» »

Röntgen Befund Hilfe!!!

Eohemalkiger Nuetzer (#5(0187x7)


Vielleicht wäre es sinnvoller was gegen die Angst zu unternehmen anstelle von immer mehr Untersuchungen?

EUhemalige|r NutzePr (#501x877)


Das Problem ist mit großer Wahrscheinlichkeit wird man bei einer Wirbelsäule immer etwas finden was auffällig ist, was aber irrelevant ist wenn es keine Beschwerden macht und ein Zufallsbefund ist.

Nur wenn jemand soviel Angst hat kann er sich damit auch ein Eigentor schießen ...

Die meisten Beschwerden am Rücken sind eh muskulär und da bringt kein Bild der Welt irgendwas ....

_vKatex_


Ich bin erst 23, und meine ganze linke Seite schmerzt extrem!.. Ich denke nicht das das so harmlos ist. Und Ich weiß auch leider nicht wovon es kommt.

_OKatex_


Und ja natürlich macht es mir angst.

N?uGllYacht1fuenQfzeahxn


Ich denke nicht das das so harmlos ist

Warum denken eigentlich so viele, schlauer zu sein als ein Arzt? Versteh mich nicht falsch, ich habe selbst eine Angststörung in Bezug auf Krankheiten, aber ich weiß wenigstens vom Kopf her, dass das nur meine Angst ist, die mir einredet, irgendwas schlimmes zu haben. Und das bei dir ist harmlos, warum hätte dein Arzt dich denn sonst nicht selbst weiterüberwiesen?

_nKatxe_


Meine Güte, Ich sage ja nicht das der Arzt unrecht hat. Es ist einfach komisch das Ich so starke schmerzen habe und keiner mir sagen kann woran das liegt bzw alle sagen das alles harmlos ist.. warum dann die schmerzen?

Hier geht es aber nun wirklich nicht um Angststörungen, denn diese schmerzen haben nichts damit zutun..

Nhulla=chtfue8nfzexhn


Schmerzen in der linken Seite sind aber kein Indiz für einen Tumor, das wird der Arzt dir ja wohl auch gesagt haben :|N Und doch, Schmerzen können sehr wohl auch psychisch bedingt sein - aber das möchtest du ja nicht hören. Viel Glück beim MRT *:)

E5heVma]liger +Nutze1r (#469x485)


Mein Rücken bringt mich schmerztechnisch auch grad um. Aber das kommt von den Verspannungen.

Und so wird es bei Dir auch sein. Die Muskeln sind ja keine Punkte, die sind teilweise sehr groß und die Nerven die da durch laufen, sind ALLE miteinander verbunden. Darum kann Schmerz ja auch ausstrahlen und eine unnötige Angst verstärkt den Schmerz dann.

_\Katxe_


Ich weiß das eine Angststörung schmerzen verursachen kann, aber es sind keine schmerzen die psychisch bedingt sind, es sind schmerzen die von der ganzen linken Rücken,LWS Seite ausstrahlen.

Wie schon gesagt deswegen bin Ich ja zum Röntgen wo außer diesem Hämangiom (welches ein tumor ist aber halt harmlos) , auch andere Befunde dabei sind die etwas damit zutun haben könnten.

Und ja Ich gebe zu Ich bin auch ängstlich wenn es um Krankheiten geht aber du selbst solltest nicht alles gleich auf die Psyche schieben vor allem wenn du keine Ahnung hast welche schmerzen Ich empfinde und wie genau.

Deswegen spar dir bitte deine Angststörung Sache. Wenn es wirklich von der Psyche kommt lasse Ich das natürlich untersuchen bzw. ablären und schreibe in einem anderen Forum über mein Befinden, thx.

_"KatPex_


Ja Joker.. Ich weiß aber es ist soein komischer schmer zzz! Ich kann es nicht mal richtig bewerten er kommt irgendwo von der linken Seite unten (bei LWS) aber es ist so komisch die ganze Seite strahlt mit schmerzen aus. :-(

Und ja es kann sein das Ich mich durch meine Angst noch mehr verspanne und es deswegen noch mehr weh tut! Aber was soll Ich dagegen unternehmen?? :-|

EHhema:li!ger Nrutzeqr (#5x01877)


Ich denke nicht das das so harmlos ist

Du merkst aber schon wo dein Problem liegt, oder?

aber es sind keine schmerzen die psychisch bedingt sind

Hat das hier jemand behauptet? Was wir dir die ganze Zeit versuchen zu vermittel ist: du hast NICHTS schlimmes. Wurde dir vom Radiologen und auch vom Orthopäden gesagt. Dieser schickt dich zum MRT damit du endlich Ruhe gibst. Man könnte es auch platt bezeichnen, er hat keine Lust mehr sich anzuhören das du was schlimmes hast und das keiner das sieht.

Du hast harmlose Rückenschmerzen die zu sehr großer Wahrscheinlichkeit muskulär bedingt sind. Dein Problem ist die Angst was du aus den Schmerzen machst und DAS sollte man mal angehen, denn sonst wird jedes zukünftige Wehwehchen zu einer todbringenden Krnakheit in deiner Vorstellung!

Aber was soll Ich dagegen unternehmen??

Etwas gegen deine Angststörung unternehmen!

Njulrlach\tfuenfzexhn


Aber wir sollen doch nicht die böse Angststörung ansprechen, die ist es doch nicht :=o ;-)

Deswegen spar dir bitte deine Angststörung Sache

_$Katxe_


Meine lieben möchtegern 'Psychologen' und 'Ärzte'

1. Ich habe nie zum Doc behauptet das Ich denke was schlimmes zu haben.

2. Niemand behauptet das es psychisch bedingt ist? Doch ihr!

3. Meine Schmerzen sind nicht harmlose Rückenschmerzen, du kannst dies auch nicht beurteilen da du die schmerzen selbst nicht fühlst.

4. Bitte 'schlaumeiert' hier nicht rum wenn Ihr selbst von nix bescheid weißt und auch keine Ärzte seid.

5. Und das ihr mir hier versucht zu vermitteln das Ich nix schlimmes habe, freut mich ja, muss aber nicht stimmen wenn man es realistisch betrachtet.

und @Nullachtfuenfzehn musst nicht immer mit deinem unnötigen Senf dazukommen bitte, kannst es dir auch sparen. ;-)

Ich wollte nur Meinungen zu meinem Befund von Leuten die sich villeicht mit sowas auskennen oder auch mal soetwas stehen hatten und dies auch beurteilen können. Und eure Sicherheit brauche Ich nicht denn die gibt es nicht.

So das war erstmal alles, noch Fragen oder andere unnötige Anmerkungen? :)=

E2hema'liger Nut"zer (#x469485x)


Dein Befund wurde ja besprochen. Dir wurde ja mehrfach gesagt, dass die Diagnose der Ärzte ein harmloser Befund ist.

Dass Du Schmerzen hast, glauben wir dir ja. Aber Deine Angst verstärkt den Schmerz.

Mehr gibt es hier nicht mehr zu sagen oder zu diskutieren, da Du es eh nicht annimmst.

Mach das unnötige MRT, danach nimm den harmlosen Befund an und gut ist.

In Sachen Schmerzen nimm halt Schmerzmittel, mach KG und mehr geht eben nicht.

Eghe+maligeMr Nrutzer 2(#4694x85)


Ach ja, ich weiß übrigens sehr genau, was es heißt sehr starke Schmerzen zu haben. Ich bin aufgrund eines Unfalles chronische Schmerzpatientien und werf mir täglich 2 verschiedene BTM's ein um überhaupt halbwegs funktionieren zu können.

Nicht dass nun kommt, man wisse ja nicht, was Schmerzen bedeuten.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Orthopädie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH