» »

Auch Der Osteopath Sagt Hmmm...was soll ich machen

HkacZks2toCck


ich habe hier 7 cd's liegen......

was kann ich dazu wenn die Ärzte sagen...hm aus 2009 sind ja Akt, Muessen wir alle neu machen.

ich habe immer gesagt, es gibt Bilder aus 07/ 09 / 10 /12 etc...

Neurologe / Orthopäde sagt....ja sind alt brauchen wir alle neu...

EMhema,liger N,utze<r (#b50187x7)


Schön das du da so stolz drauf bist ..... %-|

H(ackdstocxk


MRT kosten wenn man es im offenen macht und selber zahle liegen so zwischen 400 und 600 euro je nach aufnahme.......

HDacksxtock


waerst du nicht froh wenn du Probleme hast aktuelle bilder zu bekommen?! würdest du nein sagen ?!

???

N,icolhas_&Musxkuär


Es wird Zeit hier mal ein wenig aufzuklären. Erstmals kostet ein MRT sei es vom Kopf oder anderer Extremitäten weit mehr als 400-600 Euro. Knie und Kopf müssten meines wissen nach an die 1500 Euro pro Bild der Krankenkasse kosten(Kopf und Knie zumindest). Desweiteren weiß die Krankenkasse eben nicht zu vollen hunderprozent, für was sie zahlt. Erna bitte fordere mal deine Akte bei deiner Krankenkasse ein und schaue dir an wie unsorgsam und unvollständig diese ist. Nonesense über nonesense hier mal wieder.

Die Ärzte kann ich verstehen, dass sie aktuelle Bilder brauchen, denn dein Beschwerdebild, welches nun 7-8 Jahre anhält hat sich bis zum heutigen Tage nicht verbessert- genau das Gegenteil ist eingetreten. Dennoch verstehe ich nicht, warum du diesen komplizierten weg gehst. Ich hätte es mir viel angenehmer und entspannter gemacht. Einen Termin bei einem GUTEN ärztlichen Ostepopathen hätte nach meiner Meinung, hier ausgereicht. Dieser hätte die Wirbelsäule nach Rotationen abgesucht/abgetastet und dir dann auch genaueres sagen können, aber hey ich verstehe ja, dass das zu leicht ist für die Menschen da draußen.

Was versprichst du dir von den Bildern ? Ich meine es ist doch eindeutig, wenn die HWS nicht sitzt, was sie ja nun auch bewiesen nicht tut, dann kann auch der Rest der Wirbelsäule nicht stimmen. Ich schätze mal, dass du vielleicht auch rotationen im Kreuzbein haben wirst. Musst es dir so vorstellen, dass wenn in der Wirbelsäule ein teil dieser Säule nicht stimmt, eine Kettenreaktion stattfindet und der Rest auch nicht stimmen kann.

Was mich indes Interessiert. Hast du eigentlich auch Probleme mit der Hüfte oder dem Hüftspreizer? ??? ???

N/icol.as_M/u skuäxr


@ Muhkuh

Es bringt doch auch nichts ihm in seiner Erziehung auf die Kinder bezogen, irgendwie anzugehen. Solange er sich wenigstens um seine Kinder kümmert und diese sofern es ihm möglich ist pflegt, kann man ihm da keinen Vorwurf machen. Zum Schluss und das haben wir alle richtig analysiert sind natürlich die Kinder diejenigen, die unter dieser Situation leiden werden. Das ist ganz klar. Aber wer weiß, vielleicht geht es ihnen ja doch gar nicht mal schlecht. :-/ :-/

Htack{stJocxk


Moin,...

also MRT Kopf Befund.....alters entsprechend keine Auffälligkeiten im knöchernen,aterialen etc Bereich........also alles gut hmpf....

ich habe eine schiefe Hüfte ja..... lende / Hüfte schmerzen knacken etc.

habe die Bilder der hws mal angeschaut...4/5 Wirbel ist eine schwarze ausbeulung in den Spinalkanal...der auch eingedrückt ist...ist ersichtlich...soll nix heissen,bin kein Arzt....

die ganze gegenüberliegenden Wirbel im Nacken Bereich sehen abnormal scheisse aus.....zumindest in meinen Augen.....

Befund lässt auf sich warten....

Hracskstrock


da ich alleinerziehender Vater bin wurde mir eine SPFH zur Seite gestellt....die nur sagtballes tip top :)

DCeceNmber80


Hab länger still mit gelesen und bin ziemlich schockiert von dem Ton, der hier herrscht... Ja, Hackstock provoziert durch seine Posts durchaus, aber deswegen muss man ihn doch nicht so angehen. Soviel dazu.

Zu deinem Thema @Hackstock: Im Grunde weißt du doch längst, was mit dir los ist. Du hast eine Fehlstellung des Atlas mit der kompletten Palette an Symptomen. Diese Fehlstellung wird kein MRT zeigen. Warum suchst du dir keinen neuen Osteopathen und lässt die Fehlstellung sanft beseitigen? Dazu Muskelaufbau, damit der Atlas nicht wieder blockiert. Die Kiefer-/Zahngeschichte muss natürlich mit behandelt werden - CMD ist häufig eine Ursache für Kopfgelenkblockaden.

H+ackfstocxk


hws Foto......

[[http://img5.fotos-hochladen.net/uploads/screenshot2016u20znsk8h5.png]]

und so nen komischer knubbel am ruecken :/

DSe1cemIberx80


Das Myelon wird nicht gequetscht, das Myelon ist das schwarze im Spinalkanal. So wie es aussieht hast du an der Stelle ne leichte Fehlbildung, denn der Wirbel hat auch ne Ausbuchtung. Der Knubbel sieht für mich aus wie Fettgewebe - also auch nicht schlimm.

D0ecembFer80


Meinen vorherigen Post haste aber gelesen, oder...?

Hrackqstock


doch habe ich gelesen......ich war bei 3 osteopathen und 2 chirupraktiker.....

kommt nix bei raus

D)ecem>berx80


War denn der Atlas jedes Mal blockiert? Du hast anfangs geschrieben, dass es dir nach ner Korrektur besser ging...also liegt das Problem doch eindeutig da oben.

H;ac1ksto:ck


muss evt mal mit den paperprints zum osteopathen....

auf dem Bild ist nix gequetscht ja...aber wie sieht es bei Bewegungen etc aus...im liegen gehts mir recht gut...

problem wird das aufstehen vom liegen....gestern wie gesagt 2 Minuten knapp gebraucht um vom MRT Tisch aufzustehen wegen dem Schwindel shit...

Hinweis

Dieser Faden ist geschlossen, Sie können deshalb nicht mehr antworten. Aber schauen Sie doch in die übrigen Diskussionen des Forums Orthopädie oder besuchen Sie eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH