» »

linke Schulter Hochstand Sehnen/Schleimbeutelentzündung

BfenFitxaB.


Ich kann das Verfahren nach Liebermann und Bracht empfehlen. Therapeuten findet man unter dem Stichwort.

Und je größer die Praxis, desto mehr im Stop and Go Verfahren. Da biste ne Nummer.

m7akixtia


und was ist da der Unterschied zwischen Schmerztherapeut und Bewegungstherapeut.

Ja ich muss mal mit meinem Vorgesetzten reden was man da machen kann.

Ich gehe morgen ja zur Physio und sage dann auch dass ich oft gehört habe ( falls der Therapeut das nicht von sich aus sagt ) dass manuelle Therapie sinnvoller wäre und ich dann lieber das rezept ändern lasse falls er das so nich annimmt.

Was ja bei mir etwas komisch ist dass vor allem die Bewegug des armes an die andere Schulter schmerzt.....also mit der Hand des linken armes andie rechte Schulter...ich aknn den arm ohne Proble im 90 Grad Winke seitlich wegstrecken ud auch nach oben mit leichten Schmerzen ( brennen ) ...am meisten schmerzt es aber sobald es diagonal über den Körper geht oder nach hinten mit ausgestrecktem Arm

B+enittaxB.


Wie der Name schon sagt: Schmerztherapeut arbeit an den Schmerzen und anschließend wird die Bewegung wieder hergestellt.....

Meistens sind verkürzte Muskeln die Ursache für Schmerzen. Durch falsche Bewegungsabläufe-

mtakitxia


Verstehe ich irgendwie nicht.Man hat bei der Suche die Auswahl zwischen Schmerz und Bewegungstherapeut

B:exnita<Bx.


Du weißt den Unterschied zwischen Schmerzen und Bewegung nicht?

Nur ohne Schmerzen kann man sich richtig bewegen. So kommt erst der Schmerztherapeut und glaub mir, der weiß auch um Bewegung. Aber später übernimmt der Bewegungstherapeut. Ist meist eh die gleiche Person.

Weil: die lernen beides.

m"a|kitixa


nun ich gehe nu erst mal zur Physio weil die ahbe ich verschrieben bekommen.Am Freitag werde ich mir halt dann Cortison spritzen lassen und versuchen nächste woche zu arbeiten aber halt das schwere zeug vermeiden zu heben ...da muss aber mein Chef mitspielen

EKhema(liger N%utzerg (&#4x69485)


Also Schmerztherapeuten sind in der Regel Ärzte die eben gewisse Schmerztherapien verordenen.

Arbeiten sie ganzheitlich, dann besteht die Schmerztherapie aus Medikamenten, Ergo- und/oder Physiotherapie und eventuell, wenn es schon ein chronischer Schmerz ist, Psychotherapie.

Nimm jetzt in aller Ruhe mal den ersten Termin war. Der wird größtenteils aus Anamnese bestehen und dann besprich das weitere Vorgehen mit dem Therapeuten.

Wie gesagt, bin ich der Meinung, dass erstmal manuelle Therapie angewendet werden sollte um an HWS und BWS, besonders am Schultergürtel, die Verspannungen zu lösen und dann gehts mit passiven und passiv/aktiven Bewegungsübungen weiter und eben mit moderatem Muskelaufbau.

mHak'itia


Ich war 20 Minuten drin.Er hat mich ausführlich befragt und dann einige passive Übungen gemacht .Der Hauptschmerz besteht am schulterdach Ende Schlüsselbein.Er sagte aber auch dass es durchaus mit dem Sturz zusammenhängen kann aber eigentlich hätte es schon besser werden müssen nach 3 Monaten.Der erste Eindruck war positiv.Leider habe ich die Termin im Abstand von 7-12 tagen.

Er sagte auch dass es durchaus auch noch Schmerzmittel ohne Cortison gäbe die man spritzen können

ich frage auf jeden fall den Orthopäden morgen nochmal einiges.

Denke aber nicht dass ich die nächsten Wochen eine wesentliche Besserung verspüren werden

Eqhemalige`r Nut!zer ($#325731)


Je nachdem was als Frequenz auf dem Rezept steht bekommst du auch nur einmal in der Woche Behandlung und wenn keine Kapazitäten frei sind kann es auch mal ein paar Tage mehr sein.

EahemQaligerQ Nut]zer (#325o731x)


Warum hast du eigentlich eine so negative Grundeinstellung? Du kannst dich gar nicht beurteilen ob es sich in den nächsten Wochen verbessert und wenn man sich ständig sagt das wird eh nicht besser ....

m]aki+tia


auf dem rezept steh 1-2 mal die woche...der abstand von 12 Tagen ist halt schon viel aber der therapeut hat halt 1 Woche Urlaub und die wollen halt auch dass es immer derselbe macht

Grundeinstellung ist bei mir halt eher negativ das stimmt.Ich kann mir halt nicht vorstellen dass das sich in nächster Zeit bessert

BYigBa4ngoJuxle


wenn der therapeut urlaub hat, dann kann es zu diesen abständen kommen. ist ganz normal. der therapeut sollte auch immer der selbe sein, wenn möglich. dir werden ja auch dinge gezeigt, die du eigenverantwortlich zu hause machen sollst.

du solltest versuchen deine grundeinstellung zu ändern. manche dinge brauchen geduld. dabei wäre eine ordentliche portion optimismus auch nicht schlecht. das macht nämlich die zeit bis zur einsetzenden besserung viel erträglicher. ;-)

E0hemalixger NYutz1er (8#s469485x)


Was Monate braucht um schlimm zu werden, ist halt auch nicht in wenigen Tagen wieder gut.

Schulter ist IMMER eine langwierige Sache die sehr viel Disziplin und Eigeninitiative verlangt.

Mach auf jeden Fall ruhig schonmal Termine für das zweite Rezept aus und versuche dafür dann 2 Termine pro Woche zu bekommen und lass Dir auf jeden Fall Übungen für zu Hause zeigen, die Du in Eigenregie machen kannst.

Hast Du mal auf youtube nach Triggerpunktbehandlung geschaut und das ausprobiert?

m}ak4itixa


ja amgeschuat habe ich einige aber welches genau meinst du?

Ejhemaliger+ Nu!tzer (^#4694x85)


ist eigentlich egal, welches du probierst. Ich meinte die Videos, wo mit Hilfe eines Tennisballs zwischen Rücken und Wand die Triggerpunkte gelöst werden.

Hab das selbst schon mehrfach ausprobiert und das geht wirklich und nimmt dadruch den Schmerz.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Orthopädie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH