» »

Bandscheibenvorfall - Frage

dgizzyx20 hat die Diskussion gestartet


Hey Leute,

Wollte fragen ob man bei einem Bandscheibenvorfall immer sehr starke schmerzen hat?

Weil außer schmerzen passen alle Symptome des HWS vorfalls zu meiner Problematik.

Danke für jede Antwort!

Antworten
AXnf8i


Hallo dizzy 20

ne, muss nicht sein. Ich habe aktuell einen BSV der LWS und habe lediglich Ausstrahlungen in den Oberschenkel, aber nur bei längerem Laufen. Rückenschmerzen habe ich keine. Muss aber sagen, dass ich auch viel gelenkschonenden Sport betreibe. Bei mir hat sich erst durch ein MRT bestätigt, dass es doch ein BSV ist, habe selber eigentlich nicht dran geglaubt.

Was hast du für Beschwerden?

LG

t7he-cBavxer


Nein, längst nicht jeder Bandscheibenvorfall macht Beschwerden - die meisten machen keine. 20% (also jeder fünfte) der schmerz*freien* Bevölkerung haben mindestens einen Bandscheibenvorfall.

T0heB'laIckWidow


Ich hatte schon mehrere Bandscheibenvorfälle. Teilweise mit Schmerzen, die nicht mehr auszuhalten waren. Als noch Lähmungserscheinungen hinzukamen, wurde ich operiert. Leider habe ich wieder aktuell Bandscheibenprobleme. Aber die Schmerzen sind auszuhalten und ich muß jetzt die Muskulatur stärken.

dSizz)y2x0


Heyy Leute! Danke für eure Antworten!

@ Anfi

Habe Taubheitsgefühle in Händen und Füßen (auch kraftlosigkeits also soein leichtigkeitsgefühl, ist schwer zu beschreiben), Gangunsicherheit und teilweise also nicht immer aber öfters sehr starke Nacken + Schulter Schmerzen.

Hatte bisher nur ein Röntgen der ganzen Wirbelsäule war aber unauffällig. Dann noch Schädel MRT auch ohne auffälligkeiten und emg + nlg auch unauffällig und auch neurologische Untersuchungen die auch alle unauffällig waren also meint der Neuro das es nichts neurologisches sein kann und der Orthopäde denkt nich an einen Bandscheibenvorfall und Ich quäle mich weiter mit diesen Symptomen.

Danke euch allen nochma!

Alnfxi


Hallo dizzy20,

warst du schon mal bei einem Physiotherapeut.

Hab in dem anderen Post von dir gelesen, dass dir auch oft schwindelig ist.

Vielleicht hast du ja nur einen ausgerenkten Wirbel?

Der Physio sollte aber manuelle Therapie beherrschen, besser noch eine osteopatische Zusatzausbildung haben.

Mein Physio konnte mir bei solchen Beschwerden schon oft besser helfen, als mein Arzt.

Nimm aber alles was du an Diagnosen hast (auch Röntgenbilder) mit.

LG

d'iz{zyx20


Guter Tipp Anfi! Vielen Dank! :)

X<iraxin


Also ich weiß bis heute nicht endgültig ob ich letztes Jahr einen Bandscheibenvorfall hatte.

(Starke Schmerzen, Taubheit in den Zehen, konnte nichtmal mehr aufstehen)

Leider sind Rückenschmerzen oft sehr komplex... Man wird oft mit Hexenschuss oder sonstwas heimgeschickt...

Am besten geholfen hat mir Physiotherapie auf verschiedene Arten.

Zum einen mein ALLERLIEBSTER Physiotherapeut in der Reha, der mich eingerenkt hat und ich dann tatsächlich das erste mal seit Monaten SCHMERZFREI war. (genau 3 Stunden bis ich es schaffte den Wirbel mit einem lauten knack wieder auszurenken...)

Aber auch der Physiotherapeut im Krankenhaus war gut...der hat mich so langgezogen um die Nerven zu entklemmen... das hat die Schmerzen zumindest erträglich gemacht. ( Und das Zehenkribbeln wurde weniger!)

Und dann der unliebsame Sport-Part... Man muss die Muskeln aufbauen damit sie die Wirbelsäule unterstützen und man so das ganze nicht wieder bekommt.

Und tatsächlich ist das etwas, was man bei fast allen Rücken-Problemen machen muss! Sport! Muskeln aufbauen, da wo sie nicht vorhanden sind und sein allgemeines Leben überdenken. 20 Jahre alte Matratze? Raus damit und eine passende besorgen.

Bei HWS ist es sicher auch wichtig sich ein geeignetes Kissen zu besorgen, sodass man nicht zu hoch liegt mit dem Kopf.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Orthopädie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH