» »

Bandscheibe

M4agg+ilexin hat die Diskussion gestartet


Hallo bin neu hier Habe auch schon Bandscheiben OP hinter mir. Jetzt wieder Beschwerde. Habe folgenden Befund bekommen. Linksbetonte protrusioL2/3 mit L3kompression links. Osteochondrose L5,S1 weiter Protrusio L3/4und L4/5 sowie kleiner medialer prolaps l5/S1. Wer kann mir da weiter helfen?

Antworten
MoariaiK201x6


Ich hatte schon die Erfahrung damit - mein Opa hatte vor kurzen eine endoskopische Bandscheiben OP. Ihm wurde wirklich besser. Soviel ich verstanden habe, hängt es nicht nur von der Op selbst ab, sondern auch von Nachbehandlung. Nach der Operation an der Wirbelsäule muss ein Programm zur Rehabilitation beachtet werden. Es ist wichtig, dass die Wirbelsäule nach der Bandscheiben-OP nur gemäßigt, aber stetig belastet wird. Ich habe hier viele Informationen gefunden, wie man Bandscheibenvorfälle behandeln sollte [[http://www.joimax.com/de/wirbelsaule/behandlungsmethoden/bandscheibenvorfall-behandlung/]] Hoffentlich findest du auch was interessantes und nütliches für dich. Gute Besserung! :[]

t$he-c<avxer


Der Befund sagt erst mal überhaupt nichts aus, da solche Veränderungen auch ohne Schmerzen auftreten können. Eine Beurteilung ist nur möglich, wenn man Art und Lokalisation der Beschwerden genau kennt.

Insgesamt ist es so, dass für 80% aller RÜckenschmerzen auf Bildern keine klare Ursache erkennbar ist.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Orthopädie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH