» »

Handgelenksoperation Ganglion - Frage zu den Fäden

JSoynesBforsunxcrys hat die Diskussion gestartet


Hallo,

Ich habe wieder eine Entfernung eines Ganglions im Handgelenk anstehen, dieses Mal im Gelenk und nicht an der Sehnenscheide.

Habe allerdings Fragen zu den Fäden. So wie mir mitgeteilt wurde, sollen selbstauflösende Fäden verwendet werden. Zur Dauer bis diese aufgelöst sind, wurde mir nichts mitgeteilt. Lediglich Gipsschiene über 10 Tage, danach soll ich das entfernen und es ist kein Pflaster mehr notwendig. Länge des Schnittes soll 1-1,5cm betragen.

Was mich brennend interessiert ist die Frage warum resorbierendes Nahtmaterial verwendet wird und was eure Erfahrungen sagen, wie lange es dauern würde, bis dieses sich wieder auflöst bzw. vollständig verschwunden ist? Kenne das nämlich gar nicht.

VG

Antworten

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Orthopädie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH