» »

Tuberositas tibiae versetzung

miaraisa_xvx


Knie OP

[Dieser Beitrag war ursprünglich der Beginn eines eigenständigen Fadens]

Hallo!

Hatte vor ca. 4 Wochen eine Knie OP (tuberositas tibiae versetzung). Meine orthese ist momentan auf 60 grad eingestellt und mein Knie ist immernoch angeschwollen. Unter der Kniescheibe ist immer noch alles taub. Mein bein kann ich nicht anheben, muss immer mit den Händen oder mit dem gesunden Bein helfen.

Nun die Frage: ist das normal? Kann das bein nicht mal 1 sekunde nach oben hinhalten. Mein ganzer Oberschenkel hat sehr viel an Umfang verloren.. und meine linke po backe ist komischerweise auch sehr weich und fühlt sich an, als wären da keine muskeln mehr. :-|

Kommt das wieder und werde ich wieder ein normales bein und einen normalen po haben? Wie lange dauert das? ":/

Zbweg~atonxi


Bein für ca. 8 Wochen nicht anheben ist normal, damit das versetzte Knochenstück durch die Schrauben wieder heilen kann.

Das mit dem Taubheitsgefühl unter der Kniescheibe wird vermutlich noch länger gehen. Bei mir ist es 14 Monate nach der OP immer noch nicht gut, wenn auch besser wie am Anfang.

Die Muskulatur nimmt logischerweise auch extrem ab. Dafür muss man wieder hart trainieren. Die Dauer dafür ist schwierig vorherzusagen.

4[nd[re4s


alles im normalen bereich, kann da Zwegatoni nur bestätigen

eine tuberositas versetzung geht leider immer mit einem massiven muskelabbau einher, man kann es auch als schutzmechanismus sehen, dass das knie keine hohen spannungen/kräfte aufbauben kann

und ja, wird alles wieder werden, braucht aber viel training und geduld

m1ari?a_xxvx


@ 4ndr4s @Zwegatoni

Ja so denke ich auch .. mein Physiotherapeut tut zur Zeit jedoch nicht viel mit mir. Bekomme schon zum 5 mal nur lymphdrainage gemacht und dann es wird dann gebeugt mehr wird aber nicht gemacht ..

Die meinen, man kann mit mir nicht viel machen da ich momentan eh nur teilbelasten kann. Aber nur lymphdrainagen machen? Irgendwann ist ja auch mal gut ;-D

4.ndr8ex4s


Ja so denke ich auch .. mein Physiotherapeut tut zur Zeit jedoch nicht viel mit mir. Bekomme schon zum 5 mal nur lymphdrainage gemacht und dann es wird dann gebeugt mehr wird aber nicht gemacht ..

da hat der physio schon recht, zuviel belastung am anfang ist nie gut.

ich denke mal in den nächsten paar wochen wird es schon mit geringen belastungen losgehen,

bei kniesachen ist einfach immer viel geduld gefragt.

selber kannst du momentan eh nicht viel tun, massieren vielleicht, leichte anspannungsübungen,

aber das wars dann auch schon

Zwwega_toxni


Ja beugen mit dem Fuss fest auf einer Unterlage und Oberschenkelmuskeln anspannen regelmässig machen ist sehr wichtig, wurde mir gesagt.

Ich durfte schon wenige Tage nach der OP auf einen Ergometer mit eingeschränkter beugung. Habe dann die Belastung mit dem gesunden Bein gemacht und das Operierte hat sich nur mitgedreht, um es zu bewegen.

Ich weiß jedoch nicht, ob es bei deiner Physiotherapie diese Möglichkeit gibt, denn bei einem normalen Ergometer muss man es zu viel beugen.

Eventuell kannst du auch nach Beinpresse mit 5 - 15 kg machen, wenn es dir erlaubt wird.

m&aAria_<xvZx


@ Zwegatoni

Ich denke nicht dass das mit der Beinpresse geht. Ich meine, mein knie zittert wenn ich meinen Oberschenkel versuche anzuspannen und es lässt sich auch immernoch nicht ganz durchdrücken. Und schmerzen habe ich auch, wenn ich zu viel belaste..

Ich denke ich muss das alles abwarten. Bin ungeduldig aber muss ich wohl aushalten :-|

@ 4ndr4s

Ja da hast du recht. Ich kann echt nichts tun außer anspannen (bzw. Ich versuchs) und ein bisschen streicheln/massieren ;-D

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Orthopädie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH