganzen Dienst, 8 Stunden täglich. Ziemlich monotone und gehirnlose Arbeit, aber man bekommt wirklich extrem viel Geld durch Zulagen und Schichtbetrieb.

Ich wollte mal fragen ob ihr ein paar Tipps hättet wie man diese kurze aber durch die ständige Wiederholung quantitativ belastende Bewegung "kreuzschonend" durchführen kann?

Ein bisschen informiert habe ich mich ja schon und werde morgen probieren meine Bauchmuskeln anzuspannen und mich vollständig zu drehen mit dem Kästchen in der Hand, nicht nur die Wirbelsäule.

lg

Antworten

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Orthopädie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH