» »

Tips zur Streckung

D!emjo hat die Diskussion gestartet


Hallo,

Meine Unfall ist nun ca 14 Monate her. Meine Endbeugung ist so gut wie wieder vorhanden. Meine Streckung ist nach ein paar Minuten üben auch wieder auf 0 Grad.

Aber...

wenn ich nach dem schlafen aufsteh oder länger in der Beugung bin ist die Streckung wieder schlechter. Dann muss ich erst wieder üben damit sie auf 0 Grad zurück geht. Daher meine Frage. Welche Übung muss ich machen, damit ich gleich nach den schlafen oder längeren beugen ohne üben eine Streckung von 0 Grad habe.

Da ich seit 2 Monaten keine KG mehr bekomme, erhoff ich mir hier einen Tip.

Antworten
_YPaJrovatid_


Hat man dir denn keine Übungen bei der KG gezeigt?

D6emkjo


Ich habe ja oben geschrieben das ich dann wieder 2 bis 3 min das knie runterdrücken muss damit die Streckung wieder auf 0 ist. aber sie ist halt nicht auf 0 wenn ich länger in der beugung bin zb durch sitzen oder nach dem schlafen.

_xParcvatix_


Aber deine Frage war doch: "Welche Übung muss ich machen, damit ich gleich nach den schlafen oder längeren beugen ohne üben eine Streckung von 0 Grad habe."

Daher nochmal meine Frage, ob dir keine Übungen für zu Hauße bei der KG gezeigt wurde, damit eben das Problem nicht mehr auftritt.

_{Parv=a.tix_


Zu Hause sollte es heißen...

DLemjo


nein so eine übung für das problem wurde mir nicht gezeigt.

_CParnva0ti_


Wurde dir gesagt, wie lange das Problem noch anhalten könnte? Kann ja sein, dass das Knie einfach nur etwas mehr Zeit und du etwas mehr Geduld braucht.

DRemjKo


nein auch nicht. es wurde nur geschaut das die beugung voll da ist und die Streckung auf 0 kommt mehr nicht.

_fPa7rvatxi_


Vielleicht solltest du dich damit mal an einen Arzt wenden. Dieser kann dir sicher noch eher sagen, ob das normal ist oder nicht nach so einem Zeitraum.

nRan]cLhexn


Ist das eine Art Anlaufschwäche? Die hab ich nach 8 Jahren immernoch. ;-)

Mit gewissen Problemen muss man sich irgendwann arangieren.

DUemxjo


Hallo nanchen

anlaufschwäche ist bei mir sehr minimal. ein zwei schritte und sie ist weg. bei mir ist das problem mit der streckung beugung. wenn ich wie schon geschrieben, länger sitze oder liege ist die streckung wieder schlechter. wenn ich dann die streckung 2-3 minuten bearbeite ist sie fast wieder bei 0 Grad. daher wollte ich hier fragen was ich machen kann damit die streckung so bleibt ohne üben.

DoeUmjo


achso am 25.2.2015 hatte ich die letzte arthroskopie wo auch die Schrauben raus gekommen sind.

n;ancxhen


Das meinte ich mit Anlaufschwäche. ;-)

Wie schon geschrieben, renne ich mit meinem kaputten Knie schon 8 Jahre rum. Hab mich gefreut eine kurze Zeit sogar wieder joggen gehen zu können.

Das geht mittlerweile aber nicht mehr, weil mein Knie deutlich abgebaut hat. Bekomme mit Arcoxia die Schmerzen kaum in den Griff.

Diemxjo


Schmerzen hab ich nur noch unter der Kniescheibe wenn ich mit den Bein zb. gewichte hoch hebe oder wiederstand gegen den Fuss habe.

Sonst bin ich komplett schmerzfrei.

n(anechexn


Siehst du! Schmerzfrei sein reicht dir nicht?

Dein Knie wird nicht wie vorher sein. ;-)

Nur einen kleinen Tipp: sei brav mit deinem Knie, es muss dich noch lange tragen.

Bei meinem hab ich schon wenig Hoffnung, dass es mit mir alt wird.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Orthopädie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH