» »

Schulter/Oberarmschmerz

B\rehm:ioOn1904 hat die Diskussion gestartet


vielleicht hat ja jemand eine Idee - seit 5 Monaten habe ich (langsam beginnende und immer stärker werdende) Schmerzen im linken Oberarm. Ein Arztbesuch nach 4 Monaten ergab "vermutlich Entzündung der langen Bizepssehne", ich bekam entzündungshemmende Tabletten und 6 x KG. Anfangs dachte ich, die KG hilft etwas, am Ende drückte sie jedoch so stark oben am Sehnenansatz dass es sich wieder heftig entzündete. Also wieder Tabletten und ich kühlte und machte nur vorsichtige Dehnübungen.

Ich war auch bei einem Heilpraktiker - er machte eine Faszienbehandlung und spritzte Traumeel in die Sehnenansätze und tapte die Schulter.

auch danach hatte ich ein Besserungsgefühl, ein Besuch in der Therme mit Schwimmen half auch - zeitweise..

nach einigen Tagen wird es aber genauso schlimm wie vorher. stechende/brennende Schmerzen bei bestimmten Bewegungen, manchmal auch im Schlaf bei Drehungen usw.

Einen neuen Termin bei meinem Hausarzt habe ich - in 4 Wochen (!!)

Ich nehme seit Wochen Traumell, Arnica und Rhus tox.

Könnten das evt. Nervenschmerzen sein oder hat jemand irgendeine Idee?

Antworten
B|rehmtiso`nO190x4


das habe ich vergessen - ich habe das Gefühl, der Schmerz "wandert", es ist nicht immer die Sehne, manchmal sticht es plötzlich auch oben an der Schulter oder außen..

E1hemalig3er Nudtzerk (H#469485x)


klingt eher nach Impingement

BBrehm4ionx1904


aber den "eigentlichen" Schmerz spüre ich an der Innenseite des Oberarmes und eben zunehmend immer mal an anderen Stellen. Ganz zu Anfang saß der Schmerz oben auf der Höhe der Rotatorenmanschette.

Ich bin verunsichert was ich "selbst" machen kann.. Wärme oder Kälte - Bewegung oder eher Ruhe ?

Ich kann z.B. auch schweres heben (Einkaufskiste von ca. 12 kg ) ohne jeglichen Schmerz.

S"ch`mid.tic70


Ich würde damit auch eher zu einem guten Orthopäden als zum Hausarzt. Vor allem, wenn Du auch auf den Hausarzttermin schon so lange warten musst.

E_hemalliger Nutqzer (\#469485x)


am Ende drückte sie jedoch so stark oben am Sehnenansatz dass es sich wieder heftig entzündete.

Das war dann aber nicht der Ansatz der langen Bizepssehne.

Aber ist ja erstmal unwichtig, welche Sehne das nun wirklich war.

Wurde denn überhaupt schon mal ein Ultraschall oder ein MRT gemacht? Wenn nein, sollte das der nächste Schritt sein. Um einen zügigen Termin beim Orthopäden kümmern.

Moderate Bewegung würde ich schon für richtig halten.

Wärme oder Kälte? Ausprobieren, was gut tut.

Wie entwickelt sich denn der Schmerz, wenn Du den gestreckten Arm nach vorne oder zur Seite gerade anhebst? Vorallem, wenn Du an die 90° kommst.

B/remhmiotnx1904


nach vorne geht problemlos auch bis ganz hoch. seitlich fängt es bei Schulterhöhe an zu zwicken, wenn ich langsam weiter anhebe komme ich aber ganz hoch. Nach hinten geht es auch recht gut - nur hinter den Rücken geht nur bis zum Anfang der linken Nierengegend. Mit dem rechten Arm komme ich hingegen ganz rum bis auf die andere Seite.

Es wurde noch kein Ultraschall etc. gemacht, darum würde ich dann beim nächsten Arzttermin bitten. Termine beim Orthopäden dauern hier minimum 3 Monate.

Armkreisen z.b. ist rechts problemlos und flott möglich - links bis hoch dann muss ich seitlich abwinkeln wenn ich weiter drehen will.

S/ch)mid:ti70


Das klingt dann aber doch etwas nach Impingement...Google mal nach "painful arc".

3 Monate auf einen Termin beim Orthopäden? Ich weiß, dass ich das hier ganz oft lese...Ich lebe wohl im Paradies... :-/

Ich würde dann trotzdem schon mal einen Termin machen, absagen kannst Du immer noch.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Orthopädie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH