» »

Freundin hat ausgerenkte Wirbel

A^rthast MeBnethixl hat die Diskussion gestartet


Hallo, ich bin 16 und habe seit knapp einem Jahr eine Freundin

Sie hat Skoliose und ihre Wirbel renken sich dauernd aus. Sie hatte mich gefragt, ob ich sie einrenken könne. Ich kann es aber leider nicht. Könnte mir jemand helfen? Ich weiss nicht, wie es geht, möchte ihr aber irgendwo natürlich helfen

Antworten
Eihemalig7er NutLzer (#46x9485)


Lass es. Das darf zu Recht nur einer machen, der die offizielle Zulassung dazu hat. Sie muss über die Krankengymnastik an ihrer Muskulatur arbeiten damit das nicht so oft passiert.

Gut dass Du es nicht machst. Lass Dich bloß nicht von ihr überreden da irgendwo rumzudrücken.

AzrtLhas Me-net]hil


Was genau kann ich denn sonst machen ???

S5nowWThitex1982


Wenn du unbedingt was tun möchtest dann begleite sie zum Orthopäden.

Dort sollte sie eine Verordnung für Physiotherapie bekommen.

Bloß nicht selbst irgendwas versuchen kann mehr schaden als nutzen.

SEilkmPearxl


Tröste sie und halte sie. :)_

Aber NIEMALS, wirklich niemals an ihrem Rücken herumdrücken, da kannst Du mehr kaputt-, als gutmachen!

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Orthopädie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH