» »

Massive Entzündung der Supraspinatussehne

HNypeSrioxn


Che

Ist das auch bei akuter Entzündung angesagt?

Ja, das kann man dann auch versuchen, also schmerzadaptierte Mobilisation. Man kann zu Beginn und zum austesten eine leichte Flasche nutzen. Wenn man merkt das es nicht angenehm ist, dann ein paar Tage warten.

Cxhe


Also die alte Regel: nicht gegen den Schmerz arbeiten.

Iallyx66


Also die alte Regel: nicht gegen den Schmerz arbeiten.

Man merkt ja auch, wann es schmerzt und wie weit man bewegen kann.

Ich wollte vorhin "nur" ein paar Dosen Katzenfutter weg räumen, dabei dachte ich der Arm reißt ab.

Ab Dienstag bekomme ich im Spital erst mal eine Schmerzbehandlung mit Ultraschall und Strom, wobei ich Strom an sich gar nicht haben kann. Aber das kann ich ja vor Ort ansprechen.

tSin_ka


Ich hab das jetzt auch... Freitag war ich beim MRT. Bei mir ist eine starke Überreizung der Sehne im linken Oberarm. Ich bin Rechtshänder. Aber bestimmte Bewegungen kann ich garnicht machen, dann schmerzt es dermaßen, dass ich denke ich kippe um. Bei mir hat es im November angefangen. Der Oberarm hat immer mal leicht geschmerzt. Im November war ich dann schwimmen und konnte die Schwimmbewegung mit dem Arm garnicht mehr ausführen vor Schmerzen. Habe dann auf Anraten einer Ärztin mit Arnika-Gel geschmiert. Es ist dann tatsächlich besser geworden. Und seit 2 Wochen ist es jetzt ganz schlimm, deshalb hatte mein Arzt mich zum MRT geschickt. Morgen will ich wieder zum Doc, um das weitere Vorgehen zu besprechen. Der Radiologe hat gesagt, dass das eine ganz langwierige Sache ist :-/

Wie sieht es bei euch aus?

I:llyx66


Hallo tinka @:)

Willkommen bei und Sehnengeschädigten ;-)

Ich habe immer noch heftige Schmerzen, habe ja für abends ein Morphin, das mir dann ganz gut hilft.

Und tagsüber andere Medikamente.

Morgen muss ich zur Physikalischen Therapie, aber die machen erst einmal nur Schmerzbehandlung

tiinkxa


Dann berichte mal, wie es bei der Therapie war.

ELllaPr*opeFlla


So .. back from the Orthopäden, Mobilitätsüberprüfung, nochmal aufs Röntgen geschaut und seine beiden Vorgänger in der Diagnose bestätigt, Riß bzw Risse wurden ausgeschlossen. MRT gabs keins, dafür Physio.

Wirds nicht besser, soll ich wieder kommen, dann gibts MRT

Iallzy66


Hallo zusammen,

EllaPropella, dann weiterhin Gute Besserung.

Wann fängst du mit der Physio an?

Ich war heute früh im Spital zur Physio, die machen Ultraschall plus Reizstrom.

Anschließend war ich noch zur Begutachtung auf der chirurgischen Ambulanz.

Habe dort ein Schmerzpflaster zusätzlich bekommen.

Morgen ist wieder Physio.

Der Arzt meinte, das der Muskel mit betroffen ist, wenn es mit den Schmerzen und der Beweglichkeit nicht besser wird, muss er sich und die Kollegen etwas einfallen lassen.

ich hoffe doch keine OP oder so

tginkxa


Ella

Ich war ja direkt beim MRT und alles konnte ausgeschlossen werden - außer die Überreizung der Sehne. Leider hilft mir das auch nicht weiter. Mein Arzt meinte, dass das Problem ist, den Oberarm irgendwie ruhig zu stellen. Ich muss jetzt nochmal zum Orthopäden.

Bei mir wandert der Schmerz irgendwie. Zuerst war er mittig vom Oberarm (innen), bei bestimmten Bewegungen (Aus- und Anziehen). Und jetzt tut es immer leicht weh. Habe auch das Gefühl als würde ich eine Schonhaltung einnehmen und deshalb bin ich in beiden Schultern leicht verspannt. Alles blöd! :-|

tIinkxa


Illy

Wirkt das Schmerzpflaster bei dir?

Iyl`ly6x6


tinka, noch merke ich nichts von der Wirkung.

Habe auch vom Strom nicht viel gespürt, obwohl ich auf 26 aufdrehen ließ.

Zur Verspannung sagte mir die Therapeutin ,das man den Ruecken gut mit Waerme versorgen kann, aber nur den Rücken, nicht die Schultern.

t#inkxa


Ich habe gelesen, dass tapen auch helfen kann. Hat das hier jemand schon mal versucht? Morgen früh habe ich einen Termin beim Orthopäden und ich mag keine Spritzen. Der soll mir deshalb garnicht mit ner Cortisonspritze ankommen... die will ich nicht.

HHyperxion


Ich habe gelesen, dass tapen auch helfen kann. Hat das hier jemand schon mal versucht?

Gute Alternative und Unterstüzung. Kann Schmerzen lindern.

Es wird eine detonisierende ANlage für den Deltoideus und den Supraspinatus gemacht, dann noch eine Faszienkorrektur zur Schmerzlinderung, besseren muskulären Koordination und Zentrierung des Oberarmkopfes.

[[http://www.rechberger-arzt.at/fileadmin/_processed_/csm_K-Taping_Academy_Schulter_888e52bfa0.jpg]]

I#llyx66


Die Faszien sind meines Wissens eh durch die Entzündung beeinträchtigt

H7ype9rion


Dann könnte man das gut Tapen 8-)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Orthopädie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH