» »

Hypermobil und jetzt Gelenkschmerzen

NeK7x8 hat die Diskussion gestartet


Ich bin 38 und mein Karatetrainer (Physiotherapeut) meinte, ich sei hypermobil, kann meine Gelenke überstrecken. Nun hatte ich all die Jahre absolut keine Probleme (wusste ja noch nicht mal, dass es sowas gibt und dachte, das kann jeder), aber seit kurzer Zeit schmerzen die Gelenke. Betroffen sind die Fingergelenke, Handgelenke und die Zehengelenke. Es ist (noch?) nicht besonders schlimm, aber es ist halt unangenehm (zusätzlich zu meinem Fersensporn).

Kann man da überhaupt etwas "behandeln" ? Oder gibt es etwas, was man dem Körper gutes tun kann ?

Ich in etwas übergewichtig, treibe allerdings Sport (2x pro Woche Karate, aber kein Vollkontakttraining, hauptsächlich Grundschule und Kata und seit kurzem trainiere ich mit meiner Tochter Seilspringen).

Antworten
NDK78


Keiner ?

Zaim


in einer Ismakogiestunde hab ich die Bemerkung der Kursleiterin gehört, kleine Bewegungen sind gut für die Gelenke, große Bewegungen können manchesmal schaden.

Etwas ähnliches dürfte auch dieser asiatisch angehauchte Spruch aussagen "Wer äußere Übungen macht, sollte auch innere machen" (oder so ähnlich).

CJleo Ed^warEds v.; kDavonpoo-rt


Ich glaube nicht dass die Ünerbeweglichkeit grundsätzlich was mit Gelenkproblemen zu tun hat, dazu haben oft viele "normale" Leute Probleme.

(Hab ich übrigens auch, diese Übergelenkigkeit, aber nur Probleme mit viel zu häufig blockierten Wirbeln)

N8K78


Zim, was genau willst du damit sagen ?

Z_im


irgendwas mal einzustreuen, oder versuchen, in Richtung Pilates, Ismakogie, Qi gong, Tai chi, "innere Kampfkünste", (gibt ja einige, bitte einfach googeln oder informieren).

Eventuell etwas in Richtung Reha-Gymnastik für Gelenke, wird in manchen Kliniken oder Kuranstalten angeboten.

Vielleicht tun dir auch Massagen gut, oder Black roll.

Waren einfach ein paar Tipps , zum ausprobieren.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Orthopädie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH