» »

Halskrause

tGamk^atdaxg hat die Diskussion gestartet


Im Krankenhaus Stationär aufgenommen, folgendes wurde gemacht.

Therapie:

OP am 06.06.2016:

Ventrale Dekompression und Fusion in Höhen C3-4-5 mit Hilfe von

Cornerstone-PEEK-Cage Fa. Medtronic, Mastergrapht-Putty, Venture-

Platte 45mm Fa. Medtronic; Drainage

Anpassung einer Cervilok Orthese

Postoperative adäquate orale/ i.v.-analgetische Therapie

Physiotherapie, inklusive Verhaltensaufklärung.

Therapieempfehlung

Wir empfehlen das 24h-stündige Tragen der weichen HWS-Krawatte für die

nächsten 4 Wochen. Das weiten bitten wir um die nativ-radiologische

Verlaufskontrolle nach 6 Wochen postoperativ durch den niedergelassenden

Orthopäden. Die Wunde wurde intracutan mit einem resorbierbaren Faden genäht

und muss nicht gezogen werden. Die Steri-Strips Pflaster können am 10.

postoperativen Tag entfernt werden.

Diese Halskrause bringt mich um, Tag und Nacht tragen, es haben sich schon einige Wunde stellen darunter gebildet die sehr schmerzhaft sind.

Kann man die Halskrause das ein oder andere mal für 1 bis 2 Stunden ablegen, damit mal Luft an den Hals kommt?

Wie eng muss eine Halskrause angelegt werden?

Gibt es noch sonstige Tipps für das tragen einer Halskrause?

Antworten
F=iref@lyx86


Ich musste auch 6 Wochen Tag und Nacht eine Krause tragen aufgrund zweier Wirbelfrakturen. Mir hat sie zudem total gedrückt aufs gebrochene Schlüsselbein gedrückt. Lediglich zum Duschen habe ich sie kurz abgelegt, allerdings penibel darauf geachtet, dass ich den Kopf dann nicht bewege.

So doof es klingt, aber ich würde sagen, da musst du leider durch. Lieber paar Wochen quälen als ne Querschnittslähmung zu riskieren. Ich habe unter der Krause aus hygienischen Gründen immer ein dünnes Tuch getragen. Da kann man einfach öfter waschen, insofern kann man auf die Weise schon mal Ausschlag etc vermindern.

Die Krause sollte so eng getragen werden, dass der Kiefer gut abgestützt ist, sodass die Bewegung gut eingeschränkt wird.

Gute Besserung!

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Orthopädie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH