» »

LnB Schmerztherapie und Engpassdehnungen

g3om+ez8x0 hat die Diskussion gestartet


Hallo zusammen,

auch wenn die Frage was mit meinem ursprünglichen Thema hier zu tun hat ist es doch evtl. eher was spezielles für die Physiotherapeuten unter euch, daher die neue Diskussion:

Ich war letzten Mittwoch bei einem LnB- und FDM-Schmerztherapeuten aufgrund meiner ständigen starken Nacken/Schulterverspannungen/Kopfschmerzen/Schwindel. Dieser hat mich mit einer Kombination der beiden Methoden behandelt (wie er sagte). Es war sehr schmerzhaft aber ich habe die letzten Tage viel Bewegung in mir gespürt, anders kann ich das nicht beschreiben. Meine Beschwerden sind zwar noch da, aber irgendwie auch anders bzw. teilweise abgeschwächt. Zeitweise fühlt sich meine HWS allerdings an, als wäre sie "schwach" oder so, kann es kaum beschreiben.

Die Engpassdehnungen die ich zuhause machen soll beziehen sich auf Kiefer, HWS und Nacken und ich mache sie täglich. Dabei fällt mir auf, dass zeitweise eine Art Knirschen zu hören ist wenn ich meinen Kopf dann bewege (nur kurz). Insgesamt kommt es mir vor, als wenn die Übungen schon ziemlich die Problempunkte treffen nur besser wird es bisher nicht wirklich.

Ist dieses knirschen normal? Kann es sein, dass sich meine HWS, auch durch die langsame Entspannung der über Jahre total verspannten Muskeln, so "schwach" anfühlt? Ist das ein gutes Zeichen das ich auf dem richtigen Weg bin?

Ich habe über die vielen Jahre mit den ganzen Problemen wirklich das Vertrauen in meinen Körper und seine Signale verloren und es fällt mir extrem schwer das einzuordnen :-(

Danke für jede Hilfe!

gomez.

Antworten
g^omez8x0


Schade das scheinbar keiner Erfahrungen mit LNB bzw. auch FDM hat :-(

Hatte jetzt meine zweite Behandlung und mittlerweile knirscht es auch nicht mehr so... trotzdem scheint es ein langer Weg zu sein und ich muss die Dehnübungen zweimal Täglich machen...

Falls noch jemand gerade LNB/FDM macht oder gemacht hat: SEHR gern würde ich mich austauschen!

A(pyreona


Ich mache gerade auch LnB wegen HWS / Atlasproblemen und habe auch aufgrund der Übungen und der Rollmassage ein Kirschen im Atlasgelenk bekommen.

Allerdings bewerte ich das sehr positiv, denn vorher war bei mir alles so zementiert, dass sich nichts mehr bewegt hat. Mal platt ausgedrückt: Mir geht es besser, wenn es knirscht, weil es wieder beweglicher ist.

Ich mache das aber schon ein halbes Jahr, also ich glaube, du brauchst noch etwas Geduld.

g4omegz80


Hi Apyrena,

ja ich habe auch schon mal das Gefühl gehabt, dass es evtl. auch Knirscht weil es mal lockerer wird, wäre ja tatsächlich ein gutes Zeichen!

Und wie oft gehst zu zur Behandlung bzw. wie oft warst du innerhalb des halben Jahres jetzt? Die Dehnungen machst du ja sicher auch täglich?

Aopyrexna


Ich mache täglich seit letztem September Übungen und Tens. Zur Behandlung gehe ich (mit Ausnahmen) alle zwei Wochen seit ein paar Monaten.

gAome;z80


Alle zwei Wochen seit ein paar Monaten, das geht aber auch ganz schön ins Geld oder?? :-o

Ich muss die FDM/LNB Therapie komplett selbst zahlen :-(

Tens ist das die Strombehandlung?

A.pyrxena


Nein, das zahlt die Kasse bei mir. Tens ist Reizstrom, ja.

gzome z80


Beneidenswert...

Kam es bei dir am Anfang auch zu so einer Art Erstverschlimmerung bzgl. der Symptome? Ich hab gerade das Gefühl, dass da ne Menge "durcheinander" geht... die Schmerzen und der Schwindel sind mehr in Bewegung, nicht mehr so beständig aber trotzdem ziemlich heftig vorhanden und so...

A$pyrxena


Sorry, dass ich mich jetzt erst melde, ich war länger krank.

Nein, ich kann mich nicht an eine Erstverschlimmerung erinnern.

Geht es jetzt besser?

gQommexz80


Kein Problem, hoffe dir gehts wieder besser :-)

Naja es geht mir anders würd ich sagen... ich merke schon, dass die Dehnungen definitiv an der richtigen Stelle ansetzen, aber so ein echter Durchbruch war das bisher nicht.

Habe gestern nochmal mit dem Therapeuten telefoniert, er gab mir den Rat bei den Dehnungen am Hals vorher ein Doppelkinn zu machen damit es intensiver oben am Kopf dehnt und ich war überrascht aber das hat einen ganz anderen Effekt! Mal sehen wie siech das die nächsten Tage entwickelt. Nächste Woche habe ich nochmal einen Termin.

AZpyr?ena


Ja, es ist irre, wie kleinste Drehungen / Bewegungen gleich ganz andere Muskelgruppen ansprechen.

Wenn die Erkrankung zu heftig ist, muss man schon mit kleinen Verbesserungen zufrieden sein. Vieles bringt man nicht mehr weg.

Und für alles braucht man viel Geduld.

g{om%ez8x0


Ja es hat plötzlich am ganzen Oberkörper gezogen! Verrückt... morgen habe ich wieder Termin, bin gespannt... es fühlt sich ja schon so an, als würde es die richtigen Bereiche ansprechen.... ich hoffe es geht noch einiges wieder besser :-|

ASpyr_ena


Wenn was in Bewegung kommt, ist das super. Bin gespannt...

g@om4ezx80


Das war sehr intensiv gestern... hatte danach eine schöne Palette vegetativer Symptome... ist wohl alles immer noch gut fest aber nicht mehr so fest wie beim letzten Mal.

Nachdem ein Sehnenansatz am Kiefer in der Nähe vom Ohr behandelt wurde habe ich mich plötzlich gefühlt, als wäre ich aufgewacht und hätte vorher gedöst oder so. Das war krass!

Anpyrenxa


Ja, HWS wirkt massiv auf das vegetative Nervensystem, weil der Nervus vagus da entlang läuft.

Aber insgesamt ist das eine super Entwicklung. Dranbleiben!

Bei mir ist es momentan so, dass ich mehr Schwindel habe. Das könnte aber auch mit dem Rollstuhlfahren zusammenhängen, das momentan mein System durcheinander bringt. Danach ist es jedenfalls immer stärker. Ich hoffe, dass sich das wieder einpendelt, sonst muss ich auch mal wieder zur Physio gehen.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Orthopädie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH