» »

Ständige Schmerzen im Lendenwirbelbereich

G7astx32 hat die Diskussion gestartet


Hallo, ich habe schon seit längerer Zeit Schmerzen die von der rechten Seite der Lendenwirbelsäule ausgehen und bis ins Bein ziehen.Ein Bandscheibenvorfall ist bei mir ausgeschlossen.Bis vor einem halben Jahr hatte ich weniger Schmerzen wie zum heutigen Zeitpunkt. Davor war ich bei einem Orthopäden, der mir gut mit Akupunktur, Elektrotherapie und Magnetresonanztherapie geholfen hat. Leider ist die Akupunktur bei mir ausgeschöpft, sodass ich erst wieder nächstes Jahr Akupunktur machen kann. Vor ein paar Tagen hatte nach längere Zeit wieder einen Termin bei dem Orthopäden. Ich habe ihm gesagt,dass es mir wieder schlechter geht und ich Schmerzen habe. Daraufhin hat er mir Ibu800 verschrieben und 6× KG. Am 29.06.habe ich das erste Mal Funktionstraining,bis dahin sollte ich die Schmerzen mit Tabletten überbrücken und der KG. Morgen gehe ich wieder zum Arzt, denn ich möchte wieder Akkupunktur haben, da es mir gut geholfen hat. Das werde ich privat bezahlen. Meine Frage ist, ob man diese Schmerzen auf Dauer in den Griff bekommt, wie man sich am besten verhalten sollte und ob man einer normalen Bürobeschäftigung nachgehen kann oder sich lieber krankschreiben lassen sollte. Danke!

Antworten
_:Parv{atix_


Trainiere regelmäßig deine Rumpfmuskulatur, dann wird sich das mit den Schmerzen irgendwann geben.

G?ast3x2


Trainiert man die beim Funktionstraining bzw welche Übungen gibt es da?

_FPPar}vatxi_


Was genau beim Funktionstraining gemacht wird, weiß ich leider nicht, aber grundsätzlich ist erst mal jede Sportart gut, welche nicht zu sehr Gelenke und Wirbelsäule belastet. Gut sind z.B. Yoga, Pilates, Schwimmen... Das sind Sportarten, wo grundsätzlich der ganze Körper trainiert wird, u.a. eben auch die Rumpfmuskulatur. Natürlich gibt es auch gezielte Übungen für die Rumpfmuskeln. Einfach mal nach "Rumpftraining" googeln und schon hat man einige Übungen zur Hand. Wichtig ist hier nur auf eine saubere Ausübung der Übungen zu achten, falls man allein trainiert. Besser ist es, sich auch mit einem Physiotherapeuten darüber zu unterhalten, welche Übungen für einen selbst geeignet sind und welche nicht.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Orthopädie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH