» »

Starke Schmerzen im Kniegelenk und Oberschenkel nach Knie OP

K$erst6inaEntje hat die Diskussion gestartet


Guten Tag!

Meine Mutter hatte vor knapp 3 Wochen eine Knie OP (vollständiges neues Kniegelenk). Jetzt ist sie seit fünf Tagen in der Reha. Sie weint oft vor Schmerzen und kann nicht sitzen und liegen, klagt über starke Schmerzen in der Kniekehle und im Oberschenkel. Laufen kann sie gut, da hat sie die wenigsten Schmerzen.

Meine Frage: Hat jemand hier ähnliche Erfahrungen gemacht?

Danke für eure Antworten!

Kerstinantje

Antworten
W(ild@katexr


Hallo Kerstinantje,

Sie schicken die Patienten viel zu früh in die Reha, die Wunden sind noch nicht verheilt !!!

Hatte zwar nur eine Arthroskopie, 80 % des Knorpels der Kniescheibe waren weg.

Hatte aber 1/4 Jahr noch zu tun.

Wichtig ist bei der Reha kann man nicht einfach zum Arzt gehen, das muss alles über die Reha laufen, genau so wie wen man im Krankenhaus ist !!!

Liebe Grüße *:) @:) :)* :)^

SSchmwid{tix70


Naja, die meisten Patienten gehen direkt danach in die Reha bzw. in die AHB. Die muss auch innerhalb von 4 Wochen nach OP angetreten werden, zumindest, wenn die Rentenversicherung der Kostenträger ist. Wie das bei Rentnern bzw. den Krankenkassen als Kostenträgern ist, weiß ich gar nicht.

Ich war im Nachhinein froh, dass ich ich aufgrund einer Wundheilungsstörung tatsächlich erst genau 4 Wochen nach OP die Reha angetreten habe. Gar nicht mal von den Schmerzen, aber von der körperlichen Belastbarkeit. Mich hat die OP körperlich ganz schön mitgenommen.

Liebe TE, lässt sich Deine Mutter ausreichend Schmerzmittel geben? Es wird besser werden, ganz bestimmt! Am Anfang konnte ich auch nicht gut liegen und habe schwer eine Position gefunden, in der das Bein schmerzfrei gelagert war. Schmerzen in der Kniekehle hatte ich hauptsächlich im KH, die wurden dann besser.

Die Heilung insgesamt braucht ganz viel Zeit, da soll sie nach so kurzer Zeit nicht den Mut verlieren! Es gibt Patienten, die dann schon fast schmerzfrei sind. Ich habe auch nicht dazu gehört. Restbeschwerden habe ich nach knapp 9 Monaten immer noch, aber es wird von Monat zu Monat besser.

Schmerzen kommen auch manchmal von der verspannten/verkürzten Muskulatur. Manche Leute sind ja schon jahrelang im Schongang gelaufen, da muss sich der Körper jetzt auch umstellen und das dauert auch lange.

Hat sie mal mit denn Rehaärzten gesprochen? Bekommt sie solche Dinge wie Lyphdrainage? Manchmal macht die Schwellung auch noch zu schaffen. Und ich habe die Erfahrung auch in der Reha gemacht, dass man manche Dinge einfordern muss.

Alles Gute! @:)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Orthopädie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH