» »

Großer Zeh, Nagel ab

rYoteDrkakladu hat die Diskussion gestartet


Hallo :)

ich habe mir vor einigen Wochen sehr stark meinen großen Zeh gestoßen, woraufhin dieser sofort unter dem Nagel angefangen hat zu bluten und sehr weh getan hat. Der Chirurg meinte, dass kein Loch in den Nagel gebohrt werden muss, weil es von selbst abfließt (ist auch so geschehen). Nach einigen Tagen hat der Schmerz nachgelassen und unter dem Nagel war es bloß noch blau.

Jetzt hat sich vor zwei Tagen angefangen der Nagel vorne abzulösen :S :S

Das wurde jetzt immer doller, bis ich ihn eben gerade einfach abgemacht habe.. das hat gar nicht weh getan. Ich wollte ihn abmachen bevor ich irgendwo hängen bleibe.

Meine Frage: Was jetzt? Es blutet nicht und ist auch nicht besonders weich.. eher leicht verhärtet ":/

Soll ich trotzdem auf irgendetwas achten, wegen dem Nagel der jetzt (hoffentlich) nachwächst :)

Antworten
MDonIsti


Hallo zurück!

Mir ist schon häufiger ein Nagel abgegangen. Ich hatte das letzte Bisschen auch immer entfernt. Ist jetzt natürlich blöd, weil man draußen Schuhwerk tragen muss. Achte darauf, dass Dein Zeh im Schuh genügend Platz hat. Ansonsten rate ich Dir, zu Hause möglichst offene Schuhe zu tragen. Der Nagel wächst dann ungestörter und schöner nach. Und keine Sorge: Er wird nachwachsen und wird zur Sandalenzeit im Sommer wieder in voller Schönheit strahlen. ;-)

B!en4itatBx.


Als mein letzter Zehnagel abgegangen ist, hat es fast 2 Jahre gedauert, bis der wieder nachgewachsen ist. Fast 1 Jahr meinte die Podologin, es wlürde gar nicht mehr kommen. Aber inzwischen ist alles wieder in Ordnung, sogar glatt und schön gewachsen.

Um das Nagelbett zu schützen kannst Du ein superfrisches Ei nehmen. Das Ei selber kannst Du zum Essen verwerten, es kommt auf die Eihaut an, die vor der Schale sitzt und vorsichtig von der abgezogen wird. Sieht dann so aus wie Pergament. Versuch die Größe abzupulen, dass der Vorderzeh damit abgedeckt werden kann.

Leg es auf das bloße Nagelbett und föne diese Haut trocken.

Sie sitzt wie eine 2. Haut und schütz bombensicher. Man braucht kein weiteres Pflaster, was eh nie lange halten würde.

Zum Ablösen nimmt man einfach ein Fußbad, gerne mit Salz aus dem Toten Meer. Anschließend wieder eine neue EiHaut drauf fönen.

So ist der Zeh geschützt.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Orthopädie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH