» »

Isg-Blockade starke Schmerzen

lZayl@a2


Welche Übung ist das?

Der Physio (habe mit ihm telefoniert) meinte er glaubt nicht, dass es eine Blokade ist. Ja ok aber was ist es dann?

ASnfxi


Layla,

bist du vielleicht mal gestürzt?

Kann auch schon länger her sein.

P-lüsbchbiMest


[[https://www.dr-gumpert.de/html/isg_blockade_loesen.html]]

Das hat mir unter anderem geholfen.

l:aylMa2


@ anfi

haben mich die ärtze auch immer gefragt. Bin ich aber nicht, habe auch nichts schweres gehoben. Bin nur ziemlich viel gesessen. Hatte im Herbst eine OP und dadurch habe ich schon mal lange nichts schweres gehoben und mich eher weniger bewegt.

Gestern am Abend hatte ich auch totale Schmerzen im Oberschenkel, beim Liegen und so richtig komisch wenn ich aufgestanden bin, kann es leider nicht gut beschreiben.

Habe heute meinen Orthopädentermin, mal schauen was der sagt.

@ Plüschbiest

danke. werde ich mir ansehen

lEaylax2


Auf der Seite steht eigentlich nur, dass man mit dem Bein pendeln soll, was ich seit 1 Woche jeden Tag mehr mals mache.

Und die Übung wo man am Boden liegt und die Beine anwinkelt und dann immer den Rücken nach unten drückt und dann leichtes Hohlkreuz macht, mache ich schon länger, aber ich merke da auch keine Entlastung oder Verbesserung.

Zmixm


[[http://www.drlanz.at/index_108_108_7_1000000057_1_0__.html]]

[[http://www.drlanz.at/index_108_108_7_1000000061_1_0__.html]]

ist noch mehr auf der Seite von Dr. Lanz zu finden.

Einige Ismakogieübungen können auch helfen, vielleicht gibts derartige Stunden in der Nähe wo, gibt aber auch Bücher etc. zu dem Thema.

PNalmeznblat|t


Da bin ich mal gespannt, was der Orthopäde noch für eine Idee hat ;-)

MeicvaSuxn


hi layla

vor einigen Jahren hatte ich nach einem Rollerblade Unfall auf den Allerwertesten eine ISG Blockade. Hab das am Anfang allerdings nicht gemerkt und bin erst nach einiger Zeit und als der Schmerz dann heftiger wurde zu meinem HA, der auch Chiropraktik machte. der hat mich eingerenkt. so - leider hat sich bei mir eine Entzündung breitgemacht (vermutlich weil das Gelenk schon länger draußen war) und ich hatte einen 5 wöchigen Totalausfall. ich rannte von Arzt zu Arzt, war oft im KH und bekam am Ende Morphium Tabletten, doch nicht mal die haben mir mehr geholfen. Ich hatte noch nie in meinem Leben solche Schmerzen. Es war entsetzlich!! :°( %:|

Aber durch entzündungshemmende Medikamente hat sich das ganze dann nach Wochen ausgeheilt es wurde Gott sei Dank besser.

Ich kann Dir jetzt, vorausgenommen es ist bei dir das ISG, ein paar Übungen zeigen und was Du so machen kannst.

VORWEG: natürlich bin ich kein Arzt und solche Tipps können, müssen aber nicht helfen und natürlich wäre es am Besten wenn du alles mit deinem Arzt vorher besprichst. Nun gut, ich schildere meine Erfahrungen und gebe sie halt mal weiter.

Das erste Video das ich hier poste hat mir immer geholfen, wenn ich wieder mal eine Blockade im ISG Bereich hatte und das hatte ich nach dem Sturz immer wieder mal: (nur nicht mehr so heftig)

Ab Minute 2:15 geht sie los und wenn ich blockiert war, dann knackt es dabei immer ordentlich und die Blockade war gelöst.

Hab ich jetzt allerdings schon lange nicht mehr gebraucht, weil ich gezielt die Muskeln im Lendenbereich aufgebaut habe und das ist auch das Wichtigste wenn man schon mal in der Hinsicht Probleme gehabt hat.

hier das Video:

[[https://www.youtube.com/watch?v=O_0tgCpszxI]]

Als es ganz besonders schlimm war, hab ich nur noch am Bauch geschlafen und mir unter dem Bauch ein Kissen gestopft. Also so, dass ich quasi mit dem Hintern nach oben geschlafen hab. Hat das Gelenk entspannt und mir geholfen.

Außerdem hab ich mehr als am Tag eine Übung gemacht, die ich hoffe ich jetzt mal gut beschreiben kann:

stürzte dich mit den Händen auf einem Tisch ab und löse deine Füße vom Boden. also du "baumelst" quasi in der Luft, gestützt von den Händen. Winkle dabei deine Knie an, so als würdest Du in der Luft "knien". und überkreuze auch noch die Waden. und dann lasse den Lendenbereich richtig nach unten hängen.

Oje, ich glaube das krieg ich nicht so richtig hin, mit meiner Beschreibung |-o

Die Idee dabei ist, dass der Lendenbereich gestreckt und gezielt gelockert werden soll und somit entlastet.

Vielleicht finde ich im Netz noch was. Dann poste ich es gleich mal.

Ich hoffe das Du zu einer schnellen Lösung und Besserung Deiner Beschwerden kommst und vllt konnte ich Dir ein wenig helfen.

Ich weiß noch wie es mir ergangen ist. Am Ende musste mich mein Freund zum Klo tragen. Ich konnte nicht mehr hingehen, so heftig war das. Und ich hätte mich gefreut wenn mir damals jemand gute Tipps gegeben hätte

*:)

Alles Gute

ljaylax2


Danke für deinen ausführlichen Beschreibungen.

War ja gestern beim Orthopäde und der hat mir meinen Verdacht bestätigt. ISG aber nicht blockiert eher gereizt.

Entzündet kann es eigentlich nicht sein, da ich vor 1 Woche Bluttest gemacht habe und keine Entzündungswerte hatte. Naja er hat mir aufjedenfall eine Spritze gegeben und meinte damit sollte es sich beruhigen und ich soll es meinem Physiotherapeuten sagen und der soll gezielte Übungen machen.

Gestern konnte ich nicht viel von einer Wirkung der Spritze merken, hatte wieder total schlimme Schmerzen. Heute scheint es bis jetzt mal besser zu sein.

Das mit dem wohin tragen kenn ich. War letztens einkaufen und hatte solche Schmerzen, dass ich dachte ich komme nicht mehr aus dem Geschäft raus.

Werde mir gleich mal das Video ansehen. Die andere Übung habe ich glaube ich halbwegs verstanden, nur weiß ich nicht ob ich genug Kraft habe mich so am Tisch abzustützen. :D

lraylxa2


Die Übung aus dem Video hab ich schon ein paar mal gemacht auch der Physio hat mir die gezeigt. Aber knacksen tut da bei mir nichts.

Wenn es bei dir geknack hat, warst du dann eine zeitlang schmerzfrei?

DNieKJruemxi


Zb nach dem Aufstehen habe ich meist keine Schmerzen bis ich dann ins Bad gehe dann fängt es meist schon an.

Das finde ich eher untypisch für ISG. Ich habe seit vielen Jahren Probleme damit, mir wurde auch schon Cortison /Hyaluron in die Gelenkfuge gestpritzt-was etliche Monate Linderung gebracht hat. Ich kann nicht länger als max. 6 Stunden schlafen, da ich dann vor Schmerzen wach werde, die ersten Meter krieche ich kalb durch meine Wohnung, je mehr ich mich bewege, um so leichter werden die Beschwerden.

PPalmenbl<atxt


@ Kruemi,

das ist bei mir genauso...., ich muss auch immer erst laufen damit es ein wenig besser wird.

Es kann auch sein, dass es entzündet ist und die Blutwerte sind in Ordnung. Dennoch spricht die Beschreibung des Schmerzes dagegen.

Hilft die Spritze noch?

lDaylxa2


Ich weiß, dass ist seltsam. Weil es steht ja auch leichte Bewegung lindert die Schmerzen oft habe ich aber beim Spazierengehen mehr Schmerzen bekommen und dieser Schmerz in der Ferse.

D&iHeKr@uaemi


Ich weiß, dass ist seltsam. Weil es steht ja auch leichte Bewegung lindert die Schmerzen oft habe ich aber beim Spazierengehen mehr Schmerzen bekommen und dieser Schmerz in der Ferse.

Dann würde ich mal davon ausgehen, dass du KEINE ISG-Blockade hast. Wurde doch auch nie von einem Arzt festgestellt, oder?

D#ieKrhuemxi


Hilft die Spritze noch?

nein, die Spritzen sind schon 4 Jahre her. Ich bekam dann erstmal eine ganz andere Diagnose, um die ich mich vorrangig kümmern mußte ( Aneurysmen an den Hirnaterien) sodass die ISG-Schmerzen völlig in den Hintergrund gerückt sind.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Orthopädie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH