» »

Spannungsschmerzen/ stechende Schmerzen im Fußrücken

A?rridbiHa hat die Diskussion gestartet


Guten Abend,

vor etwa 6 Wochen trat ich mehrfach unglücklich hintereinander mit meinem linken Fuß auf meinen linken großen Zeh. Dieser schwoll auf das doppelte an, wurde an den zwei vorderen Gelenken blau, sowie auch der Zehennagel. Eine leichte Blutung trat ebenfalls auf. Den Zeh kann ich bewegen, nur nicht nach unten. Seit dem Missgeschick bekommt dieser aber immer wieder leichte Blutergüsse an den Gelenken und auch zwischen gr. Zeh und dem Nebenstehendem.

Da ich mich sonst normal bewegen konnte, bin ich vor 1 Woche erstmalig wieder Joggen (11 km) gegangen. Gegen Ende fing mein Zeh an zu schmerzen, dessen Zehennagel komplett blau wurde. Zu allem Übel habe ich Schuhe getragen, die alles andere als zum Joggen geeignet waren (Sneakers ohne Klettverschluss & ohne Schnürsenkel). Ich hatte direkt nach dem Lauf im linken Fuß einen Spannungsschmerz auf dem Fußrücken, den ich zuerst nicht für voll genommen hatte. Am nächsten Tag wurde dieser Schmerz zu einem stechendem Schmerz, dem ich mit Kühlpacks und Salbe entgegenwirkte. Einen weiteren Tag später, bekam ich den Spannungsschmerz + stechenden Schmerz im rechten Fußrücken, was mich dann erst einmal ein paar Tage lahm gelegt hatte. Nun ist es links einigermaßen besser geworden, aber rechts bekomme ich immer wieder diesen stechenden Schmerz, der sich anfühlt, als würde sich eine Sehne verdreht und eingeklemmt haben. Ich behandele diese Stelle nun mit Strom, Voltaren und Kühlpacks, was sich positiv auswirkt. Dennoch habe ich mindestens 2x am Tag noch diese stechenden Schmerzen, die ich nur mit Kühlpacks runterfahren kann. Auch scheint der noch vorhandene Spannungsschmerz im linken Fuß sich auf meinen demolierten großen Zeh auszuwirken. Das ganze ist nicht nur nervig, sondern sieht auch beim Gehen relativ doof aus :-/ Hat Jemand vielleicht schon ähnliches gehabt und kann etwas empfehlen, was außer den oben genannten Dingen zur Heilung/ Entlastung helfen könnte? Oder kann mir Jemand sagen, was da vielleicht Schmerzen bereitet, damit mir Google ein paar Tipps auswirft? Ein Arzt kommt für mich nicht in Betracht, da ich mit meinen in der Umgebung sehr schlechte Erfahrungen gemacht habe :-| Ist sicherlich sehr dumm, aber für mich akzeptabel.

Schon einmal vielen lieben Dank für eure Rückmeldung

Antworten

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Orthopädie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH