» »

Hws-Blockaden

m~uhkmuh2k


Nach der Ursache suchen und beseitigen. Bisher hast du ja noch nicht all zu viel verraten. Was kommt bei dir in Frage? Zu viel Stress? Fehlhaltungen? Ein Bein zu kurz? Sitzt du auf deiner Geldbörse? Ist dein Arbeitsplatz nicht ergonomisch eingerichtet?

Oder sind es ganz andere Sachen? Bei mir ist es bspw. ein starkes Völlegefühl seit Jahren, das meine Atmung behindert und so die Atemhilfsmuskeln an der HWS verspannt.

m-uhkPuh2xk


Beseitigst du die Ursache von Verspannungen, verschwinden auch diese und die Blockaden gehen von alleine weg. Kein Schlaganfall-Risiko beim Chiropraktiker/Osteopathen und zwei Fliegen mit einer Klappe geschlagen.

Wobei ich Osteopathen grundsätzlich schon gut finde (wenn man es denn schafft einen guten zu finden, derzeit ist es einfach nur eine riesen Geldmacherei), nur was Chiropraktik angeht würde ich halt die Finger davon lassen. Aber kann man denen ja auch sagen.

E&hem&alaiger jNutzer C(#576362)


Stress ab und zu. Und ja sitze aufm Geldbeutel, kann es echt daran liegen? Sitze auch öfters wahrscheinlich zu angestrengt

mauhkzuh2xk


Jo klar, häufig sind es die einfachen Dinge. In den Gesäßtaschen sollte sich beim Sitzen nichts befinden!

Hast du mal probiert im Stehen zu arbeiten?

Bist du Linkshänder?

EFhema liger INutzern (#5176362)


Bin rechtshänder. Im Stehen geht schlecht

m|uhkuhx2k


Hm was machst du denn beruflich?

Ezhemal^iger. Nutzer (#A5763r62)


Büroarbeit

m9uhkuhx2k


Hm und warum kannst du da nicht im stehen arbeiten? Machen bei uns auch recht viele, ebenfalls Büroarbeit.

G9ucky'068


Osteopathen oder Orthopäden können da helfen. Da das der ihr Job ist sollte man erstmal davon ausgehen, das die wissen was sie tun. Ausnahmen, bestätigen die Regel.

Bei Ausdauersport, sollte man natürlich auch etwas daruf achten was man macht. Beim Joggen, ist das Skelet, teilweise starken Erschütterungen ausgesetzt, beim Radfahren hat man nicht immer die beste Sitzhaltung und selbst beim nordic Walking, kann man einiges falsch machen.

Also alles erstmal locker antesten und beobachten.

Wärmepflaster oder Kirschkernkissen, können auch helfen.

E$hemalzige,rK Nuftzera 3(#576x362)


Ok, danke für die Tipps hier an alle :)^

m^uhkuah2xk


@ Gucky

Osteopathen oder Orthopäden können da helfen. Da das der ihr Job ist sollte man erstmal davon ausgehen, das die wissen was sie tun. Ausnahmen, bestätigen die Regel.

Nach meinen bisherigen Erfahrungen (und es waren viele) kannst du diesen Satz komplett negieren und es wäre um einiges näher an der Wahrheit als es jetzt der Fall ist. Den Schluss weil jemand etwas als Job macht, kann er dies gut, würde ich allgemein nicht wirklich empfehlen ;-)

GKuckYy068


Lieber muhkuh2k,

nach meien bisherigen Erfahrungen, sind die sehr gut und gewissenhaft, es sind aber gerade mal 2, von denen ich persönliche Erfahrungen habe.

Aber auch sonst habe ich nie negative Erfahrungen gehört, außer hier oder FB.

Außerdem scheinst Du, so ziemlich Jeden anzuzweifeln, der dir helfen will, sei es Therapeut, Arzt, Forist.

Der gemeinsame Nenner, bist Du.

Das Problem ist, das Du anscheinend ein Problem haben willst, ob wohl gar keins dar ist. Und jeder der das so sagt, bzw. dein Problem nicht beheben kann, hat keine Ahnung.

Aber das ist dein Problem und es wird dir wahrscheinlich auch nie irgendjemand helfen können und das Schlimmste ist, es juckt eigentlich niemanden.

Wenn ich den Abgang mache, sind ein paar Leute, eine gewisse Zeit traurig, aber mehr auch nicht und das ist auch gut so. Ansonsten ist das mein Problem.

Sprich lebe dein Leben, aus dir kann das niemand sonst.

Aber bitte, gebe deine negative Einstellungen, nicht an andere weiter.

mCuhkIuh2dk


Also ich war wohl bei 10 Orthopäden, davon kannten sich 3 mit der HWS aus (2 davon richtig gut) und haben einen guten Eindruck gemacht, der Rest hat da so ziemlich gar keine Ahnung von und hat überwiegend sinnlose IGEL-Leistungen angeboten. Ohne irgendwas anzuschauen einfach Physiotherapie aufgeschrieben mit den merkwürdigsten Diagnosen und die sollten es dann richten.

Außerdem scheinst Du, so ziemlich Jeden anzuzweifeln, der dir helfen will, sei es Therapeut, Arzt, Forist.

Der gemeinsame Nenner, bist Du.

Das Problem ist, das Du anscheinend ein Problem haben willst, ob wohl gar keins dar ist. Und jeder der das so sagt, bzw. dein Problem nicht beheben kann, hat keine Ahnung.

Das gehört hier nicht hin und ist so auch nicht korrekt. Auch wenn es echt schöne wäre, wenn du Recht hättest. Leider sind jedoch meine M. Scaleni steinhart verspannt und die lassen sich auch nicht mal eben so "weichspritzen" (wurde ebenfalls versucht mit dem Ergebnis, dass mein halbes Gesicht taub war). An Therapieversuchen um die Muskeln weich zu bekommen habe ich schon einiges probiert, dementsprechend würde ich schon behaupten auf dem Gebiet etwas Ahnung zu haben, leider gleicht es aber einer Sisyphos-Arbeit daher muss ich wohl die Ursache finden (die ich jetzt wohl habe, ist aber wiederum nicht so einfach zu beseitigen).

mZuh8kuh{2k


@ fadu

Hast du eigentlich mal die beiden oben von mir verlinkten Videos probiert? Würde mich sehr wundern, wenn die dir nicht helfen sollten.

EbhemaWligedr Nutze1r (#57A6362x)


Videos? Hab ich wohl überlesen :-o

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Orthopädie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH