» »

Anhaltende Schmerzen im Oberarm innen

A+ndyK27x3 hat die Diskussion gestartet


Hallo,

seit dem, 01.01.2016 habe ich sehr starke Schmerzen im rechten Oberarm, Innenseite. Die Schmerzen kamen über Nacht, waren früh am Morgen plötzlich da.

Zwei Tage zuvor habe ich noch ungewohnte belastende Arbeit verrichtet, wahrscheinlich habe ich da mich überbeansprucht.

Die Schmerzen sind punktuell ein paar Zentimeter über dem Ellbogen. Auch ein kleiner Bluterguss ist dort zu sehen, ca. 5 cm groß.

Ich hatte aber bei der Arbeit keinerlei Schmerzen, habe keinen Riss oder sowas gespürt.

Die Schmerzen sind zwar mehr punktuell, ziehen sich aber auch in die Schulter bis in den Hals. Schnelle Bewegungen schmerzen sehr stark, ich kann aber den Arm langsam fast überall hin bewegen, ohne dass die Schmerzen sehr zunehmen. Aber über Kopf kann ich den Arm nicht mehr alleine heben, dafür ist er zu schwach, dafür muss ich den linken Arm zu Hilfe nehmen. Das geht auch ohne dass die Schmerzen sehr zunehmen.

Die Schmerzen kommen in Schüben. Manchmal merke ich sie im Ruhezustand fast gar nicht, aber plötzlich können bis unerträglich werden. Bewege ich den Arm, so werden auch die Schmerzen stärker, z.B. wenn ich am Computer arbeite.

Spürsinn ist normal. Auch die Hand hat volle Kraft.

Zuerst war Kühlen sehr angenehm und Wärmen unerträglich. Jetzt bringt Kühlen nichts mehr, aber Wärmen lindert die Schmerzen.

Da mein Orthopäde noch diese Woche Urlaub hat, ging ich zu einen anderen Arzt. Die Schulter wurde geröntgt, sie ist ohne Befund.

Der Arzt verschrieb mir allerdings nur eine Arnika-Salbe, meinte ich hätte mich wohl überarbeitet, schaute sich den Arm selber aber nicht mal an. Vielleicht war für ihn die Sache schon so klar, aber leider verschrieb er mir auch nichts gegen die Schmerzen. Auf eigene Faust nahm ich Ibus, später Metamizol, aber es schlägt nicht an. Auch die Arnika-Salbe und IBU-Schmerzgehl nicht!

Wo anders komme ich diese Woche nicht mehr unter.

Ich vermute mal, dass die Trizepssehne entzündet ist, was meint ihr? Wie lange würde die Heilung hierfür dauern?

Zu meinen Orthopäden kann ich erst am Montag wieder wenn es bis dahin nicht besser ist. Bis dahin liege ich im Bett und wärme die Stelle.

Wie könnte ich zur Heilung noch beitragen?

Vielen Dank!

Andy

Antworten
A1ndy2x73


Ich meinte der Bluterguss ist nur 5mm groß, nicht 5cm! Kann aber den Text nicht mehr ändern.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Orthopädie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH