» »

Befund nach Mrt, suche "Übersetzung"

Wzeanax 73 hat die Diskussion gestartet


Hallo, ich bin die "Neue" und leider ein kleines Schisserchen was alles rund um die Gesundheit und deren Fremdworte und des Fachlateins angeht :) .

Ich weiß schon seit Jahren, das meine Knie beide um es mal salopp auszudrücken "Am A*sch" sind". Ich werde bald 43, bin mit 13 an beiden Knien schon operiert worden, weiß aber leider nicht was damals genau gemacht wurde. Ich weiß nur, dass es nun schon seit Jahren wieder da ist, nur mindestens doppelt so schlimm. Allerdings war damals das linke Knie schlimmer, als das Rechte und ich habe wohl unbewusst aus lauter Angst, das linke Knie könne wieder so schlimm werden wie es war das Rechte unbewusst mehr belastet, so dass das nun die schlimmeren Beschwerden aufweist.

Letzten Donnerstag war ich nun beim MRT, weil mein Orthopäde endlich mal auf die Idee kam, dass am Knie etwas sein könnte, dass man auf einem "normalen Röntgenbild" nicht sehen kann.

Wie es nun mal ist, war ich halt da, habe den Bericht bekommen und habe ihn aufgemacht.

Alles, wie sollte es auch anders sein in "Fachlatein" geschrieben.

Blöderweise habe ich Dinge wie "Regelrechte Fehlstellung" (wusste ich) oder auch ""ausgedehnte zystische Knochenläsion" gegooglet :( .

Ich würde gern den ganzen Bericht einstellen, aber ich weiß nicht wie. Vielleicht könnt ihr mir aber ein wenig die Angst nehmen, dass es sich bei der Knochenläsion Zwangsläufig um das handeln muss, was ca jedes zweite Google-Ergebnis ausspuckt was es sein könnte?

Die Ärztin die das MRT auswerten sollte war auch keine große Hilfe. Bei jeder Frage die ich gestellt habe, ist sie ausgewichen und meinte nur, ich solle da mit einem Spezialisten ooooooooder meinem Orthopäden drüber reden. Orhtopäde, ok, aber Spezialist? Da klingeln bei mir sämtliche Alarmglocken und ich denken an einen Onkologen :( .

Sie redete auch von EINER Zyste, auf den Bildern sieht man allerdings mehrere UND auch im Bericht steht es nicht anders als das es noch mehrere gibt, welche sich nicht eingrenzen lassen (?) .

Ich habe erst nächsten Montag einen Termin beim Orthopäden, bis dahin werde ich echt verrückt :( .

LG,

Weana

Antworten
S0chne'ehexxe


[[https://washabich.de/ Hier]] kannst du deinen Befund verständlich übersetzen lassen von Medizinstudenten bzw. Ärzten.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Orthopädie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH