» »

halswirbelsäule und Riechstörung

mXoh1x990 hat die Diskussion gestartet


Hey Leute...

Anfang Januar habe ich mir den Atlaswirbel verschoben. Darauf folgte sehr hoher Blutdruck. Ich wurde sofort mit Metroprolol eingestellt. Nach der einregung normaliesierte sich der Blutdruck.

Seit dem das Problem mit dem Wirbel besteht rieche ich nichts mehr, sehr schlecht oft nur einmalig und dann ist es weg. Zudem schwellt mir die rechte Seite an, von Schulter ab zieht dann bis Kiefer, Ohr , Auge und Kopf.

Ich war schon bei 3 HNO-Ärzten, ohne Befund

Neurologe auch ohne Befund.

Psychologe war ich auch schon, aber wie so schnell behauptet wenn nichts gefunden wird, ist es der Stress..

Aber ich kann nicht behaupten das ich viel Stress hatte.

Was ich dazu sagen muss, seit ich die Riechstörung habe, habe ich auch Panikattacken.

Meine einzigste Diagnose ist der Atlaswirbel.

Vielleicht kennt jemand das Problem..

Ich hoffe auf ein paar Tipps- Vielen Dank im voraus

:-)

Antworten

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Orthopädie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH