» »

Morbus Ledderhose mit 22 Jahren - Was jetzt?

DConOJuony1 hat die Diskussion gestartet


Hallo,

ich komme gerade vom Arzt und habe die Diagnose "Morbus Ledderhose" bekommen.

Habe seit ca. 3-4 Wochen zwei kleine Knubbel unter dem rechten Fuß.

Sie schmerzen ein wenig beim drauf drücken, behindern aber zum Glück noch nicht das Gehen.

Habe natürlich direkt google benutzt und mir fällt jetzt die Decke auf den Kopf...

Eine unheilbare Krankheit, bei der nur eine riskante OP kurzzeitige Verbesserung verspricht, (da nicht ausgeschlossen werden kann, dass sich die Knubbel erneut bilden) oder Einlagen in den Schuhen? Und das mit 22 Jahren?

Der Arzt sagte, es ist unwahrscheinlich, dass die Knubbel wachsen, kann aber nicht ausgeschlossen werden. Im Internet lese ich häufig davon, dass die Knubbel mit der Zeit größere werden und beim gehen behindern...

Weiß gerade nicht weiter..

Gibt es hier vielleicht jemanden, der bereits Erfahrung mit der Erkrankung hat und vielleicht irgendwie Hilfe gefunden hat?

Grüße

Antworten

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Orthopädie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH