» »

piriformissymptomatik - erfahrungen?

Azutumxn Rhxythm hat die Diskussion gestartet


hallöchen! mein orthopäde hat bei mir eine piriformissymptomatik diagnostiziert und schickt mich außer zum röntgen auch zur heilgymnastik/physiotherapie.

hat jemand erfahrungen mit der gleichen diagnose?

Antworten
F,ireflSy8x6


Oh ja....Da hab ich auch immer wieder mit zu kämpfen. Physio ist gut, aber du solltest auch täglich selber was dagegen tun. Dehnen ist sehr sehr wichtig. Ausserdem hilft mir ein harter Ball zur TriggerPunktBehandlung.

NWerol:iöl


Oder einfach mal nach einer faszienbehandlung schauen. Die hat bei mir geholfen. Die schauen nochmal ganz anders auf die Muskeln. ;-)

M[ajaZBee


Was mir geholfen hat ist die Osteopathie.........hab über ein Jahr mit den BEschwerden rumgemacht und meine Osteopathin hat mich endlich davon befreit!

A0ut2umn R\hyCthYm


hallo *:)

faszienbehandlung? muss ich mal googeln, klingt gefährlich ;-D

hat jemand zur unterstützung kieser training gemacht? hab jetzt mal probetraining gemacht und finde es ganz gut ... habe ja auch generell chronische kreuzschmerzen, würde gerne auch dagegen was tun und gerne generell meine muskulatur stärken.

möchte halt mal wissen, was der unterschied zw kieser und der normalen muki-bude sein soll - ausser den 600€ mehr ;-D

(andererseits denke ich mir schon: was so minimalistisch, teuer und aber trotzdem schon lange da ist, das muss doch iwie wirksam sein, sonst gäbe es das doch nicht mehr?!)

hm.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Orthopädie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH