» »

Kein Termin trotz akuter Schmerzen

T8efre:sxal


@ Benutzerin005

Paracetamol hatte bei mir damals (bin Migränepatient) nie angeschlagen; hatte eher dadurch (?) schlechte Leberwerte und musste auf Ibu umsteigen. Bin die 600er gewöhnt, aber die bekommt man ohne Rezept nicht. Müsste mal nachfragen, ob ich diese bekommen könnte. Hab das Rewodina-Gel, in dem Diclofenac enthalten ist.

@ Birkenzweig

Der Chirurg hatte letzte Woche rausgehauen, dass ich meine Schmerzen akzeptieren und mehr essen soll. Daraufhin hatte DieKruemi nachgehakt, was es mit der Aussage auf sich hat. Denke aber nicht, dass meine Schmerzen vom Gewicht herkommen, da ich zwischen Normalgewicht und Untergewicht pendel. Aber ich bin kein Arzt.

Euhemaliger: NuGtzer ( #3257j31x)


Dann nimm 1,5 von den 400mg, hast du auch 600. dafür muss man ja nicht extra 600er haben ...

Tqer esa;l


@ Mellimaus

Hatte mal gelesen, dass man Tabletten nicht teilen soll. In meinem Fall ist es eh nicht relevant, da ich Granulat einnehme. Da ist teilen ausgeschlossen :-)

EehemaliSger, NutAzer X(#325x731)


Das gilt aber für retardierende Tabletten. Die 400er Ibu kann man teilen, haben ja auch eine Bruchkerbe

E}hemali]ger NutzKer (H#^3250731)


Dann Kauf noch ne Packung 200er Granulat dann kannst du von jedem einen Beutel nehmen

KDlein^eJHexe2x1


Ibu kannst teilen. So oft du willst. Der Überzug ist nicht magensaftresistent. Außerdem haben die meisten ibus eine Sollbruchstelle. Also: teilen erlaubt.

tCemlarxe


Mein Hausarzt hätte sich in deinem Fall darum gekümmert, dass du einen Termin bekommst indem er bei seinem Kollegen angerufen hätte und den Termin vereinbart hätte.

Ansonsten kannst du den Ärztén keinen Vorwurf machen, wenn du aufgrund Anfang Oktober aufgetretener Schmerzne Ende Oktober zum Arzt gehst bist du kein Notfall.

m|aruipoJsxa


Auf dem Üschein gibt es noch S90.2 GL, was durch den Chirurgen abgeklärt, aber nun durch einen Orthopäden ebenfalls mitbehandelt werden sollte.

S90.2 GL (Prellung einer oder mehrerer Zehen mit Schädigung des Nagels/gesichert links) ist aber auch eine Sache des Orthopäden, nicht des Chirurgen.

Mit Deiner Hausärztin hast Du wohl nicht gerade das große Los gezogen? :-/

P)lüschTbiest


Mir ist in so einem Fall mal der Kragen geplatzt.

Hatte heftigste Rückenschmerzen konnte kaum laufen und die wollten mir einen Termin in 9 Wochen geben. ��

Da werd ich zum Teufelchen.

Mann muss denen klar machen, dass man wirklich was hat.

Die denken oft, ach wieder nur jemand der wegen leichten Wehwehchen einen gelben Schein möchte.

mZariTposxa


Mir ist in so einem Fall mal der Kragen geplatzt.

Hatte heftigste Rückenschmerzen konnte kaum laufen und die wollten mir einen Termin in 9 Wochen geben. ��

Und - hattest Du Erfolg?

Die denken oft, ach wieder nur jemand der wegen leichten Wehwehchen einen gelben Schein möchte.

Es lässt sich eben nichts so gut simulieren wie Rückenschmerzen.

T2ereosal


Mein eigentlicher Hausarzt ist leider unverhofft verstorben. Der hätte mich erst zur Radiologie geschickt und anhand der Auswertung dann zum FA weitergeleitet. Die jetzige Praxis war wegen der Nähe eine schnelle (Not-)Lösung :-| Aber in der Tat scheine ich kein gutes Händchen zu haben ;-D Den 2. Üschein wollte sie an der neuen Diagnose vom Chirurgen anpassen und hat den Diagnosebegriff bei Google gesucht, nachdem sie im System scheiterte ":/ War etwas kurios, aber vielleicht auch menschlich.

Ich wünschte, ich hätte da so ein Durchsetzungsvermögen wie du, Plüschbiest. Bin bei sowas dann doch eher eine kleine Muschi :=o ;-D

Pllüsmchbdiest


Ich bin alles andere als ein Simulant.

Ich habe Skoliose, Osteochondrose, immer mal wieder IGS Blockaden und ähnliches. Bin es leid dauernd rum zu schleichen wie eine alte Frau.

Mein alter Hausarzt hat oft für mich die Termine ausgemacht.

Der ist aber in Rente und der Neue nicht so engagiert.

Wenn man freundlich und bestimmt sagt dass man nicht Wochen warten kann, kriegt man oft zügiger einen Termin.

Was mich aber neuerdings echt nervt ist, dass oft erstmal versucht wird die Leute bei einem anderen Arzt unterzubringen.

m|ariSposxa


Ich bin alles andere als ein Simulant.

Meine Bemerkung war auch nicht auf Dich gemünzt. :)*

T9erhesaxl


Wollte noch einmal kurz eine Rückmeldung geben :-) Gestern Abend rief meine Krankenkasse an und teilte mir mit, dass sie für mich einen Termin im November ausmachen konnte. Daher lieben Dank für den tollen Tipp mit dem Wartezeitenmanagement :)^ Da der Ortho im Internet sehr schlechte Bewertungen hat, halte ich mir den Termin im Dezember noch als 2. Option fest.

E$hemalige@r ANutzer x(#4;69485x)


Auf die Bewertungen im Internet kannst eh nix geben. Wenn, schreiben eh nur diejenigen, die nicht zufrieden gewesen sind. Die mit den guten Erfahrungen schreiben sehr sehr selten mal eine Bewertung. Und ich würde glatt mal behaupten, dass einige Bewertungen einfach Fakes sind. Wird ja nicht nachgeprüft.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Orthopädie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH