» »

Erfahrungsbericht nach Knie Tep OP im Juli 2016

tDaml7u1 hat die Diskussion gestartet


Hallo,

meine Knie Tep OP ist heute genau acht Wochen her. Ich habe mich 1,5 Jahre mit sehr starken Athroseschmerzen im rechten Knie gequält und natürlich sehr viel in verschiedenen Foren gelesen. Leider habe ich in den Foren nur negative Berichte gefunden, welche meine Angst vor der OP natürlich noch verstärkt haben.

Ich bin 48 Jahre alt und habe mein rechtes Knie durch verschiedene Operationen im laufe der Zeit kaputt bekommen. :(

Um hier allen Lesewütigen mal Mut zu machen folgt jetzt mein Bericht:

Am Op Tag ist mir etwa eine halbe Stunde vor der Op ein Schmerzkatheder gelegt worden. Der Katheder liegt in der Leiste und betäubt die Nerven am operierten Bein. Der Vorteil ist dabei, dass man absolut keine Schmerzen nach der OP verspürt, der Nachteil ist, dass das Bein solange der Katheder liegt (drei Tage) taub ist und man zum aufstehen eine Schiene an das Bein legen muss. Ich persönlich fand das aber nicht schlimm, da ich sehr große Angst vor den Schmerzen hatte. Die OP dauerte mit allem drum und dran etwa 2 Stunden. Den ganzen OP Tag / Nacht, sowie an den folgenden 3 Tagen verspürte ich keine Schmerzen und konnte somit auch recht gut schlafen. Mein Bein war in einem Verband eingewickelt aus dem nur die Drainageschläuche rausgeschaut haben. Am nächsten Morgen bin ich mit Hilfe eines Therapeuten aufgestanden und auf dem Gang mit Krücken etwas gegangen. (ALLES OHNE SCHMERZEN!) Am dritten Tag, wurde der Katheder und die Drainage entfernt auch dann hatte ich keine bis wirklich nur sehr leichte Schmerzen. (Alles kein Vergleich mit den Schmerzen die ich vorher hatte) Ab dem dritten Tag, hatte ich dann tgl. KG und Lymphdrainage und musste auf der Bewegungsschiene fahren. Nach neun Tagen ging es dann für mich direkt in die Ambulante Reha. Meine Streckung ist seit der OP voll und meine Beugung war im Krankenhaus bereits 90Grad. Jetzt liegt die Beugung bei 120 Grad. Ich steige Treppen rauf und runter frei, fahre seit 3 Wochen wieder Rad und die Krücken habe ich nach ca. 4 Wochen nur noch draußen benutzt und nach 6 Wochen draußen nur noch eine Krücke. Jetzt gehe ich auch längere Strecken ohne Krücken.

Schmerzmittel (Ibu600) nehme ich eigentlich nur nach einem längeren Gang, oder manchmal nach dem Nachsorge Training.

Also meine lieben Leidenden, bei mir ist wirklich alles super gelaufen. :)^ :)^ :)^

Ich hoffe ich kann den Einen oder Anderen etwas motivieren, ohne alzugroße Panik die OP machen zu lassen.

Allen viel Erfolg und Gesundheit für die OP!

Antworten
Sdchmi)dti7x0


Dann hast Du aber Glück, dass es alles so fix und reibungslos ging.

Ich habe meine TEP im Januar bekommen und bin in meinen Augen auch auf einem guten Weg und es war für mich die richtige Entscheidung. Aber ganz so Problem-und reibungslos ist es bei mir nicht gelaufen.

Hängt auch sehr von den individuellen Gegebenheiten wie zB Vorgeschichte/Vor-OPs ab.

Aber ist ja auch kein Wettkampf und ich gebe Dir Recht, dass man im Netz viel negative Berichte findet. Dir weiter alles Gute!

tsaNm%lu1


Na dann wünsche ich dir auch weiterhin alles Gute. Ich hatte auch drei Op's am Knie und alles andere als gute Muskelmasse im Bein, welches ich natürlich jetzt bei der Nachsorge zu spüren bekomme. :-) aber im großen und ganzen denke ich schon, dass ich auch großes Glück hatte.

SDchm]idtxi70


Ich wollte das auch nicht madig machen und es ist immer toll, wenn es auch Beispiele für komplett komplikationslose Verläufe gibt. :-D

Ich fand es schon ziemlich heftig ( hatte schon eine Umstellungsosteotomie, die mir dagegen wie ein Klacks vorkam ), bin jetzt aber auch gut dabei mit Radfahren, walken, Reha-Sport.

Nun muss das Teil nur noch möglichst lange halten... :)*

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Orthopädie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH