» »

Knieschmerzen seit Jahren, was tun?

bQecca4ria hat die Diskussion gestartet


Hallo!

Ich schreibe, weil ich mir die Schmerzen meiner Mutter nicht mehr mit ansehen kann.

Sie ist knapp 50 und übergewichtig, hat starke Schmerzen im Knie, jeden Tag! Oftmals sind sie so schlimm, dass sie Tabletten nimmt. Sie war beim 1. Orthopäden (und es dauerte lange, sie da hin zu bekommen!), der meinte, sie sei eben zu dick. Dann war sie bei einem 2. Orthopäden und der hat geröntgt usw. und kam zum Ergebnis: Verschleiß. Das einzige, was sie machen könnte, wäre zur Massage gehen. Natürlich glaubt sie da nicht an den Erfolg und das Knie tut ihr ohne Belastung schon höllisch weh, sodass sie es nicht anfassen lassen will.

Erschwerend hinzu kommt, dass die Knieschreibe von Zeit zu Zeit rausspringt. Vor vielen Jahren ist sie mal gestürzt und dabei ist die Kniescheibe scheinbar das 1. Mals rausgesprungen. Seit diesem Tag wurden die Schmerzen auch schlimmer. Fragt mich nicht, wieso man nicht gleich zu Arzt geht.. :|N

Gibt es nun aber fernab von OP (Angst) und Massage noch Mittel, die Schmerzen zu lindern?

Bspw. Wärmesalben oder Bandagen oder so? Ich weiß nicht, was ich ihr sonst anraten soll. Sie geht sicher nicht noch zu einem dritten Arzt, nachdem der erste schon so frech war und der 2. ja auch nicht wirklich geholfen hat... :-(

Danke euch im Voraus.

Antworten
WOasseLronkxel


Google im Netz nach Dr. Feil kenne mehrere denen er geholfen hat.

A5nfxi


Sie sollte dringend abnehmen.

Dann hilft Bewegung. Auch wenn's schmerzt, alles nur nicht schonen.

Habe selbst höchstgradige Arthrose im Knie.

Am besten gelenkschonende Sportarten wie z.B. Aquajogging, Nordic Walking.

Ein Besuch bei einem guten Physiotherapeut wäre sich auch kein Fehler

(Massage hilft da sicherlich nichts)

Bei mir ist auch die Kniescheibe dauernd rausgesprungen, habe jetzt von meinem Orthopäden angepasste Einlagen verschrieben bekommen, seither habe ich diese Probleme nicht mehr. Wichtig wäre auf jeden Fall eine richtige Untersuchung des Knies (MRT) um genau abzuklären, was eigentlich im Knie verschlissen ist.

Ich wünsche Deiner Mutter gute Besserung.

AXnxfi


nochmal ich :-)

ist das Knie deiner Mutter dick (geschwollen)?

Wurde beim Arzt Meniskustests gemacht?

Könnte auch ein gerissener Meniskus sein.

Sollte unbedingt abgeklärt werden.

LG

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Orthopädie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH