» »

Frage zur Arbeitsunfähigkeit nach kreuzbeinbruch

B6ruchJpiloxt44 hat die Diskussion gestartet


Hallo

Ich hatte vor ungefähr 9 Wochen einen Motorradunfall und hab mir das kreuzbein gebrochen. Die Ärzte sagten das es gerade so an der Grenze ist zum operieren aber das man erst ohne op probiert.

Nun ist meine Frage wie lange bin ich wirklich krankgeschrieben Bis ich wieder arbeiten gehen kann.

Mit freundlichen Grüßen

Der neue ;-D

Antworten
Bwambnienxe


Nun ist meine Frage wie lange bin ich wirklich krankgeschrieben

Willst du die voraussichtliche Arbeitsunfähigkeit in vergleichbaren Fällen von anderen Bruchpiloten erfragen?

Denn ich hoffe doch sehr, dass du jetzt krankgeschrieben bist? Nach 6 Wochen müsstest du meines Wissens eigentlich Krankengeld bekommen. Ist das so?

Übrigens gute Besserung. @:) :)*

B|ruc_hpilxot44


Ja vielleicht hatte ja jemand das gleiche Schicksal wie ich ;-D

Ja bin krankgeschrieben :-)

Bgambieanxe


Was meinen denn die Ärzte? Wie ist deine Prognose? Hast du schon irgendwelche Reha-Maßnahmen bekommen?

Bmruc}hpilo8t44


Das einzigste was der Arzt sagte war 10 Wochen nicht belasten und an Krücken gehen. Kein reha und keine Krankengymnastik Bis jetzt

Kann mir nicht vorstellen das es nach 10 Wochen ganz normal weiter geht Gerade wenn der Bruch so nächst an den Nerven vorbei geht.

B,ambie(ne


Kein reha und keine Krankengymnastik Bis jetzt

Sowas brauchst du aber bestimmt. Du wirst nicht nach 10 Wochen die Krücken wegstellen und munter drauflos marschieren. Deine ganze Muskulatur muss wieder aufgebaut, die Sehnen und Bänder wieder "geschmeidig" gemacht werden. Das kann sich noch ne Weile hinziehen bis du wieder fit bist. Wann hast du deinen nächsten Termin? Sprich mit deinem Arzt.

Was arbeitest du denn? Bei einem Bürojob könnte es sein, dass du als arbeitsfähig eigestuft wirst. Trotzdem solltest du darauf bestehen, dass du zumindest sechs Mal Krankengymnastik bekommst und wenn Möglich auch noch andere Unterstützung um schnell wieder auf die Beine zu kommen.

Das wird schon wieder, kann sich jedoch noch eine Weile hinziehen. :)*

Bmruchp>ilotx44


Hm ich arbeite in einer Werkstatt als Industriemechaniker.

Aber trotzdem danke :-)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Orthopädie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH