» »

Fuß umgeknickt zu welchen Arzt?

U5ntakxl hat die Diskussion gestartet


Hey,

ich bin vor ca 5. wochen mit meinen fuß umgenkickt und er ist immer noch dick und ich habe leichte schmerzen.

Jetzt habe ich mich von allen seiten soweit bequatschen lassen das ich mich entschieden habe zu einen Arzt zu gehen.

Allerdings hab ich kein bock auf krankschreibung oder sowas (sitzende Tätigkeit) und wollte auch nicht ewig von arzt zu arzt geschickt werden.

Wohin gehe ich also mit einen umgenkickten fuß?

zu einen Orthopäden? [[http://www.praxis-dr-reitmann.de]]

in die Notaufnahme? [[http://www.sanktgeorg.de/medizinische-bereiche/notaufnahmen.html]]

oder erstmal zu einen Allgemeinmediziner?

PS: ich komme aus Leipzig

Antworten
I'sablell


Gleich zum Orthopäden.

Die Notaufnahme ist für solche Fälle nicht zuständig (nach fünf Wochen? ;-)) - der Allgemeinmediziner schickt Dich wahrscheinlich sowieso weiter.....

(Soll keine Diagnose sein, aber klingt ganz nach Bänderdehnung/riß - hatte ich Anfang letzten Jahres auch. Die Schmerzen waren recht schnell weniger, so zwei Wochen. Die Schwellung ging allerdings erst nach ca. 8-10 Wochen ganz zurück. Wenn da sonst nichts ist (weiß ich ja nicht) brauchst Du nach 5 Wochen auch keine Befürchtung mehr wegen einer Krankschreibung zu haben. Sowas dauert eben einfach ;-)).

U|ntaxkl


Hey Isabell

das problem ist das es mit den fuß berg auf und ab geht,

also es war halt ein unfall beim schwimmen (wollte sport machen zum abnehmen) und bin unglücklich gegen den beckenrand gekommen, wie ich genau dagegen gestoßen bin weiss ich selber nicht

bin dann auch erstmal schön mit schmerzen weiter geschwommen die gingen nach 10-20 min weg

und dann wurde der fuß halt über nacht dick, die woche darauf wieder schwimmen gegangen mit dicken fuß, hatte ja keine schmerzen und das 3 wochen

nach den 3 wochen bin ich irgendwann früh aufgewacht und ich konnte nicht mehr richtig laufen also bin ich in die aptotheke habe mir dolobene cool gekauft zum kühlen und mir selber (semi-professionell) stützverbände drum gemacht.

das jetzt 2 wochen lang, aber so richtig in ordnung ist der fuß nicht... ka... ich will aber jetzt hier keine ferndiagnose haben, dafür ist ein arzt zuständig, ich wollte nur gerne wissen wie ich das unkompliziert abklären lassen kann

S*uEn=floweyr_73


Ich würde ja einen niedergelassenen Unfallchirurgen empfehlen; Orthopäde als Zweitoption. In eine Notaufname gehörst Du auf keinen Fall.

Iosa)bexll


ich will aber jetzt hier keine ferndiagnose haben, dafür ist ein arzt zuständig,

Klar :)^ - im mir kamen nur die Erinnerungen hoch ;-).

ich wollte nur gerne wissen wie ich das unkompliziert abklären lassen kann

Naja, wie (und ob überhaupt) das unkompliziert abläuft kann ja Keiner hier sagen (schon gar nicht ohne vorliegende Diagnose und selbst da können dann nur Selbsterfahrungen kommen).

Also wie gesagt, ich denke Deine erste Anlaufstelle sollte der Orthopäde sein - zumindest ich würde das in so einem Fall machen.

I@sabeKll


sunflower

Ich würde ja einen niedergelassenen Unfallchirurgen empfehlen

Stimmt, den gibt es ja auch noch.

Wobei ich persönlich doch eher zum Orthopäden tendiere - denn der klärt dann ja erst mal ab, ob es überhaupt was Chirurgisches ist. Andererseits....da wir nicht wissen was es ist, bleibt dem TE ein eventuelles Ärztehopping vielleicht nicht erspart..... :-/

In eine Notaufname gehörst Du auf keinen Fall.

Nein. Die werden höchstens noch sauer....

U)ntaxkl


bzgl. der Notaufnahme das georg hier in leipzig wäre ja eigentlich eine gute anlaufstelle, weil die hätten wirklich alles da

aber ich würde da halt gerne vorher anrufen und fragen wo ich da am besten mit hin soll

die notaufnahme sehe ich nur als falsch an weil es kein notfall ist

Ibsabelxl


aber ich würde da halt gerne vorher anrufen und fragen wo ich da am besten mit hin soll

Dann mach das doch?

U\ntaxkl


bin jetzt schon etwas schlauer, also das gerorg in leipzig selber bietet keine akku sprechstunde an und hätte frühestens in 2-3 wochen einen termin für mich und die hat gemeint wenn der fuß dick und blau ist, könnte ich auch in die notaufnahme gehen, aber da ich kein notfall bin kann es halt sein das ich da lange warten muss

dann habe ich mitlerweile bei 10 orthopäden und unfallchirugen hier in leipzig angerufen... fast alle sind im urlaub oder gehen nicht ans telefon

außer eine die hat angerufen und mir folgendes gesagt: "ja der herr * ist verfplichtet früh um 8 Uhr bis 6 patienen akkut zu behandeln, sie können gerne früh um acht kommen aber ob sie dran kommen kann ich ihnen nicht versprechen, wenn sie nicht zu den 6 zählen müssen sie halt ein tag später nochmal kommen und haben pech gehabt"

I2sabelxl


Hmmm....das ist natürlich übel.

Dann versuche es doch vielleicht erst mal bei Deinem Hausarzt/einem Allgemeinmediziner? Er kann Dir zumindest dahingehend weiterhelfen wie Du am Besten weiterverfährst?

UYnta,kl


kaum schreibe ich diesen beitrag hier, finde ich einen Ortophäden wo heute um 15:15 uhr jemand abgesagt hat und ich vorbei kommen darf :)

ITsabDelxl


:)^ :)^

Berichte dann mal wenn Du magst ;-)

LgitnzerX Torxte


Prima, dass es doch noch so schnell geklappt hat.

Ansonsten: Nicht verrückt machen lassen, so etwas kann dauern, bis es wieder ganz weg ist.

Ich bin vor vielen Jahren mal heftig umgeknickt; der Fuss war nach kurzer Zeit aber wieder so weit ok, dass ich auftreten konnte. Es hat aber einige Wochen gedauert, bis er ohne Bandage nicht mehr angeschwollen ist.

Als nach einem halben Jahr immer noch nicht alles zu 100% in Ordnung war (ab und zu tat mir der Fuss nach Belastung weh), da haben mich Bekannte verrückt gemacht mit Horrorgeschichten, was alles kaputt sein könnte.

Ich ging darauf hin zu einem Orthopäden und sagte: "Ich habe mir vor einem halben Jahr den Fuss verstaucht und jetzt tut er mir immer noch manchmal weh...."

Er hat mich belustigt und erstaunt angeguckt, so als wär ich nicht ganz bei Trost ....

Hat den Fuss betastet und gesagt, dass er nichts ungewöhnliches feststellen kann, wenn ich darauf bestünde, könne er mich aber noch zum Röntgen schicken, was er aber für überflüssig halte ....

Ich kam mir etwas dämlich vor, aber so war ich wenigstens beruhigt.

Ugntxakl


also Isabell, da du ja wolltest das ich berichte :)

ende vom lied: habe eine überweisung zum MRT bekommen

aber dich interessiert wahrscheinlich der rest, da es ja schon so lange her ist, konnte sie einen knochenbruch ausschließen

das er überall rot und blau ist, kann an mehreren liegen:

1. verband zu fest

2. allergische reaktion auf das verbandsmaterial

3. allergische reaktion auf dolobene cool

4. gelenk entzündet

was ich jetzt machen soll: weniger verbinden und wenn dann nicht so fest, am besten baumwolle als verband so wenig wie möglich belasten, also nur das notwendigste und schwimmen darf/soll ich weiter gehen, aber da vielleicht lieber freibäder oder seen und keine schwimmhalle, damit dort zusätzliche allergische reaktion auf das chlor passiert

aber grundsätzlich ist schwimmen gut für den fuß

dann hat sie mir noch erklärt das es keine blutvergiftung ist und woran ich erkenne das es eine wäre und das ich dann auch wirklich ein fall für die notaufnahme bin

blutvergiftung : Dunkle Rote schwellung, Bumbern, warmer/heißer fuß, fieber, schüttelfrost

auf den fieber und schüttelfrost brauche ich nicht warten ;-D

was das MRT dann ergibt weiss natürlich keiner, aber sie vermutet das ich mir vielleicht an einen der zehen das gelenk ein wenig kaputt gemacht habe und es deswegen dort immer dick wird

und ich habe keinen anschiss bekommen das ich erst 5 wochen später komme, sie weiss selber wie das ist, das man nie zum arzt, hat mir aber halt gesagt das es blöd ist das es jetzt wahrscheinlich noch relativ lange dauert bis wir wissen ob und wenn ja was kaputt ist

und dann habe ich in der radiologie hier im gerorg angerufen ob die MRT's machen und aussage: nur Notfallpatienen, Privatpatienen oder Stationär, alle anderen MÜSSEN sich auf die niedergelassenen Radiologien hier in leipzig verteilen

ergo: wahrscheinlich wäre ich wenn ich in die notfall aufnahme gegangen wäre auch nur mit einer überweisung zum MRT rausgegangen und hätte noch nicht mal einen behandelten arzt den hätte ich mir danach suchen müssen

IBsTabe?l#l


Danke für die Rückmeldung ;-) @:)

Ist ja nicht so toll mit der MRT, vor allem lange Wartezeiten usw.. Aber sicher ist sicher.

Ich drücke Dir die Daumen, dass es nichts Schlimmes ist :)*

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Orthopädie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH