» »

Massive Entzündung der Supraspinatussehne

I_llyx66 hat die Diskussion gestartet


Servus liebe Foris *:)

wie ihr vll aus einem anderen Faden wisst, habe ich eine sehr schmerzhafte und unangenehme Sehnenentzündung an der Schulter.

Hatte ein MRT, da es erst hieß das eine Ruptur der Supraspinatus Sehne vorliegt.

Zum Glück ist es aber noch nicht gerissen, aber laut Ärzten kann es dennoch erfolgen.

Im Befund steht folgendes:

Peritendinoes erkennt man ein hyperinteses Signalverhalten.

Zeichen der Tendinitis und Peritendinitis der Supraspinatussehne.

Erstmal soll ich die Schulter für einige Wochen schonen, dann mit einer Physikalischen Therapie beginnen.

Leider ist derzeit kein Termin auszumachen, da alle entweder überbelegt oder umbauen.

Das am Rande erwähnt.

Wer hatte auch eine solche Entzündung, wie lange haben die Schmerzen angehalten ect? :-(

Antworten
EAllazProp:ellxa


Willkommen im Klub .. ich laboriere auch dran rum .. zwar erst seit einer Woche.. aber es tut echt weh, der erste Befund nach Röntgen sagt eine heftige Entzündung bis zum Schlüsselbein, das zieht bis in die Brust hinein, kleine Kalkablagerungen sind erkennbar. MRT nächste Woche. Ich soll auch schonen, 600er IBU wurde verordnet.

Ially*66


Ja danke ;-)

Ich nehme Parkemed 500 3mal/Tag und ein Morphinhaltiges Medikament am Abend.

Das schmerzt echt heftig und es zieht in die Fingerspitzen, als würde eine Gitarrensaite innerlich bespannt

EVllCaPr{opellxa


Und auch noch die rechte Schulter, wo ich Rechtshänder bin .. anziehen is echt ne Qual.

Gab es einen Auslöser bei Dir , Sturz oder so ? Bei mir kam das einfach so .. innerhalb 24 h.

HSygperioxn


Wichtig ist die Schulter zu schonen und keine schweren Dinge heben oder tragen. Auch über Kopf arbeiten unbedingt vermeiden.

Helfen kann es die Schulter 3x tägl. zu kühlen und auch z.B. Voltarensalbe aufzutragen. Unterstützend kann auch Kinesiotaping helfen.

Was man auch machen kann ist eine Wasserflasche in die Hand zu nehmen und dann Pendelübungen mit dem Arm auszuführen. Das Gewicht der Flasche zieht die Schulter nach unten was der entzündeten und geschwollenen Sehne mehr Platz zw Oberarmkopf und Schulterdach schafft.

Schau hier

[[https://www.youtube.com/watch?v=CYa9HSidh1w]]

I1lbly6x6


EllaPropella

ja ein Sturz war der Auslöser, ich habe dies rechts, bin aber Linkshänderin.

Danke Hyperion für das Video.

Noch soll ich laut Ärzten komplett schonen und halt einschmieren, Voltaren vertrage ich nicht, dafür aber eine andere gut, mir fällt nur der Name nicht ein

EWllaDPropxella


Ich schmier auch .. Diclo-Schmerzgel, Voltaren immer im Wechsel.

IBlly6x6


Ich habe schon nächste Woche nach einer Odysee der Suche , einen Termin für die Physikalische Therapie bekommen.

Die machen erst einmal Schmerzbehandlungen , durch Ultraschall und Strom, zum Orthopäden soll ich auch schauen, damit die Sehne nicht reißt.

Und seit heute nehme ich auch 0,5 Tabletten Cortison zu mir

Cxhe


Hyperion

Was man auch machen kann ist eine Wasserflasche in die Hand zu nehmen und dann Pendelübungen mit dem Arm auszuführen. Das Gewicht der Flasche zieht die Schulter nach unten was der entzündeten und geschwollenen Sehne mehr Platz zw Oberarmkopf und Schulterdach schafft.

Ist das auch bei akuter Entzündung angesagt?

Erstmal soll ich die Schulter für einige Wochen schonen

könnte man auch so verstehen, daß keine zusätzlichen Bewegungen gemacht werden sollen.

Die von Dir beschriebene Übung hat mir beim Impingementsyndrom sehr gut geholfen. Ich war in wenigen Tagen (!) wieder schmerzfrei, wobei es kein Dauerschmerz war sondern die typische Bewegungseinschränkung beim Eindrehen (Mantel im Gedränge der Operngarderobe anziehen :-o )

Die Übung selbst fand also bei einer schmerzfreien Armhaltung statt.

EIlqlaP^ropTellxa


Ich habe Montag Termin beim Orthopäden, dann entscheidet sich, ob MRT oder nicht.

I3lly6x6


Ist das auch bei akuter Entzündung angesagt?

Bestimmt nicht, denn mir wurde gesagt, das ich erst einmal komplett schonen muss, da ansonsten die Sehne doch reißen kann.

Aber dennoch werde ich mal im Spital nächste Woche nachfragen?

EllaPropella,

weißt du wovon das MRT abhängt?,

EHlXlaPr"opEeUlla


Nein Illy.. leider nicht. Meine Ärztin hat mich überwiesen, Röntgenbilder gibt es ja schon.. sie sagt, soll man der Orthopäde entscheiden, ob noch ein MRT nötig tut ;-D

S+chmiedxti70


Er wird sicher Funktionstests machen und eventuell einen Ultraschall. Daran kann man ja auch schon Einiges sehen.

Bei mir wurde damals auch nicht sofort ein MRT gemacht. Bzw. sah man auf dem Ultraschall schon den Abriss der langen Bizepssehne (das wird nicht unbedingt operiert), das MRT kam sogar erst 6 Monate später, als meine Beschwerden nicht besser wurden.

Gute Besserung Euch Beiden, ich hätte vorher auch nie geglaubt, dass Büroarbeiten wie den Tacker zu bedienen schmerzhaft sein kann. ;-)

EqllaPzropexlla


dass Büroarbeiten wie den Tacker zu bedienen schmerzhaft sein kann. ;-)

Und Anziehen erstmal ... %:| oder einen Teller aus dem obersten Regal holen

Danke Schmidti

I|llyR66


Und Anziehen erstmal ... %:| oder einen Teller aus dem obersten Regal holen

<einseifen geht auch nicht mehr der rechten Hand, da hast das Gefühl, der Arm reiß ab, und viele andere Dinge.

Lieben Dank Schmidti @:) *:)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Orthopädie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH