» »

Bruch nach 5 Wochen, sieht das normal aus?

D o?nBrxom hat die Diskussion gestartet


Hallo Community,

ich habe mir morgen vor 5 Wochen den 5. MFK gebrochen, und das KH hat mich abgewiesen und verweigert die weiterführende Behandlung. Ich möchte darauf nicht weiter eingehen, ich bin drann.

Der Chirurg (1 Woche nach dem Unfall) meinte, es müsse nicht operiert werden, es würde von alleine heilen. Eine Op wäre sinnvoll allerdings nicht medizinisch notwenig, somit müsste ich alle anfallenden Kosten selbst tragen.

Jetzt war ich gestern zur Kontrolle beim Radiologen und er hat mich schief angesehen und gefragt, wieso ich mich nicht habe operieren lassen. (Danach war ich dann im KH, welche dann verweigern etc).

Ich würde euch gerne mal bitten, einen Blick auf die Bilder zu werfen, weil ich kann da keine Veränderung erkennen.

Die Bilder ohne datierung sind von gestern!

PS: Da ich keine Funktion für die Bilder hier gefunden habe, habe ich sie einfach bei dropbox hochgeladen

[[https://dl.dropboxusercontent.com/u/105616657/Neuer%20Ordner/Screenshot%202015-11-18%2022.39.48.png]]

[[https://dl.dropboxusercontent.com/u/105616657/Neuer%20Ordner/106.JPG]]

[[https://dl.dropboxusercontent.com/u/105616657/Neuer%20Ordner/107.JPG]]

Antworten
e\nigmRatic16x06


Also, ich bin natürlich nur ein Laie und ohne jede medizinische Ausbildung und obwohl ich schon den ein oder anderen Bruch hatte, war der Mittelfußknochen bisher noch nicht dabei, daher hab ich auch da keine wirklich Erfahrung, aber jetzt rein von den Bildern her sieht das für mich nicht so aus, als hätte sich da irgendwas getan und - schlimmer noch - nach Augenmaß würde ich auch sagen, dass es so aussieht, als wäre der Knochen gar nicht richtig ausgerichtet worden (Hast du keine Schiene oder nen Gips oder sowas bekommen im KH ?) und würde nun schief zusammenwachsen.

Ich möchte darauf nicht weiter eingehen, ich bin drann.

Hm, das klingt für mich nach ner Geschichte. Liegt da irgendwas im Argen zwischen dir und dem KH, so dass die vielleicht irgendeinen Grund haben, dich als Patient abzulehnen ?

DNonBrxom


Nungut also die Story ist so: Das KH hat mich nach dem Unfall aufgenommen und die "Erstversorgung" ausgeführt. Ich solle nach einer Woche zum Radiologen zum röntgen und mit den Bildern zum Chirurgen.

Also ging ich zum Hausarzt, welcher mich zum Chirurgen überwieß. Der wiederum verwieß mich ins KH da diese u.a. die Bilder haben. Im KH wurde ich dann behandelt. 3-4 Wochen später solle ich erneut zum Hausarzt und mit ner Überweisung zum Radiologen, dass dieser erneut Bilder macht. Da die Chirurgie geschlossen ist (Todesfall?) überwies mich der Hausarzt ins KH, die wiederum die Behandlung ablehnen, da ich kein Notfallpatient bzw. Privatpatient (Spekulation) mehr bin.

Zur Frage: Doch habe ich, wird Tag und Nacht getragen. Habe mir auch schon nen Fußpilz eingefangen, da man damit schwitzt wie Hölle.

[[http://www.tomasini.com/fileadmin/lightbox/vacoped7.jpg]] Das is der Schuh.

EQhemaliger8 Nutzer| (#46948x5)


Wenn das KH keine Kassenzulassung für weiterführende ambulante Behandlung hat, dann hast Du Pech gehabt.

In vielen Krankenhausambulanzen dürfen nur Notfälle behandelt werden. Weiterführende Behandlung dann tatäschlich nur für Arbeitsunfälle und Privatpatienten.

Einfach bei Deiner Krankenkasse nachfragen, die können Dir sagen ob eine Zulassung für das KH vorliegt oder nicht.

Der Bruch sieht allerdings immernoch aus als wäre er recht frisch.

EUhemali}ger NuLtzer (#469Z485)


Ach ja, hast Du mir Krücken entlastet oder bist Du munter auf dem Schuh rumgelaufen? Und bekommst Du Thromboseprophylaxe?

DXoPnBroxm


Nein, ich habe die ganze Zeit voll entlastet. Der Fuß war so geschwollen das jede Art der Belastung weh tat.

Ja, Clexane 40mg (sind so Spritzen)

Iisa$bexll


Faden verschoben.

D=onlB$rom


kleines Update meinerseits, ich habe nun, nach viel telefonieren mit Versicherung und co. eine Einweisung in ein anderes Krankenhaus bekommen mit dem Vorwand, eine 2. Meinung einholen zu wollen.

Die Schwellungen sind nahezu 100% abgeschwollen und es sind auch keime Hämatome mehr sichtbar.

Jedoch werden die Schmerzen im Gelenk (laut medicus sind es die Sehnen) schlimmer.

DXonB5rom


Entschuldigt den Dopplepost, allerdings bin ich zu blöd den "Edit"-Button zu finden.

Ich habe noch ein Bild vom Unfall gefunden, falls das etwas nützen sollte.

[[https://dl.dropboxusercontent.com/u/105616657/Neuer%20Ordner/Unbenannt.JPG]]

DMireKru2emi


Ich hätte es verschrauben lassen oder nen K-Draht o.ä. die Fraktur steht für mein Empfinden einfach zu weit ab, als dass es konservativ gut heilen könnte.

SRidxia


Also ich würde mir auf jeden Fall noch eine Meinung einholen. Ich habe einen MFK Bruch, jedoch in der Hand. Das Ende vom Lied ist, dass mein 3 und 4 Finger aneinander ,,kleben" und,dass ich nach über einem Jahr regelmäßig Schmerzen habe, die ohne Ibu unerträglich sind... Ich würde mich auf jedenfall von einem anderen Arzt ggf Unfallchirurg oder Sportortho. Beraten lassen.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Orthopädie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH