» »

Allgemeines zu einer Radiusköpfchenfraktur

YRggd,rasil]86 hat die Diskussion gestartet


Hallo miteinander,

ich bin am Freitag bei der Arbeit dumm gestürzt und habe mir eine Radiusköpfchenfraktur zugezogen. Heftige Schmerzen und nach Ewigkeiten in der Notaufnahme dann endlich Hilfe mit einer Schiene erhalten. Mitsamt Schmerztabletten war der Freitag und Samstag dann aushaltbar.

Ansonsten habe ich ehrlich gesagt kaum Schmerzen, nur ab und an wenn ich den Arm blöd bewegt habe(hab keine Schlaufe bekommen bzw. mein Arm ist mehr oder weniger gestreckt in der Schiene. Keine Ahnung inwiefern das normal ist). Ansonsten merke ich eigentlich nur die Schiene.

Ist das normal? Hatte vorher noch nie etwas in der Art gehabt und dachte ehrlich gesagt, dass ich jetzt dann wochenlang die Fraktur spüre und Schmerzen habe.

Bin erst am Donnerstag bei der weiterbehandelten Ärztin. Auf Grund er Erfahrungsberichte im Netz wäre es ja komisch, wenn schon alles in Ordnung wäre. Zwar gut aber irgendwie merkwürdig.

Antworten

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Orthopädie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH