» »

HüftTep, was sind die Einschränkungen

F=raduStressfxrei hat die Diskussion gestartet


Ich brauche eine neue Hüfte, und hab solche Angst, das ich später zu wenig kann. Natürlich weiß ich, dass es vielleicht 4-6 Monate nicht so perfekt ist. Was ist aber danach? Wer hat eine ( nach modernen Op Methoden, als vielleicht maximal 1-2 Jahre) und kann berichten, was " doof" war und was überraschend toll was. Und was gibt es für grundsätzliche Einschränkungen

Antworten
SmchQmidtNi70


Du brauchst eine Hüft-, Knie-und Schulter-TEP? ":/ Was stimmt denn bei Deinen Gelenken nicht?

Ich habe ja nur Erfahrungen mit dem Knie, aber "4-6 Monate nicht so perfekt" solltest Du schon gedanklich etwas nach hinten ausweiten. Nach der Zeit ist normalerweise das Schlimmste überstanden, aber perfekt ist das dann sicher noch lange nicht. So meine Erfahrung aus dem Kontakt mit den Hüft-Patienten in der Reha und der IRENA.

F^raulStre s6sfrexi


Ich hab in allen Gelenken endgradig Arthrose ( Grad 4) Hydyplasirn und chronische Schulterluxationen. Nein aber ein Knjetep brauche ich noch nicht. Aber die Hüfte schmerzt schon abartig, weil sie auch immer unsicher festklemmt/ verharkt

F^rauSWtre<ssfxrei


" hüftdysplasie

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Orthopädie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH