» »

Habt Ihr Erfahrungen in Sachen Hws Vorwölbung ?

s6tuz hat die Diskussion gestartet


Hallo zusammen,

habt Ihr irgendwelche Erfahrungen in Sachen HWS Vorwölbung? Habe seit kurzem erfahren das ich zwischen dem 5. und 6. Halswirbel eine Vorwölbung habe. Woher es kommt.. keine Ahnung, da gibt es mehrere Möglichkeiten... Autounfall, mit dem Snowboard / Rad mal doof gefallen, durchs klettern / bouldern, durch die Arbeit (teilweise häufiges nach unten schauen durch Schraubarbeiten).

Habe gelesen das die Probleme / Schmerzen eine Vorwölbung an der HWS nach ein paar Krankenkymnastikterminen NORMALERWEISE verschwindet und man keine Schmerzen mehr hat. Bei mir sind die Schmerzen zwar so jetzt weg aber ich merke des öfteren ein leichtes "gribbeln" und "arbeiten" hinten am Hals.

5-6 Krankengymnastik Rezepte mit je 6 Behandlungen habe ich schon eingelöst und nichts hat geholfen, auch habe ich an einer Rückenschule teilgenommen aber es ist nicht wirklich besser geworden. DAZU SEI GESAGT, das erst bei der letzten Krankengymnastik klar war das es sich um eine Vorwölbung an der HWS handelt. Davor wurde eigentlich mehr oder weniger nur herumgedoktert in der Hoffnung das es irgendwie besser wird.

Was soll ich jetzt machen? Nochmals zum Orthopäden und Ihn um KG Rezepte bitten um die HWS Vorwölbung nochmals gezielt in der KG behandeln zu lassen? Oder meint Ihr das das eher doof ist und sich der Orthopäde genervt vorkommt weil er mit ja schon 5-6 KGs verschrieben hat? Ich bin auch seit kurzem versuchsweis ein einem Fitnessstudio (sind immer Betreuer da und es werden regelmäßig neue Trainingspläne erstellt), die Übungen stärken jetzt prinzipiell nur meinen Rücken, ob das bei meinem Problem jetzt hilft und gut ist weis ich auch nicht recht. Vielleicht wäre Kieser Training für mich besser aber da hört man auch unterschiedliche Meinungen das die gut bzw. gar nicht so gut sind ?

Wie schnell kann eine Vorwölbung zu einem Bandscheibenvorfall werden? Ich habe da schon irgendwie bedenken z.B. wenn ich mal etwas länger nach unten oder nach oben schaue und es beim Kopf drehen mal wieder knarzt und knaxt.

So, jetzt höre ich mal auf zum schreiben. Mich schrecken ja zu lange Texte meist ab. Wenn was unklar ist oder Ihr Fragen habt fragt ruhig.

Seit der ganzen Sache habe ich auch ein verstärktes "Sehnenspringen über Muskeln". Wenn es interessiert :-) könnt Ihr darüber hier über mein Problem des springens der Sehnen über die Muskeln lesen. [[http://www.med1.de/Forum/Sportmedizin/721508/]]

Dankeschön und Euch eine Gute Woche.

Antworten

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Orthopädie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH