» »

Hyaluronsäure Injektionen bei Arthose....

M^aMjaBee hat die Diskussion gestartet


Hallo....hat jemand Erfahrung gemacht mit Hyaluronsäure Injektionen ins Kniegelenk bei Knorpelschaden 3 Gades ? Hat es Euch geholfen oder war das Geld zum Fenster rausgeschmissen? Nebenwirkungen gehabt?

Antworten
STcZhmidCti7x0


Ich habe mir vor 2 Jahren mal Eigenblutspritzen (ACP) geben lassen. Die haben bei mir nicht geholfen.

Von Hyaluron weiß ich nur, dass es Manchen einige Zeit hilft, Manchen gar nicht. Das wird daher schwierig mit Erfahrungsberichten.

Wenn mein linkes Knie mehr Probleme macht, werde ich aber so etwas bestimmt auch wieder versuchen. Für mich ist es dann auch nicht wirklich rausgeschmissenes Geld, sondern eben ein Versuch.

Unterm Strich wird der Knorpel geschmiert, aufgebaut wird da nichts mehr.

M8aj1aBaee


Ich hatte im Januar eine Meniskus Op mit Knorpelshaving und hab gerade nochmal geschaut...its Knorpelschaden V. Grades. Gestern war ich zur Kontrolle und der Chirurg sagte das meine zeitweisen Schmerzen im Knie evtl. auch vom Rücken kommen können. Morgen geh ich zur Osteopathin und schau was sie sagt. Klar mein Knorpel ist weg und da wird sich auch nix mehr dran ändern....nur laufen muss ich können in meinem Beruf.

S7chmidtxi70


Bei Grad 4 ist dann aber wirklich die Frage, ob das rausgeschmissenes Geld ist... Da baut sich ja nichts auf.

SDunflo1wer_73


Mein Chirurg sagte immer: Bei Grad 2 lohnt es sich auf jeden Fall; bei Grad 3 kann man es versuchen; bei Grad 4 macht es wenig Sinn. Er hat es mir damals dennoch probehalber bei Grad 4 gespritzt (zum Einkaufspreis), aber es hat null geholfen. In den Jahren zuvor brachte es einige Zeit Linderung; da waren meine Schäden aber geringer.

Mein Tipp:

Wenn Du Dir die Ausgabe leisten kannst und die Verzweiflung groß genug ist: Ausprobieren. Wenn Du Dir das Geld eher mühsam zusammenkratzen musst: Dann lass' es besser.

Mir haben auch all die anderen Dinge, die mal empfohlen wurden (Chondroitin,...) allesamt nicht geholfen.

M&ajaB{ee


Ja deswegen bin ich am Überlegen ob es Sinn macht....ich meine wo nix mehr is können auch die Spritzen nix mehr hinzaubern. Jetzt war ich heute zur Massage im LWS Bereich und als ich aufgestanden bin waren plötzlich meine Knieschmerzen weg... ??? Jetzt frag ich mich ob mein ganzes Problem vielleicht in der LWS liegt.......doof oder?

S8unfl@owBeGr_73


Kann ein Teufelskreis sein: Knieschmerzen = Schonhaltung = Rückenprobleme. Und umgekehrt. Am besten am Ball bleiben mit der Physio!

M=annM04x2


Ich halte recht viel von Dr. Feil, einem Sportmediziner aus Tübingen. Der beschäftigt sich auch mit Arthrose. Dem seine Homepage würde ich mal nach allen Arthrose-Beiträgen durchsuchen. Ich meine mich zu erinnere, dass er irgendwo sagte, dass er von der Hyaluronsäure keinen Effekt erwarte, dafür empfiehlt er aber andere Naturstoffe und Bewegung.

[[https://www.dr-feil.com/ Homepage von Dr. Feil]]

Ein Buch über die Behandlung von Arthrose hat er auch geschrieben. Das habe ich aber nicht gelesen.

Gute Besserung, bzw. Heilung.

S%unfilowAer_x73


Wenn Knorpel weg ist, ist er weg. Da gibt es ggf. Behandlungsansätze wie die Knorpel-Knochen-Transplantation OATS; Knorpelzelltransplantationen ACT oder Mikrofrakturierung. Alles Verfahren (v.a. die beiden letzten), die eine sehr lange Heilungsphase nach sich ziehen und wo es keine Garantie gibt, ob es klappt. Oder die teilweise nicht von den Kassen bezahlt werden. Ich habe 2 ACT's und 2 Mikrofrakturierungen hinter mir, von echten Spezialisten durchgeführt. Erfolg: Null. Ergebnis: Mit 42 das künstliche Gelenk.

M aj?aBexe


Ich war wie gesagt beim Osteopathen.....die hat sich mein Bein mal angeschaut und auch behandelt....raus kam eine total verhärtete Wadenmuskulatur......die hat sie mir gelöst und sie dann....KNieschmerzen sind weg. Dafür hab ich durch die vorherige Schonhaltung und die korrektur durch die Osteopathin es jetzt in meiner linken Hüfte.......ugh! Sie sagt das sei normal weil ich ja vorher schief gelaufen wäre um das rechte Bein zu schonen. So jetzt arbeite ich dran die Verspannung dort los zuwerden. Ist ein echter Mist.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Orthopädie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH