» »

Brustkorbschmerzen auf einer Seite nach Schlaf

PholyXmordph hat die Diskussion gestartet


Hi! Ich hab nichts im Forum dazu gefunden also mache ich einen thread auf.

Oft habe ich, wenn ich morgens aufwache oder auch nach langem liegen ein Ziehen in der Nierengegend (Seitenstiche?) und so ein Ziehen auf meiner linken Seite im Brustkorb (Rippenmuskel oder Herz?). Die Seitenstiche in der Nierengegend gehen 5 minuten nach dem Aufstehen wieder weg, aber das mit dem Brustkorb kann den halben Tag anhalten (tut weh, wenn ich den Brustkorb seitlich strecke). Hab das auch nach Wechsel der Matratze/Schlafstätte. Woher kommt das und wie krieg ich das weg (Sport?)?

Antworten
NGadxa


wahrscheinlich

werden Nerven (entlang der Wirbelsäule verlaufen sehr viele Nerven) durch das Liegen abgeklemmt. Ich z.B. kann nicht auf der linken Seite liegen, weil dann i m m e r sehr bald mein linker Arm einschläfst, kribbelt....

Klar, eine gute Matratze (LATEX !!!) ist wichtig (an eine neue Matratze muß man sich häufig erstmal länger gewöhnen), auch eine strahlungsfreie (Elektrosmog, Wasseradern etc.) Schlafstelle!!

Evtl. sind bei Dir Wirbel verschoben, wenn Du diese einrenken läßt (z.B. bei einem Dorntherapeuten), gehen manchmal auch die Beschwerden weg.

Wichtig ist, die Muskeln zu entspannen (Wärme, Bad nehmen, Rheumasalbe auftragen).

Wichtig ist auch, die Nieren während des Schlafes stets warm eingehüllt zu halten und nicht im "Durchzug" schlafen.

Eine Sport-Empfehlung kann ich Dir leider nicht geben....

Alles Liebe!

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Orthopädie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH