» »

komische Schmerzen in Lws und rechten Bein

mrx@yptIlOk hat die Diskussion gestartet


Hallo Forum,

ich bin kein großer Freund von "Diagnosen" aus dem Internet und erwarte hier deswegen gerne nur Ansätze.

Mein Problem: Ich habe mir vor ca. 6 Wochen bei dem Versuch meine Rükenschmerzen zu bekämpfen offensichtlich selbst verletzt und mir etwas im LWS-Bereich ausgerenkt oder verletzt.

Mein Arzt stellte durch Röntgen eine Skoliose fest und hat mir (voher) die Wirbel wieder eingerenkt. Komischerweise - ich hätte es anders erwartet - war nach dem "Einrenken" alles viel schmerzhafter als zuvor.

Danach habe ich im Sportstudio etwas Rückentraining gemacht, bis heute ohne wirklichen Erfolg. Zwar haben die Schmerzen in ihrer Intensität nachgelassen, nicht jedoch meine Behiderungen dadurch. Nun habe ich eine Woche mal schriftlich fixiert wann, wielange und was mich behindert.

Ich kann maximal 15 Minuten stehen, danach beginnen Schmerzen, die mich zum setzen bewegen.

Stehe ich ca 10 Minuten verliert mein rechtes Bein seinen halt und fühlt sich "eingeschlafen" ein. Ich muss eine gewisse Zeit lang gehen um das Taubheitsgefühl wieder zu verlieren.

Und dieses "Bein einschlafen" ist für mich besonders auffällig. Leider habe ich erst einen Facharzttermin in 6 Wochen bekommen. Kennt jemand meine BEschwerden und kann vorsichtig Tipps oder Hinweise geben?

Gruß

Heiko

Antworten
Xxir1ain


Hat der Hausarzt eingerenkt?

Das finde ich eher zweifelhaft. Ich würde mir vom Hausarzt Physiotherapie verschreiben lassen, Physiotherapeuten können da viel tun.

Also als ich in meiner Reha "eingerenkt" wurde von meinem Lieblingsphysiotherapeuten x:) war ich das erste mal seit vielen wochen SCHMERZFREI....bis es abends beim Licht ausmachen wieder knack gemacht hat und es wieder wehtat wie zuvor.

:-/

Schlingentischbehandlung und Wärmebehandlung hat mir aber sehr sehr viel geholfen und eben Bauch und Rückenmuskulatur stärken.

Wenn aber ein Nerv eingeklemmt ist, muss der halt erstmal "entklemmt" werden.

Das kann durch "langziehen" oder Schlingentisch gehen... also bei schlingentisch wirst du in Hüfte und Bein hängen gelassen...sieht ein bisschen aus wie Sado Maso, aber es zieht im Grunde etwas deine Wirbel auseinander...

Hat mir wirklich geholfen...hab da teilweise 1 1/2 Stunden drin gehangen auf eigenen Wunsch hin.

W@ildLkaotexr


Hallo Heiko,

Das liest sich nicht so gut, das Einrenken muss können !!!

Vorfallen gefällt mir das taub nicht. Gehe zum Orthopäden und schildere deine Schmerzen.

Sollte es richtig taub werden dann die 112. Da besteht die Gefahr das Nerven absterben.


Muss nicht so schlimm sein, aber sicher ist sicher !!!

MfG *:) @:) :)* :)^

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Orthopädie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH