» »

Orthopäde behandelt rückenschmerzen nicht

MHarysmmMith


Ich lass mich nicht gern nötigen, deshalb find ich den arzt unverschämt. Andere übrigens auch, er hat bei jameda 4,6. Unfreundlich, arrogant, uninteressiert, so die meisten bewertungen. Ich war ja das letzte mal bei seinem kollegen, der war netter.

PYlacuebo9090x6


Er hat dich ja nicht genötigt..

Er hat dich einfach nur nicht nach deinem Wunschtraum behandelt.. damit musst du leben.. wenn er es nicht für richtig hält dich so zu behandeln warum sollte er es dann tun?

Und hast du denn ihm gegenüber geäußert das du gerne Krankengymnastik hättest usw weil du dir noch unsicher bist wegen der OP oder nicht?

Abgesehen davon: er hat dir sogar eine konservative "Therapie" verschrieben… die Krücken.. nur die willst du nicht annehmen, aus welchen Gründen auch immer..

Mehr als der er sie dir verschreibt und dir so zu helfen versucht kann er nicht,..

M_arys]mitxh


Bei "nur an einer kleinen Stelle Knorpel weg" empfiehlt niemand eine TEP

Das hat doch sunflower geschrieben, ich kann hier mit dem tablet nicht richtig zitieren. Ich habe dem widersprochen.

Mrarysmxith


Krücken sind doch keine therapie. Mit krankengymnastik sind die ärzte alle fürchterlich geizig.

P;lace\bo09Z06


Doch Krücken sind in diesem Fall eine Therapie.. ich hatte dir auch schon geschrieben warum: Durch die Krücken kannst du eine Fehlbelastung vermeiden und somit vermeiden dass andere Gelenke wie dein Knie und deine Wirbelsäule unnötig fehlbelastet werden.

Des weiteren wegen deiner Krankengymnastik: ab einem gewissen Punkt ist Krankengymnastik auch nicht mehr übermäßig sinnvoll.. mit vermehrter Bewegung deiner Hüfte reibt nur vermehrt Knochen an Knochen und verursacht nur noch weitere Schäden..

Das kann mitunter ein Aspekt sein warum dir der Arzt eben keine mehr verschrieben hat.

Zumal sie nichts mehr "hilft" im Bezug auf die OP.. auch mit Krankengymnastik wirst du um die OP nicht rumkommen.. das rauszögern mit Hilfe von Krankengymnastik wird auch nicht mehr möglich sein..

Und nur mal für dich selbst als Tipp: du hattest ja schon Krankengymnastik. Da wurden dir doch sicher auch Übungen gezeigt die du Zuhause ausführen kannst.. dann mach das doch ;-) wenn du der Meinung bist das dir Krankengymnastik jetzt helfen würde..

Mkary)smitxh


Mir wurden keine übungen gezeigt, sondern die muskeln geknetet, das bein aus der hüfte gezogen usw. Das kann ich nicht selber.

MharysmNith


Ich werde nicht mit krücken ins büro humpeln. Da könnte ich mich vor blöden bemerkungen ja nicht retten.

PMlace8bo0A9x06


Das was bei dir in der Krankengymnastik gemacht wurde hilft dir dann aber jetzt in dem Fall auch nicht weiter..

Deine Rückenschmerzen kommen von einer Fehlhaltung und Fehlbelastung.. solange du diese nicht behebst - zumindest mal die Krücken verwenden! - werden auch die Schmerzen nicht besser.. da hilft auch kein Muskelnkneten mehr oder sonstiges..

Klar wären Schmerzmittel eine Möglichkeit, und sicher nicht ganz Fehl am Platz..(zumindest mal bis zu einem zeitnahen OP-Termin) allerdings ist das nur symptomatisch, verursacht auf Dauer auch weitere Baustellen (Schmerzmittel sind ja auch keine Lutschbonbons die nur helfen sondern belasten deinen Organismus ebenso) und somit ist und bleibt halt die "einfachste" Möglichkeit die Grundbaustelle zu beheben und das ist deine Hüfte..

PjlacebLo"0906


Und wegen blöder Bemerkungen riskierst du lieber weitere Baustellen und hast lieber Schmerzen?

Sorry aber das ist absolut dämlich.. :-|

Und die blöden Bemerkungen können dir ja sonst wo vorbei gehen.. mal ehrlich.. du hast einen Hüftschaden.. eine hochgradigen.. da sind Krücken absolut nichts worüber man sich lustig machen sollte.. und wenn das jemand nicht versteht dann ists doch nicht dein Problem.. gib doch nicht soviel drauf was andere denken könnten.. es geht nunmal um DEINE Gesundheit..

MEary$smith


Teilweise mag das stimmen, aber ich hatte auch vor der arthrose schon manchmal rückenschmerzen, die müssen nicht unbedingt von der hüfte kommen.

P;laYceboh09x06


Aber die Wahrscheinlichkeit das sie jetzt von der Hüfte kommen ist doch sehr groß.. ist einfach so..

Vorallem hat dich der Arzt ja untersucht, und ein Röntgen gemacht..

Auch rein logisch gesehen sind die Rückenschmerzen auf die Hüfte zurück zu führen durch die wie schon erwähnte Fehlbelastung.. oder willst du mir jetzt erzählen du würdest ganz normal laufen wie eine 25 Jährige? ;-)

Naja.. egal..

Wie auch immer: hol dir eine zweite, dritte, vierte Meinung ein. soviel du halt brauchst um zu sehe das eine OP nötig sein wird..

Bis dahin könntest du aber trotzdem einfach mal die Krücken ausprobieren ;-) die beissen nicht, helfen dir aber vl. ja doch ganz gut..

Mtar5ys{mith


Lieber dämlich als mitleiderregend.

Pflace>bo0V9x06


mitleiderregend wenn man ernsthafte Probleme hat? na gut wenn du das so sieht.. dann leb weiter mit deinen Schmerzen und schädige deine Wirbelsäule…

Ich kanns und wills auch nicht verstehen..

S%unflowler_x73


Ich schüttel auch mi dem Kopf... Krücken sind also mitleiderregend und absolut zu vermeiden?! Gut, ist Deine Entscheidung. Dir bleibt es überlassen, weiter zu leiden und konservative Ansätze abzuwehren. Den Ärzten bleibt es aber überlassen, Behandlungen abzulehnen, die nicht zielführend sind. Dir bleiben ansonsten Schmerzmittel und Rückenschule.

Und grundsätzlich: Die Behandlung realer medizinischer Probleme ist nun mal kein Wunschkonzert oder Wellness, sondern oft eher unangenehm. Sich rauszupicken, was man als Laie gerne hätte, entspricht nun mal nicht immer den Methoden einer leitliniengerechten Behandlung (Stichwort Indikationsstellung: Behandlung muss zur Diagnose passen).

dbiPe qTorxte


Ich werde nicht mit krücken ins büro humpeln. Da könnte ich mich vor blöden bemerkungen ja nicht retten.

passiert dir hier auch schon so. frag dich mal warum ;-)

ich würde jetzt einfach mal behaupten das ein arzt etwas mehr ahnung und erfahrung hat. ob er unfreundlich ist oder nicht ändert nichts an der tatsache das was gemacht werden muss.

Rückenschmerzen behandeln kann nicht falsch sein, nicht behandeln schon. Schmerzen lindern ist immer pflicht.

aber so wie es klingt bist du ja nur auf schmerzmittel scharf?

wenn du garnix nimmst hol dir in der apo n bissel ibuprofen ..

ausserdem nehmen sie dir nur die schmerzen. nicht das problem. und wie du weist haben schmerzen eine schutzfunktion. denk mal darüber nacht ..

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Orthopädie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH