» »

Problem mit dem rechten Knie

M$annyx1973 hat die Diskussion gestartet


Wer kann mir helfen b mir meinen Befund vom MRT zu erläutern,so das es verständlich ist,habe im September einen Termin beim traumatologen der entscheiden soll ob eine op gemacht werden soll oder nicht,mein Chirurg wäre für eine op

Der Befund sagt folgendes aus

Schräg horizontale bis horizontale rissbildung im meniskushinterhorn u der pars intermedia,dd degenerative rissbildung Grad 3.

Alte partielle reptur,dd distorsion des vorderen kreuzbandes

Chondraler defekt apikal an der medialen patellafacette,wobei hier zwischen einer traumatischen genese u einer chronisch degenerativen genese nicht differenziert werden kann( bei degeneration Grad 3

Zu dem gelenkerguss mit Nachweis einer plica mediopatellaris u hier Grad 2 degenerationen an der medialen patellafacette

So war mein Befund zu lesen,wer kann mir helfen das ich das auch versteh u mit welcher Behandlung muss ich rechnen,vielleicht ist ja auch keine op notwendig

Antworten
MEaYnn{y19E73


Reptur- sollte ruptur heißen

S&ch$miwdtix70


Du hast einen Riss im hinteren Teil des Meniskus (vermutlich auch innen, weil da auch der Schaden an der Kniescheibe ist?) und einen Riß/Teilriß im vorderen Kreuzband.

Klingt aber alles nach einer älteren Verletzung oder Verschleiß. An der Innenseite der Kniescheibe (mediale Patellafacette) offenbar auch und da steht ja auch, dass nicht klar ist, ob durch einen Unfall (Trauma) oder durch Verschleiß (degenerative Genese).

Ob eine OP notwendig ist, hängt ja auch von Deinen Beschwerden ab. Eventuell ist auch eine Behandlung mit Physiotherapie etc. möglich, aber da bin ich kein Fachmann hinsichtlich der Risse.

Was hat denn der Chirurg für einen Eingriff vorgeschlagen?

M~anny71973


Als ich wegen der schmerzen zum Chirurg ging bekam ich Entzündungshemmende Tabletten u Physiotherapie als ich aber immer noch Probleme hatte schickte er mich zum MRT,er würde eine op machen,wenn ich frei habe,geht es halbwegs,aber muss ich arbeiten kommen die schmerzen wieder,arbeite in ner Produktion im schichtsystem auf 12h am Tag

SXcLhmidGti70


Und was plant er für einen Eingriff?

M]avnny1S973


Keine Ahnung,meinte nur das er operieren würde und gab mir dann aber erstmal eine Überweisungen traumatologen/ Orthopäde der im Krankenhaus ist u sich den Befund u die cd anschauen soll,am 6 September hab ich den Termin u der soll dann entscheiden ob operiert werden muss o nicht

S&ch#midtxi70


Ich würde mir genau erklären lassen, was gemacht werden soll, um ggf. Eine Zweitmeinung einholen zu können.

Das klingt auch viel nach Verschleiß ( was zur stehenden Tätigkeit passt), das kann man ja nicht einfach "wegoperieren".

Vor allem: immer nachfragen, bis Du verstanden hast, was gemacht werden soll und warum.

Alles Gute!

M8annLy197x3


Vielen dank

MZannry19x73


War mir jetzt eine zweite Meinung holen bei einem Arzt im Krankenhaus,er hat dann auch mal Funktionsprüfung des Knies gemacht u dann erst Befund u Bilder angeschaut,von kreuzband keine Rede mehr,am Mittwoch habe ich nun op wo die pilca m. Gelenkschleimhautfalte entfernt wird und meniskus behandelt wird,arbeite in der Produktion bei 12 h,wie lange dauert die Heilung das ich wieder voll einsatzfähig bin um wieder arbeiten zu gehen u wie lang muss man auf krücken laufen,bekomme ich diese vom Krankenhaus mit

Anpfel<baum9x8


Das hängt alles davon ab, ob der Meniskus genäht wird oder (Teil-)Entfernt wird und ob bei zweitem ein Spendermeniskus eingesetzt wird.

Aber zu den Krücken: Entweder du bekommst noch vor der OP von deinem Arzt ein Rezept und holst sie dir damit aus einem Sanitätshaus oder du bekommst sie vom Krankenhaus.

MEanmny197x3


So viel soll bei dem innenmeniskushinterhorn nicht viel sein machen ihn nur mit da sie die plica m.entfernen,Rezept bekam ich keins wegen den krücken ,Anästhesie hat ich bereits gehabt wo die Frage war ob ich krücken hätte,wie lange wird man nun ungefähr ausfallen bis man wieder arbeiten gehen kann

MUanHnby19x73


Machen demzufolge nur ne teilentfernung denke ich

A)pf"elba|um98


Also, vorab: Egal was ich hier schreibe, frage trotzdem deinen Arzt und halte dich natürlich an seine Anweisung.

Krücken: 1-2 Wochen bis zur Vollbelastung draußen.....daheim wirst du wahrscheinlich schon nach ein paar Tagen ohne laufen können.

Arbeit: Sitzt du bei der Arbeit oder stehst/läufst du? Musst du (schwere) Sachen tragen? Wenn du vorrangig sitzt, dann sollte es nach 2-3 Wochen, abhängig von Schmerzen und Schwellungen, wieder problemlos gehen. Rein theoretisch könntest du da auch schon nach ein paar Tagen, allerdings dann halt auf Krücken, wieder arbeiten gehen, aber nur, wenn du dein Knie dort kühlen und hochlagern kannst.

M$annfy19x73


Arbeite in in der Produktion mit einer Arbeitszeit a 12h u das in schichten,sitzen nur in der Pause ansonsten nur stehen u laufen ,kommen am Tag auf ca 8-10km

cxhi


Dann wirst du locker ein paar Wochen ausfallen.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Orthopädie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH