» »

Links unterm Rippenbogen Muskelkater möglich?

Tz33bauxm hat die Diskussion gestartet


Hallo, seit ca. 2 Tagen habe ich komische Schmerzen unterm linken Rippenbogen .. Also eigentlich genau da wo er anfängt und auch nur so an der letzten Rippe.. Ich habe das schon öfters mal gehabt aber nicht in dem Ausmaß ... Der Schmerz fühlt sich nicht tief an also nicht so richtig innerlich, deswegen denke ich nicht das es von der Bauspeicheldrüse oder Milz oder so kommt.. Vor ca. einem Dreiviertel Jahr hatte ich auch mal alles abchecken lassen über Blut und ultraschall da ich in der Nähe von diesem Bereich immermal ein Druckgefühl hatte.... Wenn ich jetzt bei der letzten Rippe herumdrücke dann fühlt es sich an wie ein ganz ganz starker Muskelkater... Wenn ich z.B einen schrägen Sit-Up mache dann merke ich es auch, also eigentlich immer wenn ich die Muskeln an der linken Bauseite anspanne... Es ist wie eine Mischung aus einem Brennen und Stechen... Wenn ich mich länger nicht bewege und ruhe dann lässt der Schmerz auch wieder immer mehr nach bis ich mich wieder ungünstig bewege :-D Heute morgen dachte ich erst es wäre weg, aber dann zack eine blöde bewegung und ich habe es wieder gemerkt... Es ist nicht so ein extrem starker Schmerz das ich das Gesicht verziehen müsste oder so, aber es ist schon ganz schön dolle :-) Kann es Muskelkater sein ? Ich habe das seit dem ich ein bisschen Gartenarbeit gemacht hatte ... seit dem wurde es eigentlich nur schlimmer , ist aber auch erst 2 Tage her... Achso beim Niesen, Husten und Lachen tut es auch weh... Vielen Dank für eure Kommentare !!!

Antworten
Cqlau+di2x7


HalloT33baum,

Ich habe das jetzt an der rechten Seite seit 1 1/2 Wochen vielleicht auch eine Woche weist du was es bei dir war?

NlK78


Muskelkater glaub ich eher nicht. Eventuell liegt eine Blockade der Rippe vor. Kann aber auch natürlich was ganz anderes sein, geh zum Arzt wenn es nicht besser wird.

yFe-1yxe


Ich habe das immer wieder rechts unter dem rippenbogen. Ich hatte es auch mal in einer sehr stressigen Phase mehrere Wochen links beim Gehen, nur leicht, und rechts beim sitzen so stark, dass es kaum auszuhalten war. Aus der Zeit hab ich zumindest gelernt, dass es nichts so schlimmes sein kann und wieder weg geht.

Letztens hatte ich es dann rechts mal so stark, gleichbleibend in jeder Position und runter bis zur Hüfte, dass ich nach einer schmerzgestörten Nacht mal zum Arzt bin wo dann zumindest der Blinddarm ausgeschlossen wurde. Die Leber sah sie auch nicht im Verdacht und meinte, es könnte am darm liegen der da unterhalb der rippen verläuft. Aber ich habe auch mehr das Gefühl es ist ein muskuläres Problem.

Die letzten zwei Mal war es in engem zeitlichem Zusammenhang mit meinen Tagen ???

Letztes mal habe ich allerdings ein irgendwie die richtige Stelle am Muskel gefunden, seitlich am Bauch wo ich dann draufgedrückt habe. Es hat stark gezogen bis in die Hüfte und sogar zum Knie runter.

Die Lösung würde mich auch interessieren, da ich mich damit bereits seit über zwei Jahren rumschlage, in unterschiedlichen Ausprägungen.

y0e-_ye


Letztes mal habe ich allerdings ein irgendwie die richtige Stelle am Muskel gefunden, seitlich am Bauch wo ich dann draufgedrückt habe. Es hat stark gezogen bis in die Hüfte und sogar zum Knie runter.

Ich wollte da noch sagen : durch das drücken konnte ich es lösen und die Schmerzen waren weg.

CUlaupdi2x7


Hallo ihr lieben ich danke euch für eure Antworten. Also meines ist immer noch nicht weg. Es Sitz bei mir eher an den Rippen also direkt unterm brustansatz mehr zu Mitte hin. Wenn ich mein Brustkorb hebe dann Merk ich den Schmerzen auch bei seitlichen Bewegungen oder wenn ich etwas schweres hebe. Mein sitzen liegen und stehen Merk ich nichts außer im Übergang zu den Positionen. Ich werde morgen zum Hausarzt gehen und das vorab klären lassen. Es schrenkt mich nicht beim Atmen ein und ich habe auch keine Schwellung oder Bluterguss. Aber sorgen mach i mir scho. Anfangs fühlte es sich an wie ein Muskelkater jetzt aber nicht mehr jetzt als wenn es geprellt oder gezerrt ist aber kann das denn sein.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Orthopädie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH