» »

Isg-Blockade starke Schmerzen

l#aylax2


nein das CT hat die Hausärtzin angeordnet.

Der Orthopäde meinte beim 1 Besuch nur kurz Ischias und Schmerzmittel.

P/al5m;enbxlatt


Es gibt auch Medikamente die die Muskel entspannen...., vielleicht helfen die?!

PUaqlmen:blatxt


Oder mal zum Osteopathen? manche Kassen zahlen das....

l/aylxa2


Nein das war die Hausärztin, aber der selbe Orthopäde bei dem ich ganz am Anfang mal war.

Er meinte damals nach einer kurzen Untersuchung Ischias und hat mir Schmerzmittel verschrieben.

Bin mir eh net sicher ob ich noch mal zu dem gehen sollte oder gleich einen Anderen suchen.

PKalmenbKlatxt


Drei Ideen waren da noch zwischen:

Akupunktur,

Osteopathie,

Medikamente die Muskeln entspannen.....

Ich weiß nicht ob es hilft einen Neuen aufzusuchen? Halte da auch persönlich wenig von....., zumal ja schon einiges an Diagnostik gelaufen ist.

lpay#lxa2


Medikamente gegen Muskelentspannung habe ich bekommen 2x versucht in der Nacht damit ich besser schlafen kann. Hat nicht wirklich geholfen. Das Problem an denen ist die machen schläfrig also eher ungeeignet wenn man arbeiten soll.

Nachdem ich bei der Dron-Preuß Frau erst 1x war kann ich nicht gleich wieder wo anders hingehen denke ich mal. Sie meinte es wird schon min. noch 2-3 mal brauchen. Klar wenn das auch nichts bringt könnte ich noch zu einem Osteopathen gehen.

Übrigens habe ich mir einige Youtube Videos angesehen und mein Physiotherapeut hat mit mir einige dieser Übungen auch probiert. Er hat aber leider auch nicht gesagt ich sollte diese jeden Tag machen. Bzw habe ich eine Übung immer wieder gemacht wenn die Schmerzen stärker wurden aber es hatte auf mich keinen Effekt, also nicht so, dass ich sagen würde oh das war jetzt eine Erleichterung der Schmerzen. Vielleicht erwarte ich zu viel.

Habe mir letztens die Homepage einer Osteopathin angesehen, da stand zumindest, dass es nicht übernommen wird von der Krankenkasse. Habe heute mit meiner Kasse telefoniert, weil ich wissen wollte wieviel von der Physio übernommen wird, aber das konnte sie mir nicht sagen weil das von der Diagnose abhängt, ist von Fall zu Fall unterschiedlich.

P$almeAnblatxt


Komisch, das kenne ich anders.

Es liegt an dem Budget des Arztes und ob er es verschreibt. Es gibt dann auch Verordnungen außerhalb des Regelfalles- naja, ist bestimmt immer anders. Frag mal bei der Kasse nach Osteopathie, das ist meist sehr klar geregelt. Meine gesetzliche zahlt z.B. 150 Euro im Jahr. Ich bekomme ein privat Rezept vom Hausarzt, mache die Termine und reiche später die Rechnung bei der KK ein.

A!nxfi


mal noch eine Frage,

war dein Physio eine erfahrene Kraft, oder vielleicht noch ganz frisch von der Schule?

Da sind dann nämlich schon ganz gravierende Unterschiede.

Wichtig wäre es für dich das mal von einem erfahrenen Physio mit Zusautzausbildung Manuelle Therapie anschauen zu lassen.

Liebe Grüße

l@ayla&2


Ich gehe hier in so ein Physiozentrum, da wurde mir einer zugeteilt sozusagen. Ich würde ihn auf Anfang 40 schätzen muss natürlich nichts bedeuten. Habe ihn nicht gefragt wie lange er das schon macht. Kann ihn nur mal fragen ob er nicht einen KollegenIn zu Rate ziehen will. Da ich das erste Mal bei einem Physiotherapeuten war kann ich auch nicht beurteilen wie gut er seinen Job macht.

A)nxfi


Layla, bevor du das nächste Mal hingehst, würde ich an der Rezeption eher mal fragen, welche(r) Therapeut(in) die Zusatzausbildung manuelle Therapie hat, am besten noch zusätzlich Osteopathie :-). Ich war auch bei 3 Therapeuten, bis ich den richtigen gefunden habe.

Liebe Grüße

l?aylxa2


ich glaube nicht, dass man normal wechseln kann. also ich hatte immer den gleichen aber ich kann mal fragen ob das möglich wäre.

SDunfl<owerx_73


Klar kann man innerhalb einer Praxis wechseln. Wenn meiner krank oder im Urlaub war, hat halt ein Kollege die Behandlung gemacht. Was immer anders, aber auch gut war. Gibt halt Unterschiede.

Problem dürfte eher sein, dass ein normales Physio-Rezept weniger Geld bringt als ein Rezept, wo explizit manuelle Therpie draufsteht. Meiner hat immer gemacht, was gerade sinnvoll erschien, aber das war halt nicht so... gewinnmaximierend.

l^ayxla2


Meiner war letzte Woche krank und man hat vergessen mich anzurufen. war dann dort und wurde wieder weg geschickt.

Kann natürlich sein, dass sonst keiner frei war. Nächster Termin wäre Montag, sonst ruf ich mal an und frag im vorhinein ob ich einen anderen/andere haben könnte.

WfiXldk6atexr


Hallo ayla2

Denke mal das eine ISG Blockade recht selten ist. Es gehört Vertrauen zum Orthopäden dazu. Damit tue ich mich aber auch schwer, die erfahrenen sind nun alle weg, die Ärzte werden notgedrungen jünger als man selbst ist.

Damals haben sie sich mehr Zeit genommen !!!

MfG gute Besserung *:) :)* :)^

Z=ixm


am CT sieht man nicht, obs eine ISG-Blockade ist. Das kann man gut mit einer Beweglichkeitsübung selber leicht testen.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Orthopädie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH