» »

Schmerzen im Knie

n#ise8x8 hat die Diskussion gestartet


Ich hoffe mir kann irgendjemand vielleicht auch seine eigenen Erfahrungen berrichten! Ich hab jetzt schon seit ca. 3 oder 4 Jahren Schmerzen im Knie. Manchmal stärker und machmal schwächer! Meistens sind die Schmerzen im Innenknie, die wie ein stechender Schmerz nur für wenige sec. aufttritt aber irgendwie sind es häuffig auch noch ganz andere Schmerzen! Dann gehen machnmal die Schmerzen den ganzen Oberschenkel hoch. Und machmal auch unter der Kniescheibe. ich bin auch schon zwei mal nach dem AUfstehn einfach so weg geknickt also wär des Knie taub oder so! Die Schmerzen kommen garnicht so beim belasten sondern eher beim Gegenteil..... entweder wenn ich irgendwo sitze/liege oder beim nichtbelasten wärhrend dem Laufen. Ich war schon ca. bei 3 Orthopäden in den vergangeneden Jahren und jeder hat was anderes gesacht und auch verschrieben! Ich hab Einlagen bekommen und ne Bandage verschieben bekommen. Ich wurde schon mehr mals Geröngt, und einer Kernspinnttomo... unterzogen und auch zur Stromteraphie geschickt worden. Es gibt Zeiten da ist es ganz Schwach und es treten kaum Schmerzen auf doch im Moment ist es sehr häufig wo ich Schmerzen habe. Ich schmiere das Knie schon mit Salbe ein, was nach meiner Meinung kein Sinn hat! Da ich aktiv Garde und Schautanz mache würde ich gerne endlich mal eine genaue Lösung finden. Der Arzt hat mir schon vorgeschlagen eine Kniespieglung machen zu lassen aba ich habe Angst, dass ich dann so eine "op" machen lass und er dann wieder nichts findet! So war das zumind. bei den vergangenden aktivitäten wie Kernspinnt und Röntgen! Hat vielleicht jemand ein ähnliches Problem wie ich gehabt.....?! Oder kann mir weiterhelfen...?!

Danke schon mal im Vorraus... Nise

Antworten
H_yperxion


hi nise

wie lauteten denn die diagnosen der drei orthopäden die du aufgesucht hast??

gruss

n}ise(88


also der eine hat gemeint es wär etwas an der schleimhautfalte und der andere hat es auf eine fehhlstellung des fußes gedeutet! also jeder ertwas anderes...! ich hab letztens irgendwo gelesen es könnte an dem schneidermuskel liegen....der zieht sich über den oberschenkel zur Knieinnenseite! genau da wo die Schmerzen auftreten! Aber ich bin ja kein Arzt!

TIhemroxc


Also Ich habe seit ungefähr einem Jahr ganz ähnliche Schmerzen.

Nur gehen sie bei mir häufig von Richtung Hüftgelenk zum Knie des linken Beins.

Momentan geht es bei mir, aber vor einem viertel Jahr waren die Schmerzen manchmal so stark, dass ich Nachts mit Krämpfen im Bein aufgewacht bin.

Da ich im anderen Bein eine Schrägstellung des Gelenkes habe und es daher etwas länger ist, hat mein Orthopäde das ganze auf eine Fehlbelastung zurückgeführt. Die Einlagen, die ich danach bekommen habe haben aber leider kaum geholfen.

HiyperiCon


hm

aufgrund der beschwerdesymptomatik die du angibst würde ich auf ein parapatelares syndrom auch chondropathia patelae ( schmerzen im vorderem kniebereich oder direkt unter der kniescheibe ausgehend von den bandhaften und muskulären strukturen)

die ursache ist häufig chronische überlastung z. b. sportler oder menschen mit sitzender tätigkeit. auch muskelungleichgewichte können die ursache sein.

es kommt zu schmerzen beim treppensteigen und bergabgehen. langes sitzen verstärkt den schmerz. anspannung des oberschenkelmuskels vertärkt auch oft den schmerz. auch die kniescheibe ist druckempfindlich.

krankengymnastik und elektrotherapie kann zur beschwerdelinderung beitragen.

gruss

n7isex88


Also ich hab jetzt von meinem Orthopäde ein Mittel zur Behandlung von Kniegelenksverschleiss verschrieben bekommen. Das sind Dragees mit dem Wirkstoff D-Glucosaminsulfat: "dona 200-S". Kennt das vielleicht jemand und weiß wie es wirkt? Also der Arzt hat gemeint ich habe erweichten knorpel und die Kniescheibe habe eine leichte verschiebung und daher die Schmerzen. Wie gesagt nehme ich jetzt dieses Mittel und habe zusätzlich Krankengymnsatik verschieben bekommen. Naja hoffe mal es hilft diesmal was! Sonst muss ich wirklich zur Kniespieglung. :-/

ndimsex88


Also ich hab jetzt von meinem Orthopäde ein Mittel zur Behandlung von Kniegelenksverschleiss verschrieben bekommen. Das sind Dragees mit dem Wirkstoff D-Glucosaminsulfat: "dona 200-S". Kennt das vielleicht jemand und weiß wie es wirkt? Also der Arzt hat gemeint ich habe erweichten knorpel und die Kniescheibe habe eine leichte verschiebung und daher die Schmerzen. Wie gesagt nehme ich jetzt dieses Mittel und habe zusätzlich Krankengymnsatik verschieben bekommen. Naja hoffe mal es hilft diesmal was! Sonst muss ich wirklich zur Kniespieglung. :-/

n}ise&8x8


Also ich hab jetzt von meinem Orthopäde ein Mittel zur Behandlung von Kniegelenksverschleiss verschrieben bekommen. Das sind Dragees mit dem Wirkstoff D-Glucosaminsulfat: "dona 200-S". Kennt das vielleicht jemand und weiß wie es wirkt? Also der Arzt hat gemeint ich habe erweichten knorpel und die Kniescheibe habe eine leichte verschiebung und daher die Schmerzen. Wie gesagt nehme ich jetzt dieses Mittel und habe zusätzlich Krankengymnsatik verschieben bekommen. Naja hoffe mal es hilft diesmal was! Sonst muss ich wirklich zur Kniespieglung. :-/

c?razy422


Habe das gleiche Problem

Hallo,

auch ich habe seit mehr als 4 Jahren Schmerzen im Knie, die genau wie schon beschrieben auftreten.

Die erste Diagnose war im jahr 1999 und man sagte mir einen Knorpelschaden im rechten knie sei die ursache.

Die krankengymnastik und auch Strom haben nicht geholfen.

Kurz dannach traten auch links die Symptome auf.

War schon bei mehreren Ärzten, aber die finden weder beim MRT (Kernspinn) noch beim Röntgen was.

Habe jetzt auch diese dona 200-s verschrieben bekommen. kannst u mir aus Erfahrung sagen ob die helfen?

Nehme sie jetzt etwa 3 tage und die Schmerzen werden beim laufen eher schlimmer als besser.

Gruß

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Orthopädie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH