» »

Akut starke Knieschmerzen nach langer Schmerzpause

bvella&gxia hat die Diskussion gestartet


Hallo ihr Lieben,

mein linkes Knie hat schon eine längere Geschichte.

Ich wurde vor ca. 10 Jahren am Meniskus operiert, Teilentfernung.

Danach wurde es langsam mit Training im Studio besser.

Ich konnte nicht joggen oder beim Rad fahren stark belasten, ansonsten hatte ich wenig Beschwerden in den Jahren danach.

Durch Schwangerschaft und Gewichtszunahmen wurden die Beschwerden wieder mehr, als ich 15kg abnahm wieder besser.

Leider ist etwas von dem Gewicht wieder drauf (nicht alles) und ich hatte im letzten Jahr zu wenig Zeit für Sport, bin völlig untrainiert.

Vor einigen Tagen nun bekam ich ohne äußeren Anlass wieder Schmerzen im linken Knie.

Ich dachte mir, nicht beachten und weiter laufen.... vermutlich falsch.

Inzwischen ist es leicht geschwollen, aber nicht blau. Die Schmerzen sind sehr stark, das kenne ich so eigentlich nicht.

Ich nehme seit gestern Ibuprophen und heute Diclo Salbe.

Was kann ich sonst noch tun?

Muss ich ruhig halten und hoch legen? Weiter Schmerzmittel nehmen? Weiterlaufen oder schonen?

Wir fahren morgen in Urlaub, mit einem Arzttermin wird es nichts mehr vorher.

Dass ich wieder abnehmen muss und mehr Sport machen sollte weiß ich, aber das geht ja leider nicht von heute auf morgen....

Danke für eure Erfahrungen und Tipps.

Liebe Grüße

Antworten
b[ellaxgia


Noch mal hochschieben.... *:)

4indrex4s


Ob du den Arzttermin sofort oder nach dem Urlaub hast, spielt eh keine Rolle, ist ja kein gerade geschehener Unfall. Es wird wohl eine fortschreitende Arthrose sein, Arzttermin ausmachen, MRT machen lassen, schauen wie es ausschaut und was man eventuell mit Physiotherapie/Muskelaufbau wieder verbessern (also die betroffenen Bereiche entlasten) kann. Gewichtsabnahme ist natürlich auch geboten und die diversen Knieübungen sollte man wirklich regelmäßig machen und einfach nie mehr aufhören damit.

Übertreibs im Urlaub nicht, tu hin und wieder leicht kühlen und macht dir einfach umgehend einen Arzttermin aus.

bYellagxia


Danke für deine Antwort.

Ist echt schade, wollte im Urlaub radfahren, wandern.... Das kann ich damit wohl knicken.... Ich frage mich, wie lange dieser akut starke Schmerz wohl andauern kann. ":/

MEiMaaMkaus


Ich habe eine fortgeschrittene Arthrose im li. Knie. Bis zum letzten Wochenende war ich dank Physio und adäquater Bewegung schmerzfrei. Letzten Freitag hatte ich jedoch einen ziemlich heftigen Akutschmerz. Knie war auch angeschwollen...Beugung und Streckung nicht bzw. kaum möglich.

Da ich schwanger bin, fiel Diclo u.a natürlich weg.

Ich habe mir dann in der Apotheke die Schüssler Salze Nr. 4 und 11 geben lassen...hab gedacht, ich probiere es einfach mal. Der Schmerz war echt doll

Das Zeug hat doch tatsächlich was gebracht. Zusätzlich habe ich moderat gekühlt und das Bein hoch gelagert . Sonntag konnte ich schon wieder spazieren gehen...und jetzt sind die Schmerzen komplett weg.

4dndrex4s


Ist echt schade, wollte im Urlaub radfahren, wandern.... Das kann ich damit wohl knicken.... Ich frage mich, wie lange dieser akut starke Schmerz wohl andauern kann.

ach fahrradfahren würde ich schon versuchen, da ist die belastung aufs knie ned so hoch (bzw. die körpergewicht lastet nicht drauf). weiß jetzt nicht wo du bist, aber von bergwandern, also im speziellen von längerem abwärtsgehen würde ich doch eher abraten

C6oteS4auvxage


Ob du den Arzttermin sofort oder nach dem Urlaub hast, spielt eh keine Rolle, ist ja kein gerade geschehener Unfall. Es wird wohl eine fortschreitende Arthrose sein, Arzttermin ausmachen, MRT machen lassen, schauen wie es ausschaut und was man eventuell mit Physiotherapie/Muskelaufbau wieder verbessern (also die betroffenen Bereiche entlasten) kann. Gewichtsabnahme ist natürlich auch geboten und die diversen Knieübungen sollte man wirklich regelmäßig machen und einfach nie mehr aufhören damit.

Übertreibs im Urlaub nicht, tu hin und wieder leicht kühlen und macht dir einfach umgehend einen Arzttermin aus.

Diese Antwort hätte ich auch gegeben. Und zusätzlich: Ich würde jeden Abend Quarkwickel machen, das wirkt Wunder, finde ich, besser als alle möglichen Salben wie Kytta, Voltaren und was es da so gibt.

bYellaxgia


Danke für die Antworten :-)

Das mit den Quark Umschlägen werde ich auf jeden Fall versuchen. Im Moment packe ich mit Hilfe einer Krücke zur Entlastung.

Um einen Termin beim Arzt nach dem Urlaub werde ich wohl nicht herum kommen.

bbefljlRagi&a


Die Entlastung+ Salbe+ Schmerzmittel und Umschläge haben gut geholfen :-) Es ist schon deutlich besser geworden.

Bin sehr froh @:)

CToteSauTvagxe


Das ist gut! Mach weiter damit, auch während des Urlaubs, bis du deinen Arzttermin hast!

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Orthopädie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH