» »

Kniescheiben stehen auseinander, Ganglion, Innenband ausgeleiert

H-exen+meis\ter_7x4 hat die Diskussion gestartet


Hi,

ich habe aufgrund verschiedener Symptome ein MRT meiner Knie bekommen.

U.a. sind meine Kniescheiben nicht mittig angelegt, auf der einen Seite habe ich ein kleines Ganglion, außerdem vermehrte Flüssigkeit sowie ein porörser Miniskus und in beiden Knien ist mein Innenband ausgeleiert. Außerdem noch ein paar andere Sachen, die ich nicht verstehe.

Mein Termin beim Ortho dauert leider noch ein bisschen um das zu besprechen.

Allerdings bin ich mit den Symptomen "zittriges Knie" und "Schwächegefühl in den Beinen" bereits vor 1 Jahr beim Arzt gewesen und er schickte mich nur zum Neuro, der nichts gefunden hat.

Das jetzige MRT ist auf meine ausdrückliche Veranlassung gemacht worden.

Können die damaligen Symptome schon darauf hingedeutet haben, dass irgendwas nicht stimmte? Dem Arzt will ich nicht wirklich einen Vorwurf machen (falls es denn so sein sollte), es ist nur die Tatsache, dass ich seit 1 Jahr damit rumlaufe, es jedem Arzt erzähle und ich immer nur gesagt bekommen habe, dass es psychisch sei.

Und kriegt man sowas wieder mit Krankengymnastik hin?

Antworten
HOexenZmeUisVterx_74


Hat niemand Erfahrungen gemacht?

P2~schbixest


Ärzte können auch nicht alles wissen.

Nur mit Krankengymnastik alleine wirst du nichts erreichen.

Ganglione bekommt man nur durch eine OP weg.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Orthopädie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH