» »

Wache jeden Morgen mit Rückenschmerzen auf

AAga7tha Cr&ixstie


Bei manchen Firmen lassen sich Matratzen nach Probeschlafen umtauschen.

P/lüsc=hbi^est


Ich hab seit 2 Wochen früh am Morgen und spät Abends im Bett heftige Rückenschmerzen.

Der Rücken ist total entzündet.

Schuld ist nicht immer eine Matratze.

AzgathaR Crist5ie


Nein, natürlich liegt so etwas nicht immer und ausschließlich an der Matratze. Nur wenn jemand schon selbst sagt, dass die Schlafstätte schlecht ist, sollte man dort auf jeden Fall nicht nur hingucken, sondern die Umstände verbessern. Auch wenn der Rücken aus anderen Gründen schmerzt, ist eine gute Matratze nicht verkehrt.

seterneungl=anzzazuberin


Mh, eine neue Matratze kann sicher nicht schaden. Nur nachher kaufe ich mir so ein schweineteures neues Teil und dann lag es am Ende an was ganz anderem. ":/

O`ranHgeCaPnyxon


Ich find die Ravensberger Matratzen nicht so schlecht....sind auch preislich ok und du kannst 30 Tage testen.

s&terne"nglaFnzzaubYerixn


Welches Modell da?

OPrAange}CaNn.yxon


Ich hab die Orthopädische in Härtegrad 4 - die gibt wirklich garnicht nach und ist mir mittlerweile einfach echt zu hart.

Werde mir die Komfort San nehmen, in H2 oder 3 vermutlich.

SJapiFexnt


Ikea Matratze. Die für 149 Euro ist top

%-| %-| %-|

top - für wen ???

für dich?

für deine Mutter?

für einen 100kg Mann oder eine 50kg Frau?

Für eine Person?

Für 2 Personen?

Für einen Rücken- oder Bauchschläfer?

Für Allergiker?

Für eine 2,20m Person?

Wie kann man gerade im Bereich Matratzen so eine Pauschalantwort raushauen ohne auch nur annähernd etwas über die fragende Person zu wissen? :(v

an die TE:

Matratzenkauf ist leider wirklich nicht einfach. Ich an Deiner Stelle würde mich nach dem Liegegefühl Deiner alten Matratze richten. Was war es denn? Federkern, Latex, Kaltschaum...? Und dann: probeliegen. Man kann Matratzen normalerweise auch zu Hause ein paar Nächte testen, WENN man die Folie drum lässt.

gWa{uMlolise


Wie kann man gerade im Bereich Matratzen so eine Pauschalantwort raushauen

Und warum sollte man aus einem einfachen Matratzenkauf eine Geheimwissenschaft machen? Soo schwierig ist das nun auch nicht.

aZn_rxe


Und warum sollte man aus einem einfachen Matratzenkauf eine Geheimwissenschaft machen? Soo schwierig ist das nun auch nicht.

gauloise

gauloise, Du Markenliebe meiner Jugend, smile

Das ganze ist eben doch ne Wissenschaft, es sei denn du hast gleich nen Treffer.

S3hojxo


Und warum sollte man aus einem einfachen Matratzenkauf eine Geheimwissenschaft machen? Soo schwierig ist das nun auch nicht.

Ohne Rückenprobleme ist es easy, mit Rückenproblemen vermutlich nicht. ;-D Allerdings hattest Du, Frau mit dem funkelnden Namen, ja offensichtlich bis vor Kurzem trotz durchgelegener Matratze KEINE Rückenschmerzen?

a'.f*ixsh


Ich hab beim ersten eigenen Matratzenkauf gedacht, ich dreh durch. Federkern, Latex, Kaltschaum - ich will doch nur schlafen! Im Matratzenladen wurde alles nur noch verwirrender. Also bin ich am Ende auch zum großen I, hab mich auf verschiedene Matratzen gelegt und die genommen, die sich spontan am besten angefühlt hat, kombiniert mit dem Wissen, dass zu weich meinem Rücken eher weh tut als zu hart, zu hart mir aber einfach zu hart ist. Also so mittelweich mit Tendenz zu eher härter. Und den ganzen Rest an angeblich wichtigen Kriterien habe ich einfach ignoriert. Kann diese Strategie nur weiter empfehlen, man spart sich eine Menge Kopfzerbrechen.

Wenn man auf's Rückgaberecht achtet und die nicht 8 Millionen Euro-Matratze kauft, muss man sich auch wegen der Ausgabe nicht so viel Sorgen machen.

Die Rückenschmerzen können sehr gut vom Sofa kommen, auch wenn es bisher funktioniert hat, irgendwann ist der Rücken halt durch und die wenigsten Sofen eignen sich zum nächtlichen (also täglichen... wie sagt man das, wenn man jede Nacht meint?) Schlafen.

n,ordafrank7x6


Ich hatte vor einiger Zeit ein ähnliches Problem, öfters Rückenschmerzen nach dem Aufstehen.

Bei mir war es aber nicht die Matratze, sondern der Lattenrost darunter, der nur aus harten, nicht biegsamen Brettern bestand, die da einfach nur draufgeschraubt waren.

Ich hab das Bett weggeworfen (war durch einen Umzug und eine Umstellung im Zimmer eh nicht mehr so gut) und mir ein neues besorgt mit Metallrahmen und biegsamen Holzlamellen.

Bis heute habe ich (fast) keine Rückenschmerzen mehr, manchmal noch, aber ist ganz selten.

Wie weit das mit deinem Fall vergleichbar ist weiß ich nicht, hab ja keine Ahnung was für ein Lattenrost du hast. Wenn du da etwas biegsames hast könnte eine neue Matratze helfen....

CjlaGlalCalxa


Ich habe eine sehr gute Matratze und wache trotzdem oft mit Rückenschmerzen auf. Bei mir tritt das immer in den 2 Situationen auf:

1. Ich saß zu viele am Schreibtisch. Und wenn man viel mit der Hand schreibt, dann sitzt man nun mal auch oft krumm da. Besonders nach 12 Stunden macht man irgendwelche komischen Verrenkungen um eine noch einigermaßen bequeme Position zu finden.

2. Ich habe am Vorabend im Fitnessstudio Rücken trainiert und deswegen ist alles steif.

Meistens geht beides aber noch ganz gut weg über den Tag. Der Schmerz ist aber auch hauptsächlich im oberen Rücken.

Also neben dem Matratzenkauf musst du dir also überlegen, was du für sonstige Angewohnheiten hast, die deinen Rücken belasten. Wenn du viel sitzt lohnt es sich, ab und zu aufzustehen und natürlich nach Möglichkeit orthopädisch korrekt zu sitzen (aber gut, schaffe ich auch nicht %-| ). Oder nach der Arbeit für Ausgleich durch genügend Bewegung schaffen. Ansonsten den Rücken stärken, dann wird die Wirbelsäule weniger belastet.

Zu Matratze würde ich einfach ganz viel Probeliegen. Ich hab eine für mich gefunden, die zwar weich ist, aber das Gewicht gut verteilt, sodass ich an keiner Stelle durchhänge. Ich meine auch, dass Matratzen meistens für einen Gewichtsbereich ausgelegt sind ":/

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Orthopädie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH