» »

Auch Der Osteopath Sagt Hmmm...was soll ich machen

HAacksStoxck


wisst ihr was das Problem beim Zahnarzt ist.....

dieses mit dem Kopf nach unten liegen.... kurz vorm ohnmächtig werden......

und....

sobald der nen Bohrer ansetzt oder sowas diese Vibrationen schlagen voll ein im Kopf.....heftiger Schwindel und kotzuebel...

m[uhk+uhx2k


Die Tatsache, dass nahezu dein gesamtes Immunsystem im Darm sitzt ist dir bekannt oder? Wurdest du eigentlich mal auf Darmparasiten untersucht?

Wenn es so schlimm ist kannst ja überlegen dir vorher den Nacken quaddeln zu lassen. Dann sollte der Schwindel für ne kurze Weile Geschichte sein. Oder Hypnose. Oder Komplettsanierung mit Vollnarkose. Oder oder oder....

H%ackst`oMck


ich habe die Prothesen fertig :) nur die wollen 1 Zahn ziehen noch....das mein Problem :)

Narkose? ich steh nicht auf Chemie.....

Nacken Quaddeln ist geil...eine hat mal mit so saugnäpfen rumhantiert ganze ruecken blau....Frau stress gemacht :)

ich muss mehr raus ! sitzbgrad im auto :) fuehl mich grad recht gut....

whatsappgrp für so geschaedigte waere geil :)

meld mich morgen zu wort :)

mcu6hkuh2xk


Narkose? ich steh nicht auf Chemie.....

LOL!

Du isst quasi nur Chemie, willst du mich verarschen?

m5umhku4h2xk


Entschuldige die Ausdrucksweise, aber sowas....

Also entweder du spielst uns hier allen etwas vor und du bist weitaus cleverer als ich vermute (und somit wohl auch deutlich mehr als ich es bin). Oder dein Psychiater hat sich grob getäuscht.

Lmupo)74x9


:-/

"Cleverness" oder "Intelligenz" schützt nicht vor psychischen Störungen.

Im Gegenteil ist es für den "Cleveren" oftmals das erste Mal im Leben, wo er mit rationalen Erklärungsmustern nicht mehr weiter kommt.

m4uhk5uh2k


Das ist korrekt, ich denke sogar es ist ein begünstigender Faktor. Wobei ich darin hier ehrlich gesagt keine wirkliche Gefahr sehe.

H0ack\stocxk


ich steh nicht auf Pillen Narkosen oder alles was mit Chemie zutun hat !!!

HjackGstock


ich habe nur gesagt das alles was chemisch ist z.b. Narkose oder Antidepressiva verneine!

mir gehts schon scheisse genug...da will ich nicht noch ne Narkose oder AD fressen.....

ich steh nicht so auf Nebenwirkungen.

vor allem dann wenn man eh schon mit Herz Schwindel etc zutun hat !

E7hem3aligerW Nutz7er (#502187x7)


Du stehst nicht auf Chemie? Was meinst du denn was in Currywurst, Cola und Eistee drin ist? Natur pur?

a2ra|schniUa_lev_ana


Das ganze Leben ist Biochemie :-)

Und wenn die Medikamente nun mal helfen, dann ist das doch ein Vorteil!

N(ictola+s_Muskuäxr


ich verfolge nun den Thread wieder. Dieses mal werde ich niemanden angehen, mir lediglich meinen Teil denken.

Ich hätte ein Therapiekonzept für dich, von welchem ich sehr überzeugt bin. Was andere dazu sagen, muss dir vielleicht langsam auch mal egal werden. Und aufhören rumzuheulen, musst du letzendlich auch, damit sich mal eine Besserung einstellen kann.

1. Brille anfertigen lassen+ Messung Winkelfehlsichtigkeit.

2. die Prothese für die zahnreihe würde ich weglassen. Ich würde mich nachdem du die Brille hast anfertigen lasssen, direkt einen auf Funtkionsdiagnostik spezialisierten Zahnarzt( nicht KFO) begeben. Suche dir bitte einen mit einem vernünftigen Netzwerk und nur einen ärztlichen Osteopathen bitte, nichts anderes.

3. Bewegen, bewegen, bewegen, dehnen, dehnen,dehnen.

4. Ernährung umstellen.

Panikattacken und dein Herzrasen sowie ich es verstanden haben kommen denke ich mal aus der Ferne betrachtet zu einem großen Teil aus der Wirbelsäule.

Was du letzendlich daraus machst, ist deine Sache. Ich versuche dir nur zu helfen, gerade aus eigener Erfahrung denke ich über dieses Thema sehr viel zu wissen.Ich gehe stark davon aus, dass dein Atlas-Axis gefüge zu eng sein wird. Oder anders ausgedrückt zu viel Druck auf den halswirbeln sein wird.

Bevor wieder irgendjemand von euch Menschen meint, mein Therapiekonzept ankreiden zu müssen, der möchte bitte einfach dieses überfliegen.

*:) *:) *:) *:)

m.uhkSuhx2k


:)^ :)=

Und bei der Gelegenheit auch direkt die Ernährung angehen.

Und wenn das alles nichts hilft: Auf zum Psycho-Doc (mal zur Abwechslung zu einem richtigen).

EJlafRbemicXh081x5


Wenn er es nicht mal schafft sich eine Brille anzuschaffen obwohl er laut Augenarzt eine benötigt glaube ich nicht das er sich plötzlich all den anderen Dingen die ihm helfen würden stellen wird.

NwicolasR_Mu+skuäxr


Jeder ist seines glückes Schmied.

Wenn er es nicht macht, dann ist es sein Ding. Im Leben ist jeder für sich selbst verantwortlich. Man kann versuchen die Welt ein Stückweit zu einem besser Ort zu machen, jedoch sollte man sich nicht in die Angelegenheiten anderer Menschen einmischen.

Von daher. Was er macht ist seine Sache. Ich wäre froh gewesen, als ich noch sehr schlimme Symptome hatte, durch eine falsch vermessene Brille( zentrierung[Aspherische Gläßer] und Zylinder falsch), so eine To-do-Liste vor mir liegen zu haben. :)= :)= :)=

Hinweis

Dieser Faden ist geschlossen, Sie können deshalb nicht mehr antworten. Aber schauen Sie doch in die übrigen Diskussionen des Forums Orthopädie oder besuchen Sie eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH